14.08.09 11:02 Uhr
 11.276
 

So kurios kann eine Unfallflucht enden

Ein 37-jähriger alkoholisierter Mann aus Kassel hatte mit seinem Kleinwagen einen Unfall gebaut und dabei sein amtliches Kennzeichen verloren. Das Kennzeichen sollte ihm später zum Verhängnis werden.

Der Fahrer beging zunächst Unfallflucht, nachdem er ein Garagentor zerstörte, aber er wollte sein verlorenes Kennzeichen von der Unfallstelle holen und fuhr somit zum Unfallort zurück. Dabei parkte er seinen Wagen direkt hinter einem Streifenwagen.

Der zurückgekehrte Fahrer wurde erkannt und von den Beamten mit auf die Dienststelle genommen. Eine Blutprobe und die Sicherstellung seines Führerscheins waren unter anderem Folge des Vorfalles.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Daywalker1974
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Unfall, Unfallflucht
Quelle: www.hna.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Hysterische Air-Asia-Besatzung löst Todesangst bei Passagieren aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2009 10:58 Uhr von Daywalker1974
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man mal wieder sehen wie Dumm Menschen sein können. Ob nun Alkohol im Spiel war oder nicht.
Denn es wird, laut der Quelle nur vermutet das der Mann Alkohol getrunken hatte.
Kommentar ansehen
14.08.2009 11:15 Uhr von Griffmaster
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Lol, parkt: direkt hinter dem Streifenwagen... Idiot ^^
Kommentar ansehen
14.08.2009 11:21 Uhr von TheRoadrunner
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Frechheit siegt manchmal Und nebenbei @ Autor: warum schreibst du in der News "alkoholisierter Mann", wenn du im Kommentar selbst sagst, dass es laut Quelle noch nicht erwiesen ist? Dafür gibt es doch Wörter wie "vermutlich".
Kommentar ansehen
14.08.2009 12:11 Uhr von Missionar_Paladin
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
HEY!!! Der Mann kam aus Kassel, habt also ein wenig Verständnis.
Kommentar ansehen
14.08.2009 12:21 Uhr von Daywalker1974
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ TheRoadrunner: Hast Recht, da ist mir tatsächlich ein Fehler unterlaufen, habe das vermutlich vergessen in der News, kann mich nur entschuldigen.
Kommentar ansehen
14.08.2009 13:24 Uhr von Giselher
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
naja: aber ob er nun zurückgekehrt ist oder nicht, sein Kennzeichen verrät ihn doch sowieso
Kommentar ansehen
14.08.2009 13:53 Uhr von Foehammer
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Griffmaster: 0wn3d halt^^
Kommentar ansehen
14.08.2009 13:57 Uhr von Chrispy13
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
tja. Ich könnt ja jert wieder das Zitat von Einstein weiter auslutschen :)
Kommentar ansehen
14.08.2009 14:21 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Oar ist der dumm. Nachhause fahren und dann erstmal nicht auffindbar sein bis man nüchtern ist, dann bleibt es zwar noch bei Fahrerflucht, aber der Alkohol ist raus.

Naja geschieht ihm recht, wer besoffen fährt gehört nicht in/auf ein KFZ.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jennifer Lawrence berichtet über erniedrigende und sexistische Castings
Fußball: FC Liverpool feiert 7:0-Kantersieg in Champions-League-Spiel
Polen: Assistenzärzte treten aus Protest gegen Dauereinsätze in Hungerstreik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?