13.08.09 16:00 Uhr
 162
 

Schweiz: Betrunkener raste zweimal in die gleiche Radarfalle

Ein 60-jähriger Mann aus Portugal ließ sich in Siders, im schweizerischen Kanton Wallis, sogar zweimal von der Polizei blitzen.

Der Betrunkene raste per Motorrad mit 101 km/h durch die auf 50 km/h beschränkte Ortschaft und tappte dabei in eine Radarfalle. 30 Minuten später passierte er denselben Ort mit 85 Kilometern pro Stunde und wurde erneut geblitzt.

Unverzüglich wurde dem Raser der Führerschein genommen. Außerdem wurde er angezeigt.


WebReporter: cometosin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Trunkenheit, Radar, Radarfalle
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Atomkonflikt: US-Präsident Trump droht Nordkorea mit Eskalation und Phase zwei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?