13.08.09 22:56 Uhr
 1.211
 

Nissan entwickelt intelligentes Gaspedal

Nissan hat ein neues System entwickelt, das den Fahrer vor Kurveneinfahrten mit einem leichten Gegendruck am Gaspedal warnt. Die Daten der Kurven werden dem eingebauten Navigationssystem entnommen.

Somit soll die Gefahr verringert werden, zu schnell in Kurven hineinzufahren.

Das System soll im Herbst diesen Jahres auf den Markt kommen.


WebReporter: dlse
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Nissan, Intelligenz
Quelle: auto-frankreich.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Porsches neuer Straßenrennwagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2009 00:17 Uhr von oosil3ntoo
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
feine sache! Würde einigen Leuten echt helfen!!!
Kommentar ansehen
14.08.2009 00:25 Uhr von MyRevolution
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Natürlich helfen wird es.... Aber bei langjährigen Autofahrern wird es bestimmt auch für Verwirrung sorgen, wenn auf einmal ein Gegendruck kommt.
Kommentar ansehen
14.08.2009 00:59 Uhr von fortimbras
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
kommt auch aufs navi an: bei meinem tomtom passen seie daten fast immer zur straße
aber es kommt auch schonmal vor dass überhaupt nicht realisiert wo ich bin
mal weil sich der straßenverlauf geändert hat
mal weil derempfang zu schlecht ist

könnte mir vorstellen dass das fahren mit dem wagen sehr unangenehm sein könnte wenn solche probleme auftreten und sich der gegendruck grundlos ändert
aber wenns richtig funktioniert bestimmt keine schlechte sache
Kommentar ansehen
14.08.2009 01:34 Uhr von Mr.Gato
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Mich nervt schon dieses intelligente Bremspedal (Bremsassisten), das gleich ne Vollbremsung auslösen will, nur weil man mal etwas schneller drauftritt, nur weil man im ersten Moment eventuell stärker bremsen will.

Mir gehen diese übertriebenen elektronischen "Helferlein" irgendwie auf den Sack!

In 30 Jahren heisst es dann, nachdem ein Fahrer dank 50 Airgabgs mehrmals duch den Innenraum seines Autos flog "Was kann ich denn dafür, dass ich gegen den Baum gefahren bin, das System hat nix von einer Kurve gemeldet ,das Lenkrad hat sich auch nicht bewegt; Soll ich etwa selber bremsen?"
Kommentar ansehen
14.08.2009 01:37 Uhr von Moogle
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
mit genug: kraft kann man auch das pedal aufs bodenblech treten
Kommentar ansehen
14.08.2009 03:37 Uhr von fraro
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn das so weitergeht: mit den ganzen elektronischen Helferlein im Auto kommt man sich bald vor wie ein Fahrgast der Bundesbahn.

Wenn ich eine Kurve ohne Untertützung der Elektronik nicht erkenne, würde ich mich fragen, ob ich nicht besser den Führerschein abgeben sollte.
Kommentar ansehen
14.08.2009 08:46 Uhr von FilterTF
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch Cool dann können noch mehr Leute betrunken fahren :D !
Kommentar ansehen
14.08.2009 09:30 Uhr von dlse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Moogle: Sicherlich... aber das soll ja auch nur eine Hilfe darstellen. Wenn das Auto komplett allein anhalten würde, würde sich sicher niemand dafür entscheiden...
Kommentar ansehen
14.08.2009 10:25 Uhr von Kenny1104
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Andersrum: Geht das auch andersrum? Wenn einer vor mir zu langsam in die Kurve fährt ;-) Die Entmündigung schreitet immer weiter fort - Vielleicht bekommen wir auch bald das Kommentieren der Beiträge durch einen Kommentarassistenten abgenommen. Ich such mir einen anderen Planeten...
Kommentar ansehen
16.08.2009 11:47 Uhr von Gorli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bitte: es stellt eine Hilfe dar für diejenigen die es haben wollen. Niemand zwingt euch ein Auto mit Halbautomatik, Navi, Einparkhilfe und Abstandswarnung zu kaufen, es gibt immer noch genug boliden ohne diesen Schnickschnack.
Und selbstverständlich lassen sich solche System auch manuell abschalten, wenn man sie nicht braucht, fragt sich halt nur wieso man es dann gekauft hat.

Ihr dürft nicht immer von euch auf die Ansprüche und Bedürftnisse der anderen Menschen schließen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?