14.08.09 10:49 Uhr
 655
 

Quentin Tarantino: Interview über neuen Kinofilm und seine geheimen Ängste

Der Countdown läuft: Noch weniger als eine Woche, dann kommt Quentin Tarantinos neuer Film "Inglourious Basterds" in die deutschen Kinos. In einem Interview sprach der Kult-Regisseur u.a. darüber, wie er auf die Idee kam, einen Film über Nazis jagende US-Soldaten zu drehen.

Tarantino sagte außerdem, dass er erwartet, dass gerade die Deutschen von seinem Film begeistert sein werden.

Zudem verriet der Meister des Splatters, dass er sich vor Ratten fürchtet.


WebReporter: doertel
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Interview, Kinofilm, geheim, Quentin Tarantino
Quelle: www.sftlive.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Quentin Tarantino soll Uma Thurman beim "Kill Bill"-Dreh gewürgt haben
Quentin Tarantino möchte gerne nächsten "Star Trek"-Film drehen
Quentin Tarantino über Weinstein: "Ich wusste, er hat einige dieser Dinge getan"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2009 10:45 Uhr von doertel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tarantino ist einer der besten Regisseure der Gegenwart. Klasse, dass er einen Film in Deutschland und über die deutsche NS-Vergangenheit gedreht hat. Damit erfährt das Thema auf satirisch-intelligente Weise eine Enttabuisierung.
Kommentar ansehen
14.08.2009 10:56 Uhr von dertuete
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich liebe diesen Typen!
Kommentar ansehen
14.08.2009 11:00 Uhr von Nuketheduke
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Tarantino gibt die besten Interviews: Sehr eloquenter Typ, lese seine Interviews mit Genuss.
Kommentar ansehen
14.08.2009 11:12 Uhr von Maikrobini
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Der neue Tarantino wird der Hammer!
Kommentar ansehen
14.08.2009 11:15 Uhr von Showtek
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Autor der Film kann ja ganz gut sein! Aber die Handlung zeigt nicht viel Wahrheit der Geschichte. Sehr übertieben und vielleicht auch ein wenig Propaganda für die tollen "Weltverbesserer" der USA.
Kommentar ansehen
14.08.2009 11:16 Uhr von GodChi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Tarantino: Tarantino hat ja auch seine Gegner, aber auch die müssen einsehen, dass er einfach einer einflussreichsten aktuellen Filmemacher überhaupt ist.
Kommentar ansehen
14.08.2009 11:20 Uhr von CommanderGna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Showtek: Epic-Fail und vorgemerker über einen FIlm, den du sicher noch nicht gesehen hast.
Kommentar ansehen
14.08.2009 11:28 Uhr von doertel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Showtek: Hast du den Film gesehen? Inglourious Basterds macht sich total lustig über die hinterwäldlerische Haudrauf-Mentalität der Amis. Keine Spur von Weltverbesserer-Verglorifizierung. Im Gegenteil.
Kommentar ansehen
14.08.2009 12:18 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Showtek: In dem Film geht es auch absolut nicht um authentische deutsche Geschichte. Es wird einfach ein typisches Quentin-Feuerwerk mit Nazis als Stoff für die Story. Was ich nicht verkehrt finde.

Zudem bin ich die Filme über deutsche Geschichte langsam Leid, da wurde es mal Zeit um das Thema etwas Anders aufzugreifen.

BTW @ News

Quentin - "Meister des Splatters" hä?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Quentin Tarantino soll Uma Thurman beim "Kill Bill"-Dreh gewürgt haben
Quentin Tarantino möchte gerne nächsten "Star Trek"-Film drehen
Quentin Tarantino über Weinstein: "Ich wusste, er hat einige dieser Dinge getan"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?