14.08.09 19:30 Uhr
 613
 

Kap Verde: Verschwundener Frachter "Arctic Sea" ist wieder aufgetaucht

Das im Ärmelkanal verschwundene Frachtschiff "Arctic Sea" ist etwa 600 Kilometer vor der westafrikanischen Küste bei den Kap Verde Inseln wieder aufgetaucht. Der zuständige russische Botschafter gab bekannt, dass sich eine russische Fregatte bereits auf dem Weg dorthin befindet.

Schon gestern wurde gemutmaßt, der Frachter könnte nicht nur Schnittholz transportieren, sondern etwas, das weit gefährlicher und teurer ist als Drogen. Es könnte sich aber auch um eine Erpressung, einen Diebstahl oder um einen Streit unter den Eigentümern des Schiffes handeln.

Schon am Nachmittag gab es von mehreren Seiten Gerüchte, dass das Schiff dort gesehen worden wäre. Seit Tagen gab es Spekulationen darüber, wo sich die offenbar gekaperte "Arctic Sea" aufhalten könnte. Schon im Juni war das Schiff von Maskierten geentert und nach Stunden wieder freigelassen worden.


WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frachter, Verschwunden
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2009 22:35 Uhr von kommentator3
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hmm: "Schon gestern wurde gemutmaßt, der Frachter könnte nicht nur Schnittholz transportieren, sondern etwas, das weit gefährlicher und teurer ist als Drogen."

was könnte denn weit gefährlicher und teurer sein als Drogen...
Kommentar ansehen
14.08.2009 22:51 Uhr von kmykz
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@kommentator3: Vielleicht Waffen oder Atomwaffenfähiges Material?
Kommentar ansehen
15.08.2009 00:07 Uhr von nrtm
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ABC Waffen vielleicht
A = Atom
B = Bakterielle
C = Chemie

Also Standart Waffen........
Kommentar ansehen
15.08.2009 08:54 Uhr von vostei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
musste inzwischen leider: wieder dementieert werden - die Suche geht also weiter...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?