14.08.09 19:28 Uhr
 2.365
 

Zentralrat der Muslime bemängelt, dass Islamfeindlichkeit und Rassismus verdrängt werden

ShortNews berichtete bereits über den Mord an der 31 Jahre alten Marwa El-Sherbini und den Angriff auf ihren Ehemann. Die Tat verübte ein 28-jähriger Spätaussiedler Anfang des vergangenen Monats während einer Gerichtsverhandlung.

In diesem Zusammenhang bemängelt der Zentralrat der Muslime in Deutschland, dass in Deutschland Islamfeindlichkeit und Rassismus verdrängt werden. Aiman Mazyek, der Generalsekretär des Zentralrats, kritisierte, dass wichtige deutsche Politiker sich erst spät mit diesem Mord beschäftigt hätten.

Die ganze Welt hatte damit gerechnet, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) "unmittelbar danach ein Zeichen der Solidarität und Sanktionierung von Rassismus gibt", so Mazyek.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Islam, Rassismus, Muslim, Moslem, Zentral, Zentralrat
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

63 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2009 19:30 Uhr von notarzt.
 
+60 | -19
 
ANZEIGEN
Komisch: Beim Zentralrat der Deutschen ist darüber nix zu lesen.
Kommentar ansehen
14.08.2009 19:31 Uhr von EifelundArdennen
 
+51 | -19
 
ANZEIGEN
Was bilden die sich eigentlich ein: die deutschen Politiker haben wirklich besseres zu tun,
als sich um diesen Fall zu kümmern.
Kommentar ansehen
14.08.2009 19:37 Uhr von fortimbras
 
+31 | -11
 
ANZEIGEN
na und? das war ein mord
für die sind nicht die politiker (auftragsmorde ausgenommen) sondern die polizei zuständig
wenn das nicht zufällig grade ne islamistin gewesen wäre die da erschoßen wurde würds kein schwein interessieren

die schande ist doch nur dass man in einem deutschen gerichtssaal überhaupt erschoßen werden kann
aufm flughafen werden alle wie schwerstverbrecher behandelt aber in nen gerichtssaal kommt man mit waffe?
das muss besser werden
Kommentar ansehen
14.08.2009 19:38 Uhr von ElChefo
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
Haltloses Hochputschen eines - wenn auch tragischen - simplen Mordes. Soll sich die Politik denn jetzt mit Motiv und Hergang jedes einzelnen Kriminalfalles auseinandersetzen?
Kommentar ansehen
14.08.2009 19:45 Uhr von Arschgeweih0815
 
+51 | -8
 
ANZEIGEN
vor nicht mal vier Wochen wurde in Istanbul: ein Deutscher aufgrund "Christenfeindlicher" Motive niedergestochen.
Die ganze Welt hat damit gerechnet, dass sich Premierminister Erdogan dazu äußert und ein Zeichen der Solidarität und Sanktionierung von Rassismus gibt.
Nein, hat sie natürlich nicht, weil es genauso so ein Mord war wie der Dresden.

Aber so ein Mord lässt sich natürlich prima instrumentalisieren, um seine eigene politsche Agenda voranzutreiben. Stichwort Kopftuch.

http://de.news.yahoo.com/...

http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
14.08.2009 19:49 Uhr von gisi2020
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
gut dass: der Zentralrat der Muslime Deutschland wieder einmal wegen "Mängel" anklagt.
Darüber wird sogar diskutiert!!!

Deutschland. Deine eigenen Bürger wollen Muslime werden.

Nicht lästern, bitte.

Nur mal darüber nachlesen................
Bei der Augsburger Puppenkiste würde man das für einen schlechten Gag halten.
Wir aber sind das Deutschland, das viele von uns hier
verschachern....wollen.....
nur um Wohldiener zu sein??
Wie soll das meine Tochter einmal glauben??
Kommentar ansehen
14.08.2009 19:50 Uhr von Ulli1958
 
+23 | -8
 
ANZEIGEN
Antisemitismus und Deutschfeindlichkeit: Was unternimmt der Zentralrat der Muslime gegen Antisemitismus, Deutschfeindlichkeit und Ehrenmorde in den eigenen Reihen?

Als der Rabbi in Frankfurt fast abgestochen worden wäre, hat der Zentralrat das verurteilt. Ich wünsche mir mehr solches Engagement und entschiedenes Vorgehen gegen Hassprediger und islamistischen Sekten, nicht nur von Einzelpersonen sondern von den Verbänden.
Kommentar ansehen
14.08.2009 20:07 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+28 | -12
 
ANZEIGEN
Islamfeindlichkeit verdängt? Gar nicht wahr.

Ich steh dazu.
Kommentar ansehen
14.08.2009 20:12 Uhr von ElChefo
 
+30 | -8
 
ANZEIGEN
Warum gehen wir nicht mal auf die Strasse und verbrennen ein paar türkische, arabische oder sonst was Fahnen, wenn mal wieder ein Christ in einem solchen Land wegen seiner Religion umgebracht wird? Warum lassen wir uns das ewige Fordern nach was weiss ich noch alles dauernd nur gefallen, statt mal endlich eine Linie zu ziehen? Sind wir so krankhaft politisch korrekt, das wir lieber uns selbst aufopfern, bevor wir riskieren, für uns selbst als erstes zu sorgen statt für andere und dafür von anderen als ausländerfeindlich beschimpft zu werden?
Kommentar ansehen
14.08.2009 20:13 Uhr von gisi2020
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
lacika: Dazu muss ich nichts sagen.
Du hast es begriffen.
Prachtvoll schriftlich dargestellt.



Umarmumg für dich.
Kommentar ansehen
14.08.2009 20:20 Uhr von Himbeer_Toni
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
in deutschland gehört mal wieder mit nem großen besen gefegt
Kommentar ansehen
14.08.2009 20:23 Uhr von kommentator3
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Islamfeindlichkeit: könnte ja auch berechtigte Gründe haben.

Was wäre dann?
Kommentar ansehen
14.08.2009 20:28 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
islamfeindlichkeit und rassismus werden verdrängt: ist doch gut für die, oder will der zentralrat, dass sich diese gesinnung weiter ausbreitet???????
Kommentar ansehen
14.08.2009 20:38 Uhr von CHR.BEST
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@ Jesus-from-Hell: Dito!
Außerdem gibt es sowieso nur einen einzigen Zentralrat, auf den man hören sollte: http://www.ex-muslime.de/
Kommentar ansehen
14.08.2009 20:39 Uhr von mustermann07
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Der Täter ist Russe, also sollten sie das dem Zentralrat der Russen erzählen....
Kommentar ansehen
14.08.2009 21:04 Uhr von thesithlord
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
dann erwarte ich vom ihm: das er höchstpersönlich sich für jede äußerung seiner in D lebenden muslime entschuldigt. äußerungen wie scheiß deutsche, scheiß deutschland usw. also wenn der sowas aufreist dann reisse ich mit ;) p.s. ich bin kein rassist aber bei sowas platzt mir echt der hals... ob der auch solche äußerungen in USA machen würde???
Kommentar ansehen
14.08.2009 21:46 Uhr von Götterspötter
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Wie gründet ?? ?? man eigentlich so einen Zentral-Rat ????

Muss ich wissen :) Weil ich gründe jetzt den ZdA
... Zentralrat der Atheisten :)

Und wenn es nur dazu gut ist .... das den Reli-Typen mit zornrotem Kopf die Galle hochkocht

:)
Kommentar ansehen
14.08.2009 21:52 Uhr von nostre2008
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Die: schwere des Falls ist wohl euch entgangen: Nazi ersticht Frau im Gerichtsaal. Wärter schießt auf den Eheman der Frau, weil er denkt das er die Frau abgestochen hat ?!?!?! (Unterschiede sind Optisch wie Tag und Nacht)

Es ist in den Medien total untergegangen diese und andere Fälle gibt es tagtäglich. Wenn es um ein seltenen richtigen Moscheebau geht, oder Kurdischeehren Morde die gerne mal den Türken zugschoben werden, stehen die Leute gleich auf der Matte.

Leider fehlt es an kontakten in zu den Medien und Industrie wie es andere Minderheiten hier im Lande haben, und bei jedem Furz die Angie sofort reagieren muss.
Kommentar ansehen
14.08.2009 21:52 Uhr von Panther1977
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
....Mord an der 31 Jahre alten Marwa El-Sherbini und den Angriff auf ihren Ehemann. Die Tat verübte ein 28-jähriger Spätaussiedler Anfang des vergangenen Monats während einer Gerichtsverhandlung.

Also mir will das nicht ganz in den Schädel. Ein Russe macht ne Muslimin in einem Deutschen Gericht kalt und dann kommt folgender Satz: ....bemängelt der Zentralrat der Muslime in Deutschland, dass in Deutschland Islamfeindlichkeit und Rassismus verdrängt werden!

Was kann jetzt speziell die Bundesrepublik dafür das ein Russe wahnsinnig ist und auf Detschem Boden jemanden kaltmacht. Sowas passiert ständig und überall auf der Welt und in jedem einzelnen Land ist die Polizei, oder wie sie auch immer heißen mag dafür zuständig. Ich finde es eine Schweinerei zu verlangen das ein Deutscher Politiker dazu Stellung nimmt. Kann denn in Deutschland irgendjemand was dafür was diesem Russen im Kopf rumgespuckt hat? Wohl Kaum, also immer Bälle flachhalten und die Muslime zurück dahin wo sie herkommen. Dann können sie meinetwegen einen Vergeltungsschlag gegen Russland führen. Medvedew wird sich sicher freuen ein Land mit Bomben zu pflastern....
Kommentar ansehen
14.08.2009 21:54 Uhr von Montrey
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ 14.08.2009 20:12 Uhr von ElChefo: Warum ich es z.B. nicht mache ist das ich keine Lust habe auf eine Anklage Namens "Volksverhetzung" aber ich könnte meinen Schweizerischen Nachbarn ja mal fragen der dürfte da keine Probleme bekommen.
Kommentar ansehen
14.08.2009 22:05 Uhr von untertage
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
komische Zentralräte die sollen doch froh sein das Rassismus und Islamfeindlichkeit in Deuschland verdängt wird ;-)
Kommentar ansehen
14.08.2009 22:10 Uhr von TommyWosch
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
vielleicht ist die news ja schlecht geschrieben?
Kommentar ansehen
14.08.2009 23:09 Uhr von Missionar_Paladin
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Götterspötter: Du bringst mich doch glatt auf einen Gedanken:

Warum gibt es eigentlich keinen Zentralrat der Christen???

Und warum wird sich hier in Deutschland über die Tat eines Einzelnen beschwert, der Spätaussiedler ist. Warum geht man damit nicht nach Russland - weil es dort keine Sau interessiert.
Warum ziehen wir uns die Jacke an?

Bei aller Toleranz, aber wenn Islamisten hier noch auf ihre Rechte pochen, dann sollten sie sich erst einmal ans Recht halten und davon erkenne ich wenig!
Kommentar ansehen
14.08.2009 23:45 Uhr von anderschd
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Und Andere verdrängen: Integration und genießen Gastfreundlichkeit. Davon sagen die nix.
Kommentar ansehen
15.08.2009 00:00 Uhr von Todmanpla1
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Sanktionierung: Das hat der Checker wohl nicht gecheckt :

Die ganze Welt hatte damit gerechnet, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) "unmittelbar danach ein Zeichen der Solidarität und Sanktionierung von Rassismus gibt", so Mazyek.

Lt. Duden :
sanktionieren 1. anerkennen, annehmen, akzeptieren, beipflichten, beistimmen, bejahen, bekräftigen, bestätigen, bewilligen, billigen, die Erlaubnis geben/ ...

Das heißt also, die Bundeskanzlerin soll den Rassismus
befürworten ?!


Da hat sich die Quelle wohl etwas verschrieben, oder ?

Refresh |<-- <-   1-25/63   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?