14.08.09 08:16 Uhr
 1.530
 

Fußball: Real gibt Werben um Ribery nicht auf

Laut spanischen Medienberichten ist Real Madrid weiter an einer sofortigen Verpflichtung des Franzosen Franck Ribery vom FC Bayern München interessiert.

Die spanische Sportzeitung "Marca" schreibt, dass die Madrilenen für den französischen Ausnahmespieler die beiden Niederländer Arjen Robben und Wesley Snijder hergeben würden und als Bonus noch 30 Millionen Euro oben drauf.

Allerdings hat Bayern-Manager Uli Hoeneß nach Ablauf einer Frist Mitte Juli bereits erklärt, dass man sich keine weiteren Angebote für den Franzosen in dieser Saison anhören werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheRealGodfather
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Real, Erbe, Franck Ribéry
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franck Ribéry fällt wegen Oberschenkelzerrung aus
Fußball: Franck Ribéry will sich im Spiel gegen den BVB "kontrollieren"
Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2009 01:18 Uhr von TheRealGodfather
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also für mich hört sich der Deal zumindest überlegenswert an. Snejder und Robben im Duett würde sicher auch van Gaal gefallen. Und falls Madrid da jetzt noch 20 Millionen drauflegen würde, bin ich mir sicher dass der Wechsel doch noch stattfinden würde.
Kommentar ansehen
14.08.2009 08:29 Uhr von Witterich
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Also ich würde bei dem Angebot zuschlagen!!!
Kommentar ansehen
14.08.2009 09:15 Uhr von S0u1
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Uff Geiles Angebot ... weg mit dem Froschfresser ...
ZUSCHLAGEN!
Kommentar ansehen
14.08.2009 09:43 Uhr von tobe2006
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
snijder UND robben: weg mit dem franzosen! der will doch eh nimmer! wer da nein sagt +30mio ist dumm! die beiden zusammen dind doch locker ~50mio wert
Kommentar ansehen
14.08.2009 09:51 Uhr von Nickman_83
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
was? hat die beiden holländer mal einer gefragt????
Snijder hat münchen abgesagt... erst vor kurzem.
Was soll ihm also jetzt daran gefallen, an münchen im doppelpack verschachert zu werden, nur weil sein arbeitgeber einen besseren haben will? denkt hier einer, dass der dann in münchen glücklich wird und stetig seine leistung abrufen will/wird?

so ein käse. madrid soll entweder die stellung der bayern akzeptieren oder mit 100 mio ankommen, wie ulli es haben wollte.
ansonsten ist der zug abgefahren.

ist doch garnicht so schwer !
Kommentar ansehen
14.08.2009 10:21 Uhr von Tobi1983
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn: Hoeneß das Angebot nicht annimmt, ist er doof. In letzter Zeit wirkt er eh schon leicht senil!
Kommentar ansehen
14.08.2009 11:17 Uhr von Collateral Damage
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man: Rafft ihrs eigentlich nicht????? Bei Tobi und Ingo bin ichs ja gewohnt, aber sonst..


Wie oft kam dieses "Angebot" denn mitlerweile schon, 5 mal? Dieses Angebot gabs aber nie offiziell und wird es auch nicht geben. Oft genug haben Snejder UND Robben gesagt, sie wollen nicht zum FCB. Also 2 Spieler holen die kein Bock aufn FCB haben und einen abgeben, der erst gestern gesagt hat er hängt sich jetzt voll für den Verein rein und denkt nur noch daran?? Super Idee von euch, man habt ihr ne Ahnung, fürchterlich.

Und überhaupt daraus noch ne News zu generieren, ERNEUT, ist witzlos. Und vor allem noch "Marca schreibt"..

Wer das noch nicht kapiert hat, was die spanischen Medien abziehen, dem ist nicht mehr zu helfen.
Kommentar ansehen
14.08.2009 14:23 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich: wenn real das tatsächlich macht, haben sie echt eine schraube locker... will real nur mit rechtsfüßen im mittelfeld antreten?? klar ist ribery ein großer spieler, aber soviel schlechter ist ein robben (nach wie vor der beste holländer) sicher nicht... und dass sneijder neben x. alonso im zentralen mittelfeld spielerisch enorm wertvoll ist, sollte den madrilenen auch in den sinn kommen. im offensiven mittelfeld brauchen sie nämlich wirklich keine verstärkungen. (für den FCB wäre diese unrealistische Deal natürlich ein segen u würde die mannschaft schlagartig enorm stärken, anstatt weiter von riberys fitness allein abhängig zu sein)
Kommentar ansehen
14.08.2009 15:02 Uhr von RolO_1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tobi: und selbst dann liegt er intellektuell noch um Längen vor dir
:-)
Dieses Angebot existiert nicht. Weder Robben noch Snejder wollen Real verlassen. Ich frage mich wer so einen Sch..dreck in die welt setzt
Kommentar ansehen
14.08.2009 16:12 Uhr von Hrvat1977
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab: das Gefühl dass die spanischen Tageszeitungen die Verhandlungen führen.Komischerweise betonte Hoeness dass es nie ein schriftliches oder mündliches Angebot gab.Außerdem ist der Standpunkt der Bayern wohl klar und deutlich,dass man Ribery nicht verkaufen will.Was will man denn mit den zwei Hölländern?Uli wartet auf nen dreistelligen Betrag und solange der nicht kommt,können sie es sowieso vergessen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franck Ribéry fällt wegen Oberschenkelzerrung aus
Fußball: Franck Ribéry will sich im Spiel gegen den BVB "kontrollieren"
Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?