14.08.09 13:00 Uhr
 155
 

Baden-Württemberg: Verkehrssünder können Strafe per EC-Karte bezahlen

Neue Kartenlesegeräte sorgen in Baden-Württemberg dafür, dass Strafzettel bis zu 35 Euro sofort bezahlt werden können.

Baden-Württemberg ist somit das zweite Bundesland, das diese Art von Bezahlung benutzt.

Es hat auch den Vorteil, dass es die Bezahlung von ausländischen Verkehrssündern vereinfacht - musste man doch bisher den Sünder des Öfteren bis zum nächsten Geldautomaten begleiten.


WebReporter: Thomas66
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Strafe, Verkehr, Karte, Baden-Württemberg, Baden, EC-Karte
Quelle: www.swr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2009 12:55 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja alles recht und gut. Nur frage ich mich, wie viele Verkehrssünder müssen sie erwischen, um alleine die monatliche Miete von 2500? einzustreichen?
Kommentar ansehen
14.08.2009 13:25 Uhr von WWWiesel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@author: naja ist doch reelativ einfach bei 35 euro strafe ca 72 und bei kleineren Vergehen mit 15 euro strafe 166 personen :) Also im Schnitt ca 120 Verkehrssünder :)
Kommentar ansehen
14.08.2009 13:44 Uhr von Thomas66
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
WWWiesel: Schon klar. Habe mich wohl falsch ausgedrückt. Ich meinte wieviel müssen sie zuerst erwischen um die Unkosten rein zuholen.
Kommentar ansehen
14.08.2009 16:34 Uhr von WWWiesel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Thomas66: Och glaub mir... das geht schnell ;-)

Grad in Karlsruhe ;-)
Kommentar ansehen
15.08.2009 03:23 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Geht es wirklich um Einhaltung der Verkehrsregeln: Oder darum, möglichst viel Geld aus den Autofahrern zu pressen. Ich tippe auf letzeres.
Kommentar ansehen
15.08.2009 09:17 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In 10 Jahren läuft alles vollautomatisch ab. Nach Verkehrverstoß (Satellitenerfassung aller PKWs)
wird die Strafe automatisch vom Konto abgebucht. Führerschein ohne Lastschrifteinzug nicht mehr möglich.

Bei Fahrverbot wird einfach die Autoelektronik stillgelegt und der elektronisch lesbare Führerschein deaktiviert.

... it´s so simple ...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?