13.08.09 08:40 Uhr
 439
 

Schweiz: Platzprobleme und Gerangel beim Aufstieg auf die Jungfrau

Am Mittwoch der vergangenen Woche mussten Fahrgäste der Bergbahn die zum Jungfraujoch führt, Wartezeiten und kleinere Zwischenfälle hinnehmen. Statt 5.000 erlaubte Besucher, stiegen an dem Tag 6.000 Touristen zur Jungfrau auf.

Teilweise habe es unter den Fahrgästen Gerangel um die Plätze gegeben und einige hätten bei der Ankunft an der höchst gelegenen Bahnstation Europas mit Übelkeit gekämpft und sich auch übergeben, so eine Touristin.

Die Verantwortlichen der Bergbahn stellten danach fest, das sich nicht alle der 75 Wiederverkaufsstellen an einen Verkaufsstopp gehalten hatten und geloben für die Zukunft, den Service zu verbessern.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweiz, Platz, Aufstieg, Jungfrau
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2009 08:52 Uhr von Ulli1958
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Schade: Autorenraten verloren. Möge Gottes Zorn mich treffen.
Kommentar ansehen
13.08.2009 08:55 Uhr von smile2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt halt ne Menge Leute, die gerne drängeln, schubsen und sich teilweise prügeln um ne´ Jungfrau zu "besteigen"
Kommentar ansehen
13.08.2009 09:41 Uhr von wordbux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ulli: Der Witz ist ja nun schon sowas von ausgelutscht.

@Autor
Der Titel ist gut.
Kommentar ansehen
13.08.2009 10:16 Uhr von Das_Chaos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte es geht hier um den atikel nicht um eure unbefriedigte fantersie *fg*

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?