15.08.09 11:24 Uhr
 240
 

Fußball: Hannover-96-Profi wegen Schweinegrippeverdacht isoliert

Schon zum zweiten Mal erwischt es Hannover: Steven Cherundolo, amerikanischer Verteidiger der Niedersachsen, ist nach der Erkrankung eines weiteren Mitglieds der US-Nationalmannschaft (mutmaßlich Landon Donovan) vorbeugend von der Klubführung isoliert worden.

"Es handelt sich um eine vorbeugende Maßnahme. Cherundolo hat keine Symptome der Krankheit", sagte 96-Pressechef Andreas Kuhnt. Klar ist aber auch, dass Cherundolo am heutigen Samstag beim Heimauftakt gegen Mainz nicht auflaufen wird.

Dieter Hecking dazu: "Ich bin absolut verärgert. Wir haben keine offizielle Mitteilung des US-Verbandes bekommen. Das wäre das mindeste gewesen. Das halte ich nicht für tolerierbar [...] Wir haben die Nachricht aus dem Internet". Cherundolo wird für die Dauer der Inkubationszeit isoliert bleiben.


WebReporter: euphemismus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Hannover, Schweinegrippe, Profi, Schwein
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2009 11:20 Uhr von euphemismus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arme Hannoveraner. Tja...Der Blitz schlägt eben manchmal doch zweimal an der gleichen Stelle ein. Ansonsten aber finde ich die ganze Hysterie total übertrieben. Die Schweinegrippe ist nach m.E. harmloser als manch anderer Grippe-Typus. Hey? Nach vier Tagen ist man durch damit? Meine letzte Grippe hat mich 2008 für drei Wochen fast besinnungslos an's Bett gekettet, so what?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?