13.08.09 10:45 Uhr
 744
 

Lady Gaga: Gleich zwei Angebote für Nacktfotos

Lady Gaga soll sich unbedingt ausziehen. Das fordert zumindest die Tierschutzorganisation PETA, die die Sängerin dazu überreden will, sich nackt ablichten zu lassen, um damit gegen das Tragen von Pelzen zu demonstrieren.

Weil Lady Gaga tatsächlich nichts von Pelzen hält, hält man es sogar für wahrscheinlich, dass sie in einem Shooting alle Hüllen fallen lässt.

Auch der Playboy will die 23-Jährige überzeugen, sich auszuziehen. Lady Gaga hat zwar abgelehnt, sich aber ein Hintertürchen offen gelassen.


WebReporter: kkraus
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Angebot, Lady Gaga, Nacktfoto
Quelle: www.fem.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Las Vegas: Lady Gaga bekommt für 74 Shows 74 Millionen Dollar
Popstar Lady Gaga in Krankenhaus eingeliefert: "Ich habe heftige Schmerzen"
Lady Gaga hält Madonna für feige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2009 10:48 Uhr von Himbeer_Toni
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
lieber nicht also ich will die nicht nackt sehen, ich finde die frau so unerotisch wie bauchschmerzen.
Kommentar ansehen
13.08.2009 10:50 Uhr von ch_schuetze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe auf dem Foto zeigt sie doch schon ihren Schlüppi, mehr kriegt der Playboy bestimmt auch nicht zu sehen! :-)
Kommentar ansehen
13.08.2009 11:01 Uhr von ohnehund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das werden bestimmt digital aufgearbeitete Fotos!!
Kopf auf anderem Körper !!
Hat die Gaga nicht alles am hängen..?? Schlauch-Tittis, Hundeaugen und so ??
Kommentar ansehen
13.08.2009 11:47 Uhr von bennybenny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie hatte: bestimmt auch schon zwei Angebote von Smash und Pottschalk, die konnten aber nur mit ihrem Aussehen zahlen nicht mit Geld, und jenes war leider viel zu schlecht :/

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Las Vegas: Lady Gaga bekommt für 74 Shows 74 Millionen Dollar
Popstar Lady Gaga in Krankenhaus eingeliefert: "Ich habe heftige Schmerzen"
Lady Gaga hält Madonna für feige


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?