14.08.09 08:54 Uhr
 335
 

Bremen: Mann setzt seine Frau und sich selbst in Brand

Bei einem vermeintlichen Ehedrama in Delmenhorst stecke ein 50-jähriger Mann sich und seine Frau (51) in Brand.

Im Wintergarten des Hauses fanden die Polizisten einen Benzinkanister sowie ein Feuerzeug. Noch ist aber völlig unklar, wie genau sich die Ereignisse der Unglücksnacht abgespielt haben.

Die Frau hatte das Feuer am eigenen Körper selbst löschen und ins Freie gelangen können. Das Ehepaar wurde nach der notärztlichen Versorgung mit einem Rettungshubschrauber nach Hamburg gebracht.


WebReporter: gashone
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Brand, Bremen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2009 09:11 Uhr von dat_uschi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Furchtbar! Dahinter steckt sicher eine Verzweiflungstat.. Finanzielle Sorgen oder so.. wäre ja nicht das erste Mal, das sowas passiert.


Und schade, das die BILD nicht weiß, dass Delmenhorst nicht zu Bremen gehört... dat is immernoch Niedersachsen.
Kommentar ansehen
14.08.2009 09:16 Uhr von Ulli1958
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die BILD wird immer besser: Das Bild von dem Ossi, der mit dem Schwan verprügelt wurde, war künstlerisch für eine Newsillustration wirklich beachtlich. Wenn jetzt jede Gewalttat so effektvoll dargestellt wird, werde ich das Blatt noch öfter anklicken.
Kommentar ansehen
14.08.2009 09:25 Uhr von McDarkness
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach: krank so etwas.
Kann einfach nicht verstehen warum man so etwas macht. Auch wenn man verzweifelt sein sollte.
Kommentar ansehen
14.08.2009 10:31 Uhr von WebZicke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war das denn nun? In Bremen oder in Delmenhorst?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Hamburg: Mutmaßlicher Vergewaltiger wurde festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?