14.08.09 15:29 Uhr
 1.479
 

Melden Späher des FC Bayern nächtliche Ausgänge der Spieler?

"Der Spieler Lahm bestellt ein Bier", solche oder ähnliche Meldungen könnten den FC Bayern erreichen, so wie es der Trainer Louis van Gaal vor Wochen angekündigt hatte. Auch wenn die Nachricht später abgemildert wird, "Lahm bestellte ein Alkoholfreies", es ist und bleibt eine private Schnüffelei.

Dass der Coach sich über eine ungesunde und überbordende Freizeit seiner Spieler Sorgen macht, sei soweit in Ordnung. Aber eine womögliche Überwachung des Spielers Van Buyten - "Er führt Gespräch mit attraktiver Thekendame" - ginge doch zu weit.

Mehrere Co-Trainer zu beschäftigen sei nichts Besonderes. Diese würden sicher auch das Ausspionieren der Profis mit übernehmen. Ob Van Gaal dann jeweils eingreift, wenn ein Spieler zu viel Alkohol konsumiert oder einer außerehelich aktiv wird, wäre von großem Interesse.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Bayern, FC Bayern München, Bayer, Spieler
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2009 15:33 Uhr von Darth Stassen
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
omg Da hat wohl jemand den Humor in der Quelle nicht verstanden oder besser: nicht erkannt...o.O
Kommentar ansehen
14.08.2009 15:38 Uhr von joseph1
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
lol: stasi aus holland ;)
Kommentar ansehen
15.08.2009 07:39 Uhr von opafritz88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
interessant: wie man einen lustig gemeinten und nett geschriebenen Kommentar einer Zeitung in solch eine unsinnige und blöde News ohne jelichen Informationsgehalt verramschen kann...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?