12.08.09 16:19 Uhr
 486
 

"Starcraft 2": Spezielle Maus, Tastatur und Headset im Anmarsch

Eingabegeräteentwickler Razer und Spieleentwickler Blizzard wollen gemeinsam spezielle Hardware für das kommende Echtzeitstrategiespiel "Starcraft 2" veröffentlichen.

Geplant sind unter anderem eine Maus, eine Tastatur und ein Headset. Dazu kommen offenbar noch Produkte wie eine Tasche, ein Rucksack und ein Gehäuse.

Das Spiel "Starcraft 2" kommt bekanntlich erst 2010 (Shortnews berichtete). Wann die Starcraft-2-Hardware kommt, ist noch offen.


WebReporter: techmaus
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Maus, Tastatur, StarCraft, Spezie
Quelle: www.pcgameshardware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2009 16:27 Uhr von midgetpirate
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
solange die das überhaupt noch rausbringen, hoffe nur dass es mindestens so gut wird wie der erste teil!!
Kommentar ansehen
12.08.2009 17:00 Uhr von Ulli1958
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Starcraft II läuft nur über Battlenet: Darauf kann ich gut verzichten.
Kommentar ansehen
12.08.2009 17:06 Uhr von fortimbras
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenn blizzard nicht einlenkt: und keinen lanmodus macht kann mir das spiel auch gestohlen bleiben
ich hab eh genug schlechte erfahrung mit jahrelang ersehnten nachfolgern von spitzenspielen gemacht...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?