13.08.09 21:37 Uhr
 684
 

GB: Signiertes Exemplar von "Mein Kampf" für 21.000 Pfund ersteigert

Ein Auktionshaus in Großbritannien versteigerte eine signierte Ausgabe von Hitlers "Mein Kampf".

Das Auktionshaus rechnete eigentlich mit 25.000 Pfund, doch schließlich wurde es für nur 21.000 Pfund versteigert.

Man vermutet, dass Hitler das Buch einem Knastbruder schenkte, als er 1924 in Gefängnis saß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Kampf, Versteigerung, Pfund, Mein Kampf, Exemplar
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Ordnungsamtsmitarbeiter-Kündigung wegen Lesens von "Mein Kampf" rechtens
Werl: Häftling zieht vor Gericht, weil er im Gefängnis "Mein Kampf" lesen will
Adolf Hitler veröffentliche wohl vor "Mein Kampf" Buch unter falschem Namen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2009 21:42 Uhr von Missionar_Paladin
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
mmh :): Ich hab da ne Idee:

In irgendwelchen Archiven müssten doch noch die Hitler-Tagebücher liegen, wollen wir die nach an die Engländer verkaufen?
Kommentar ansehen
13.08.2009 22:00 Uhr von fortimbras
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
war das nun so ne lange news wert? 3,2 zeilen?
die infos hättest du doch bestimmt noch ein bisschen weiter beschneiden können damit sie in 2 zeilen passen...

aber die menge der shortie richtet sich weder nach länge noch qualität einer news oder?
Kommentar ansehen
13.08.2009 22:42 Uhr von 420
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Retarded? Mein Kampf ist 1925 erschienen. Informative Meisterleistung.
Kommentar ansehen
14.08.2009 04:54 Uhr von Hawkeye1976
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
.... und Focus ist ein modernes Nachrichtenmagazin: Wie "420" schon anmerkte erschien "Mein Kampf" erst 1925 veröffentlicht, aber nicht als Gesamtausgabe. Es wurde nur der erste Teil veröffentlicht, der zweite erschien erst Ende 1926 und das Machwerk wurde bis 1930 ausschließlich in zwei Teilen vertrieben. Die Gesamtausgabe in einem Band erschien erstmalig 1930.

Es dauert keine 5 Minuten, um diese Fakten herauszufinden. Und wie soll er einem Knastbruder 1924 ein Buch schenken, welches in Teilen erst nach seiner Haft entstanden ist?

Typisch schlechte Focus-Recherche.

Wie sagte es Harry Rowohlt einmal so treffend:
"Aha. ,Pu der Bär´ von Alan Alexander Milne ist ein Märchen. Und die Bibel ist eine Novelle. Und Focus ist ein modernes Nachrichtenmagazin."

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Ordnungsamtsmitarbeiter-Kündigung wegen Lesens von "Mein Kampf" rechtens
Werl: Häftling zieht vor Gericht, weil er im Gefängnis "Mein Kampf" lesen will
Adolf Hitler veröffentliche wohl vor "Mein Kampf" Buch unter falschem Namen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?