15.08.09 09:26 Uhr
 2.307
 

Österreich: Sexueller Missbrauch an einem 13-Jährigen im Feuerwehrlager

In Niederösterreich wurde jetzt ein Fall von sexuellem Missbrauch bei der Feuerwehr bekannt. Wie erst jetzt mitgeteilt wurde, hat ein 22-jähriger Jugendleiter einer Feuerwehr-Jugendgruppe drei Jungfeuerwehrmänner dazu überredet, ihren 13-jährigen Kameraden sexuell zu missbrauchen.

Der 22-jährige Feuerwehrmann wurde von sämtlichen Funktionen in der Feuerwehr suspendiert und sitzt seitdem in U-Haft. Die drei noch nicht strafmündigen Jungfeuerwehrmänner sind freiwillig aus der Feuerwehr ausgetreten.

Der sexuell missbrauchte Jungfeuerwehrmann möchte trotz des Vorfalls weiterhin bei der Feuerwehr bleiben.


WebReporter: _Calimero_
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Feuer, Missbrauch, Feuerwehr
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab
Borneo: Vier Männer töten Orang-Utan mit 130 Schüssen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2009 05:11 Uhr von _Calimero_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
13 Jahre alt und noch nicht strafmündig?????
Alt genug zum Vergewaltigen,sind sie ja also auch alt genug zum sitzen sage ich!
Kommentar ansehen
15.08.2009 09:54 Uhr von TalkWalk
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
wenn das: nicht ne rookie-taufe war, is das echt ne üble sache
Kommentar ansehen
15.08.2009 11:20 Uhr von wadimf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
schreckliche Sache aber irgendwie erinnert mich diese News an das hier:
http://www.youtube.com/...


Naja.. zurück zur News: Kommt es mir nur so vor, oder passiert sowas mitllerweile täglich, dass in irgendwelchen Jugendeinrichtungen missbraucht wird?
Kommentar ansehen
15.08.2009 13:10 Uhr von Simon_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@wadi: Das passiert nicht "mittlerweile" täglich, inzwischen kommt sowas einfach öfter an die Öffentlichkeit.
Kommentar ansehen
15.08.2009 14:22 Uhr von Mekong_Tscharli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm war im Juli nichts los in NÖ bei der Feuerwehr .. ausser im Jugendlager ?

Dachte in solchen Institutionen bekommt man eine richtige Anschauung vermittelt.

Es hat sich nur um eine interne Selbstfindungsgruppe gehandelt.

Was für ein "no go" Comming-out.

Psychologie und Recht haben im Vorfeld schon versagt.

OFF
ON
Kommentar ansehen
18.08.2009 22:47 Uhr von Moritz.14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Komische Geschichte Ich weiss ja nicht aber mit 13-14 Jahren kann man auch NEIN sagen wenn man was nicht will. Was eigene Sexualität ist weiss man mit 13 Jahren auf jeden Fall. Vielleicht war der Junge auch neugierig und hat freiwillig mitgemacht aber hinterher hat er sich geschämt und schmutzig gefühlt. Die 3 andern Jungs die das gemacht haben, sind selber noch unter 14 oder wie soll ich "noch nicht strafmündig" verstehen ?
Irgendwie ne komische Geschichte. Die Geschichte kann ich nicht richtig verstehen. Wenn 4 "unter 14 Jährige" was intimes machen,sind die doch alle gleichwertig und sind neugierig.
Das die natürlich angestiftet wurden von nem 22 jährigen Jugendleiter geht gar nicht.Wenn der auf sowas steht und dabei zusieht gehört der da überhaupt nicht hin.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?