13.08.09 12:22 Uhr
 1.746
 

Berlin: Selbstmord stoppt Bahnverkehr fast zwei Stunden

Nach einem Selbstmord musste der gesamte Bahnverkehr im Berliner Raum großräumig umgeleitet werden.

Mitten im Berufsverkehr hatte sich am frühen Mittwochmorgen eine Person das Leben genommen und so für Verzögerungen und Verspätungen gesorgt.

Zwar wurde Schienenersatzverkehr eingerichtet, aber viele Fahrgäste schimpften über fehlende Auskünfte. Auf Grund der Leichenbergung und der polizeilichen Untersuchung des Tatorts, dauerte es einige Stunden, bis der Verkehr wieder normal lief.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Selbstmord, Stunde
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2009 12:28 Uhr von fg91
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
mir tun: die menschen leid die die sauerei wieder aufräumen müssen...
Kommentar ansehen
13.08.2009 12:36 Uhr von Ulli1958
 
+16 | -17
 
ANZEIGEN
Schade dass er nicht überlebt hat: Ich gönne diesen Freaks ein Leben ohne Arme und Beine. Wenn mal so einer mit seiner Geschichte an die Öffentlichkeit geht, schmeißt sich erst mal keiner mehr vor die Bahn.

Bei der Gelegenheit möchte ich auch an die Geschichte der Frau erinnern, die sich mit der Pistole das Gehirn wegschießen wollte. Sie setzte den Lauf der Waffe an der Stirn an und... wachte Monate später im Krankenhaus auf - ohne Augen.
Kommentar ansehen
13.08.2009 12:41 Uhr von Skepsis
 
+13 | -12
 
ANZEIGEN
hrrr: do not feet the Troll above...
Kommentar ansehen
13.08.2009 12:56 Uhr von EvilMoe523
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Ich finds auch beknackt wenn diese Selbstmörder nicht bereits tot wären, hätte ich manchmal schon wirklich große Lust einen von Denen den Hals zumzudrehen.

Die können ihren Leben ja ein Ende setzen, aber doch nicht unbedingt den Rest der Menschheit mit reinziehen. Kinder sehen es vielleicht, man kommt zu spät zur Arbeit, zu spät nach Hause... kommt einfach in Schwulitäten wegen so einem depressiven Egoisten.

Ist mir auch schon zwei Mal passiert. Einmal in einer Wochenends-Fernbeziehung, wo für mich wirklich jede gemeinsame Stunde zählte. Und dann hüpft im Bahnhof Jemand vor den Zug und verlängert meine Reise um 5 Stunden.

In dem Fall gebe ich Ulli ausnahmsweise mal Recht. Überleben sollten sie als Strafe.
Kommentar ansehen
13.08.2009 12:58 Uhr von pigfukker
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
anreise polizei: 20min
aufnahme und fotographieren: 30min
putzen: 30min

total: 1:20

wo ist das problem?
Kommentar ansehen
13.08.2009 13:10 Uhr von WebZicke
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hab vor nem Jahr in einem ICE den Scheiss selber mal miterlebt... Stunden vergehen die man im Zug festsitzt, keine Auskünfte werden erteilt, und so weiter... Leid tun da einem nur die Menschen welche den ganzen Schmadder vom Zug bzw. drunter zusammenkarren müssen damit das große Puzzlen losgehen kann :-(
Kommentar ansehen
13.08.2009 13:18 Uhr von xj12
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Webzicke: jo hatte ich auch schon - die tollen Auskuenfte - "defekt am Triebwerk" waerend man sieht wie se draussen die Teile einsammeln - kommt man sich dann etwas verarscht vor.
Passiert auf meiner Pendelstrecke leider andauernd -. wundert mich dass so was ne News wert ist. Fachausdruck der DB "Personenschaden"
Kommentar ansehen
13.08.2009 13:27 Uhr von LocNar
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Uli: Ist aber auch wieder Mist.... denn im Endeffekt zahlen wir dann für deren Pflege bis an ihr Lebensende.
Kommentar ansehen
13.08.2009 13:34 Uhr von John2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@xj12: Defekt am Triebwerk der Person XD

Die Bahn zu nehmen ist die einfachere Möglichkeit. Man kann natürlich auch aus 70 Meter Höhe springen, da hat man geringe Überlebenschancen.
Kommentar ansehen
13.08.2009 13:53 Uhr von xj12
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@John2k: ja aber man koennte dann versehntlich auf ne Entenfamilie fallen ;-) - geht also au net. Warum koennen die Leute sich net einfach in die Badewanne legen und sich die Adern aufschneiden.
Kommentar ansehen
13.08.2009 13:58 Uhr von WebZicke
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@xj12: weil noch keiner die perfekte Schnittanleitung online gestellt hat ;.)
Kommentar ansehen
13.08.2009 14:03 Uhr von xj12
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@WebZicke: stimmt ja au wieder - ein teufelskreis
Kommentar ansehen
13.08.2009 14:16 Uhr von WebZicke
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@xj12: Vielleicht sollten wir mal den rene07 fragen, wie das geht, immerhin weiss er schliesslich, dass die DREI !!! Adelstitel "Herzog von Meranien”, "Graf von Falkenstein”, "Pfalzgraf von Burgund” und "Graf von Andechs” zu kaufen sind. Ob da ne Anleitung abfällt? ;-)
Kommentar ansehen
13.08.2009 14:20 Uhr von xj12
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Webzicke: lol hab ich gerade gelesen - naja alter Adel - da faellt mir nur Duelpistole ein - aber wenn man Pech hat explodieren die Dinger dann wieder in der Hand - und schon wars wieder nix. Vielleicht sollte man einfach so Selbstmordzellen aufstellen wie in Futurerama ;-)
Kommentar ansehen
13.08.2009 14:30 Uhr von WebZicke
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@xj12: wäre ne Überlegung wert, mei machen wir uns hier Gedanke über das perfekte Sterben allein zu Haus oder anderswo :-O Ich verabschiede mich aber tropsdem erst mal und geh duschen.. in der Hoffnung nicht auf den Fliesen auszurutschen, den Vorhang samt Stange herunterzureissen, mich dann notgedrungen am Fön festzuhalten und diesen, der selbstverständlich an der Steckdose angeschlossen ist, aus Versehen einzuschalten und dann in meiner mich wegen dem Strom durchzuckenden Panik mit dem Brausenschlauch um den Hals zu strangulieren :-D
Kommentar ansehen
13.08.2009 14:33 Uhr von xj12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War: das Final destination 1 oder 2 ;-)
Kommentar ansehen
13.08.2009 14:54 Uhr von WebZicke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xj12: Respekt, das war Teil 1, nur bissel net so dramatisch weil wegen ohne Fön :-D aber nun komm ich ja nachdem ich das Duschen ohne zu sterben überlebt hab, gar nicht dazu, meinen Tod hier als News publik zu machen .... jibbet Punktabzug *fg*
Kommentar ansehen
13.08.2009 14:57 Uhr von xj12
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@WebZicke: nene News ueber sich selber darf nur der Potschalk einliefern ;-)

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?