12.08.09 14:37 Uhr
 356
 

Horst Schlämmer: 18 Prozent würden ihn laut Umfrage wählen

Laut einer Umfrage des Magazins "Stern" würden 18 Prozent der Deutschen die Kunstfigur Horst Schlämmer wählen, stünde er auf dem Wahlzettel.

Hape Kerkeling hatte die Horst-Schlämmer-Partei, kurz HSP, eigentlich nur für den kommenden Kinofilm seiner Kunstfigur "Isch kandidiere" ins Leben gerufen.

Offenbar scheint das Wahlprogramm der HSP, das unter anderem "Schönheits-OPs für alle auf Kasse" fordert, viele Bürger anzusprechen.


WebReporter: lunia
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prozent, Umfrage, Horst Schlämmer
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2009 14:42 Uhr von Rick-Dangerous
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Abgesehen: von den Politikern wird eben auch das Volk immer blöder.
Kommentar ansehen
12.08.2009 14:44 Uhr von fortimbras
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
quellenraten gewonnen das konnte nur von bild kommen
volksverdummung in ganz großem stil

nach dem, was ich in letzer zeit vom spiegel so gehört habe wundert es mich auch nicht dass die das unterstützen
Kommentar ansehen
12.08.2009 14:45 Uhr von EvilMinded
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Sau Geil ist das!

So geil, wie Schlämmer hat noch niemand die Politiker und Wähler gleichzeitig verarscht, und das Richtig.
Jeder der auch nur bisschen Hirn hat, sollte sich jetzt mal schwer Gedanken machen, allen voran die Politiker.

die HSP mit 18%..davon können manche nur Träumen...und die "großen" müssen ja teilweis esogar Angst haben, nicht auf uznter 18% zu fallen ;-)
Kommentar ansehen
12.08.2009 16:04 Uhr von Loxy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Mehr von allem für alle!" :o)

und

"Wenn die Zähne einmal raus sind hat die Zunge freies Spiel."
Kommentar ansehen
12.08.2009 16:22 Uhr von politikerhasser
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bei all den Komikern der etablierten Parteien, die für den Bundestag kandidieren, ist Horst Schlämmer auf jeden Fall die Erste Wahl.

Schade, dass die HSP nicht wirklich zur Wahl antritt. Viele derzeitige Nichtwähler würden durch die Wahl der HSP ihren Unmut über die derzeitigen Verhältnissse in D zum Ausdruck bringen...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?