15.08.09 09:46 Uhr
 474
 

Kassel: 15-Jähriger verprügelt, weil er keine Zigaretten hatte

Weil sieben Jugendliche Zigaretten haben wollten und ein 15-Jähriger keine hatte, wurde er verprügelt.

Sogar als das Opfer bereits zu Boden gegangen war, traten die Täter noch zu. Das Opfer hatte Verletzungen an den Händen und auch am Oberkörper.

Eine direkt eingeleitete Suche der Polizei zusammen mit dem Opfer musste unterbrochen werden, da das Opfer nach anfänglicher Weigerung schließlich doch ins Krankenhaus wollte. Die Polizei ermittelt weiter.


WebReporter: Daywalker1974
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zigarette, Kasse, Kassel
Quelle: www.hna.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2009 08:39 Uhr von Daywalker1974
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gewalt unter Jugendlichen scheint immer mehr zuzunehmen. Wenn man bedenkt, das das ganze schon wegen einem Gegenwert von gerade mal bis zu fünf Euro passiert ist. Was ist nur aus unserer Gesellschaft geworden?
Kommentar ansehen
15.08.2009 10:10 Uhr von Subzero1967
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammt!!! Da erzieht man seine Kinder,und erklärt wie Gesundheitsschädlich Rauchen ist.Und dann so etwas.Hoffentlich bekommen die sieben die volle härte des Nicht-Raucher Gesetzes zu spüren.
Kommentar ansehen
15.08.2009 10:30 Uhr von Dark_Itachi
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Warum passiert sowas nicht, wenn ich mit meiner "Gang" unterwegs bin? Dann könnte man bei SN lesen: "3 Studenten dezimieren Gruppe aus 7 Halbstarken" :-D

Wer weiss was das für Idioten waren...btw, ich werde auch ständig angequtascht, ob ich Zigaretten hätte, dabei bin ich ununterbrochen am Kaugummikauen, was ja wohl offensichtlich sein sollte :-D
Kommentar ansehen
15.08.2009 10:43 Uhr von sammy90
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
traurig: aber leider auch wahr.

wenn man aber mal optimistisch ist, muss man bedenken das die täter wahrscheinlich EGAL wie alt sie sind, mit einer verwarnung und vllt na geldstrafe oder minimalen bewährungsstrafe davon kommen.
ich meine wir sind hier in deutschland, und wenn man sich so andere fälle anguckt, dann sieht man doch auch schon an der rückfallquote, das die strafen einfach viel zu lasch sind.
Kommentar ansehen
15.08.2009 20:14 Uhr von heavensdj
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in anderen Ländern werden Kinder und Jugendliche bis ins traute Heim gebracht wenn die Schule aus is, in Deutschland werden sie nicht nur von den Eltern vor der Tür stehen gelassen (im übertragenen sinne). Ich werde meinem Sohn auf keinen Fall bei bringen das er nicht reagieren soll wenn er verprügelt wird oder angemacht wird. Nicht hier!! Ich weiß sowas passiert überall, aber in kaum einem Land haben Jugendliche so wenig Angst und Respekt vor der Hand des Staates. Hier wird sich nichts ändern.. bsp. Norwegen, die haben auf alkohol glaub 100% Steuer, warum? sie finanzieren damit ihr gesudnheits system, Jugendliche haben nichtmal annähernd die Kohle sich zu zu trinken, denn sie müssen vorher dafür arbeiten gehen, was sie aber zu so kultivierten Menschen werden lässt das sie nichtmal einen Gedanken daran verschwenden würden einen Alten Mann zusammen zu schlagen oder einen 15 Jährigen in ner Gruppe an zu greifen. Weil soviel lange Weile und "Missbildung" mit dem Umfeld einher geht. Sry bin abgeschweift, und minus is au nich wild.. aber es kotzt mich hier einfach nurnoch an!!!!!

PS: vieleicht liegts daran das mein Sohn jetz 2 wird und ich jeden Tag Angst davor habe ihn in diesem total zerschranzten Land an zu vertrauen. Ja ich bin Deutscher , von Koipf bis Fuß, wenn wir das Geld hätten, wären wir hier weg.
Kommentar ansehen
16.08.2009 03:51 Uhr von Roezmatazz
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ktd: kannj a auch nicht sein, dass ein 15-Jähriger in Deutschland nicht raucht!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?