12.08.09 14:12 Uhr
 1.500
 

Nach NPD-Hetze: Aus Afrika stammender CDU-Politiker bleibt gelassen

Der von der NPD ins Visier genommene Thüringer CDU-Politiker Zeca Schall lässt sich von dem durch die NPD ausgesprochenen Rat, er solle nach Hause reisen, nicht beeindrucken (SN berichtete). In Angola geboren und schon lange in Deutschland lebend findet Schall den Vorgang jedoch erschreckend.

Seine Partei stellt sich hinter den Integrationsbeauftragten der CDU Thüringen und verurteilt die versuchte Einschüchterung "aufs Schärfste", so Heiko Senebald, der Pressesprecher der Partei.

Die CDU Thüringen hat gegen die NPD eine Strafanzeige wegen Volksverhetzung angestrengt.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, CDU, Politiker, NPD, Afrika, Hetze
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2009 14:26 Uhr von politikerhasser
 
+15 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.08.2009 14:35 Uhr von politikerhasser
 
+12 | -13
 
ANZEIGEN
NEIN ! Natürlich wegen der "Parteifarbe" !
Kommentar ansehen
12.08.2009 15:41 Uhr von marshalbravestar
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
HAHA: ein schwarzer bei der cdu was für eine ironie
Kommentar ansehen
12.08.2009 15:41 Uhr von intelligen
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
schnösel
Kommentar ansehen
12.08.2009 15:59 Uhr von politikerhasser
 
+2 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.08.2009 16:10 Uhr von Dracultepes
 
+16 | -9
 
ANZEIGEN
Wenn wir doch NPDler auch zur Heimreise überreden könnten, aber leider kommen viele aus Deutschland.
Kommentar ansehen
12.08.2009 16:32 Uhr von MiaCarina
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
politikerhasser: "parteifarbe" stimmt auch nicht... Obama ist deocrat... und die CDU ist eher das Äquivalent zu den republicans...
Kommentar ansehen
12.08.2009 16:34 Uhr von MiaCarina
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
USB-Stick: kannst du mir bitte deinen Kommentar nochmal deutlicher erklären... vielleicht hätte ich mit das Wattestäbchen nicht so tief reinschieben sollen... aber verstehe nicht, was du mit deinem Kommentar überhaupt sagen willst...
Kommentar ansehen
12.08.2009 16:47 Uhr von StYxXx
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Voksverhetzung? Wird deswegen das angestrebt?
Vorweg gesagt: Solche Aussagen von der NPD sind niveaulos kaum mehr zu unterbieten und zeugen davon, dass sie sonst keine Inhalte haben. Allerdings überrascht das auch nicht. Mehr würde ich gar nicht erwarten.
Allerdings wurde hier ja kein Volk verhetzt. Sondern eine Person direkt beleidigt. Somit wäre ja am ehesten eine Anzeige wegen Beleidigung oder ähnlichem angebracht. Dass "Voksverhetzung" inzwischen als Allgmeinwaffe missbraucht wird, finde ich bedenklich. Es gab schon Klagen, die noch weniger mit gem eigentlichen Begriff zu tun hatten als in diesem Fall. Und sowas darf nicht sein, da es irgendwann zu totalen Zensur führen kann.
In diesem Fall hätte ich das sogar noch unter freie Meinungsäußerung abgetan. War sie falsch? Ja. War sie rassistisch? Ja, ebenfalls. Aber wenn man alle verklagt, wird das auch nicht besser. Lieber gar nicht erst auf so ein Niveau herablassen und darauf groß reagieren. Denn damit erreicht die NPD ja die Aufmerksamkeit, die sie damit wollten. Ein anders Ziel haben sie ja damit nicht verfolgt.
Kommentar ansehen
12.08.2009 17:16 Uhr von Kappii
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
@ProzessorX2007: d.h. wenn im Iran oder in der Türkei keine Deutschen im Parlament akzeptiert werden, sollten die Deutschen so etwas im eigenen Parlament auch nicht tolerieren? Das ist Sandkastenmentalität ( Wenn ich kein Förmchen habe, darfst du auch kein Förmchen haben. ).
Kommentar ansehen
12.08.2009 19:05 Uhr von cAndyMan86
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@ marshalbravestar: /ein schwarzer bei der cdu was für eine ironie/

versteh ich nicht. bist du etwa einer von denen, der immernoch glaubt, die CDU sei rechts? :D
die CDU nimmt außerdem auch Türken auf und geistesgestörte Rollstuhlfahrer. Oo
Kommentar ansehen
12.08.2009 19:12 Uhr von Springbok
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
omg: man kanns auch übertreiben. Aber er sollte erstmal Deutsch lernen bevor er hier groß rauskommen will. Der Türke von den Grünen kanns auch und Obama kann auch Englisch.

Angola könnt ich mich totsaufen xD
Kommentar ansehen
12.08.2009 20:01 Uhr von Kojote001
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ U.R.Wankers: Mal ein kleiner Tip, hier geht es um die CDU Thüringen nicht um die aus Sachsen da du ja mit Tal der Ahnungslosen anfängst. Soviel dazu. Und was ich noch zu deinem Beitrag sagen kann ist nur dieses " Und es sinkt für sie ... das Niveau!!!!"
Und was meintest du mit "normale" Ostdeutschen ??? definiere das mal genauer. Oder kannst du das nicht weil du denkst das alle "Ossis" braunes Gesindel sind ??? Um es mal mit deinen Worten auszudrücken.

Zum Thema: Nicht das ihr jetzt denkt ich befürworte das Handeln der NPD. Im gegenteil es war falsch... aber jetzt den großen Knüppel raushohlen und auf die NPD einschlagen ist auch der falsche Weg es sei denn es wird gleichzeitig auf die anderen mit eingeschlagen ( CDU/ CSU, SPD, FDP, Die Grünen ja selbst die Linkspartei ) . Da diese Idioten, um es mal mild auszudrücken, dafür gesorgt haben das es jetzt soweit gekommen ist. Und nur mal nebenbei, nein ich bin kein NPD-Wähler.
Kommentar ansehen
12.08.2009 20:30 Uhr von ScottyGosh
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Keiner gibt hier öffentlich zu, die NPD doch zu wählen und nicht mehr mehr die "schwarze" CDU zum Beispiel.

Wer will denn schon freiwillig - nur wegen seiner Wahlabsicht bei einer "demokratischen Wahl" - bestraft, beleidigt, denunziert werden oder sich dann öffentlich rassistischem Forenterror aussetzen...
Kommentar ansehen
13.08.2009 00:19 Uhr von start-world
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Ich bin Thüringer und ich bin NPD Wähler!

Ein Grund ist der das in Thüringen der Arbeitsmarkt und Angebot schlichtweg und durchgehend sehr schlecht sind! Die NPD fordert Arbeitsplätze zuerst für Deutsche und Migration und Integration einzudämmen sowie den EU - Wahn zu stoppen.

Alles Fakten die ich als Deutscher mit Liebe zu meiner Heimat zu befürworte.

Und ich möchte auch keinen Schwarzen in der Politik! In die Politik gehören Vertreter des Volkes ! Sein Volk wohnt in Angola, soll er sein Volk und Land in seiner Heimat unterstützen aber nicht in meiner !
Kommentar ansehen
13.08.2009 00:58 Uhr von W.Marvel
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@start-world: Als Niederrheiner kann ich Dir nur sagen:Was ist denn, wenn wir Dir aber nicht glauben das Du Deutscher bist. Bitte veröffentliche doch erst mal Deinen Arierpass bevor Du hier auf Deutschen machst.

Ohne den EU-Wahn hätte sich die BRD niemals die Finanzierung und Aufnahme der DDR erlauben können. Wenn Du also den EU-Wahn stoppen willst - gerne. Wenn wir Euch dafür loswerden!

PS: Schwarze in Deutschland gab es bereits unter den Römern - Nazis noch nicht. Ich weiß, für wessen Bleiberecht ich stimmen werde!
Kommentar ansehen
13.08.2009 07:17 Uhr von Hau-Druff-Karl
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
So so: ein schwarzer Mann (Asylant), wohnt über "20" Jahre in Deutschland und spricht kaum deutsch, kämpft für Integration ?? Auweia wie peinlich !! - - - Ich glaube eher, der Mann wird von der CDU als Vorzeigeobjekt für Multi-Kulti benutzt.
Kommentar ansehen
13.08.2009 10:54 Uhr von HateDept
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Dwufuz, @start-world: Dwufuz:
"Die NPD äußerte,
"Sie werde an diesem Mittwoch in einer Gasse in der Heimatstadt des Mannes das direkte Gespräch mit ihm, dem CDU-Quotenneger, suchen."" - Gibt die NPD an dieser Stelle also zu, dass die Heimat von Zeca Schall in Deutschland ist??? Oder will ihn die NPD in Angola besuchen um dann mit ihm zu reden???

Start-world:
"Die NPD fordert Arbeitsplätze ..." interessant! Von wem fordern sie das? Solange nicht ausreichend "Arbeitsplätze" da sind, ist doch eeh egal, wer diese nicht existierenden Arbeitsplätze ZUERST bekommt!

Als arbeitsloser Thüringer würde ich mich durch diesen NPD-Slogan erst recht im Stich gelassen fühlen.
Kommentar ansehen
13.08.2009 11:16 Uhr von theG8
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ Springbok: Es ist interessant, dass ein Deutscher der nicht mal "Springbock" richtig schreiben kann von einer anderen Person fordert, sie solle erstmal Deutsch lernen. DU BIST DEUTSCHLAND.

PS: Als Chef einer Firma würde ich, wenn ich zwischen Dir und einem Ausländer wählen müsste, eher den Ausländer mit genau so schlechtem Deutsch nehmen... Der hat sich seinen Wissensstand ajf in kürzerer Zeit erarbeitet. ;)
Kommentar ansehen
13.08.2009 17:30 Uhr von W.Marvel
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Prozessor X2007: Da hat Dein braunes Hirn aber lang gebraucht um ganz, ganz clevere Fragen auszubrüten.

Wie kann man jemanden den Arbeitsplatz wegnehmen, wen demjenigen der Arbeitsplatz doch gar nicht gehörte? Erklär mir doch mal bitte wie das möglich sein soll, zudem die meisten aus der braunen Ecke doch sowieso nur arbeitsscheues Gesindel sind.

Krankenschwestern und Ärzte sind für Dich nicht besonders hochqualifiziert? Es wurde schon vor über 20 Jahren nachgewiesen, daß das Deutsche Gesundheitssystem ohne ausländische Kräfte längst zusammen gebrochen wäre.

Das Deine Kameraden keine besondere Berufsaussbildung haben, glaube ich gerne. Als Hartz4ler oder Bierflaschenleerer braucht man die auch nicht. Ansonsten braucht man tatsächlich bis heute für die meisten lohnenden Jobs tatsächlich eine Ausbildung.

Hast Du jemals nachgedacht wieviel Stellen in Deutschland durch Ausländer geschaffen werden? Und ich meine nicht nur ausländische Konzerne.

Was macht ein arbeitsloser Nazi noch bei uns, wenn er statt dessen den Rest der Welt am Deutschen Wesen genesen lassen könnte. Ach-ja, ich vergaß, die im Ausland sind stärker und wehren sich. Machts Euren Vorbildern nach und gönnt Euch endlich den Strick.
Kommentar ansehen
13.08.2009 20:21 Uhr von Kojote001
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ W. Marvel: Schön wie du gleich beleidigend wirst, genauso wie manch andere hier. Von Tuten und Blasen keine Ahnung haben aber einen auf dicke Hose machen wollen. Wenn jeder Deutsche so wie du wärst dann wäre das Land schon längst vor die Hunde gegangen!!! So wie gefällt dir das wenn man einfach so beleidigt wird ?? Desweiteren bezeichnest du alle die auch nur annähernd etwas Nationalstolz zu zeigen als Rechte oder Nazis ( deine Worte "braunes Gesindel ) und bezichtigst sie als arbeitsscheues Gesindel. Ich glaube da verwechselst du etwas und zwar Rechts mit Links um genau zu sein... ja ich meine die Bunthaarigen.
Also denk dran, immer erst denken und dann schreiben.

Und wenn ich hier lese das erst ein Pass gefordert wird damit man nachweisen kann das man auch "Arisch" ist bekomme ich das große Kotzen. Herrgott was ist denn so schlimm daran wenn man seine eigene freie Meinung äußert. Und dabei ist mein Thüringer Landsmann richtig sachlich geblieben.

So und jetzt bezeichnet mich als Nazi, bin ich zwar nicht aber da stehe ich drauf

*just my two cents*
Kommentar ansehen
13.08.2009 20:21 Uhr von W.Marvel
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Prozessor: Vielleichts solltest Du Dir noch einmal Deinen eigenen Text, auf den ich mich bezogen hatte, ganz langsam durchlesen. Du gehst davon aus, daß die meisten von Ausländern "belegten" Arbeitsplätze nicht für "hochqualifizierte" Menschen ausgelegt sind. Ich habe Dir nur zwei Beispiele genannt, in denen Deine These falsch ist. Beim besten Willen, ich habe einfach keinen Bock mir alle Berufsgruppen anzusehen und deren Ausländeranteil zu berechnen.

Es gibt übrigens noch viel mehr Nationen im Krankenhaus, in den 80er jahren waren es vor allem sehr viele Asiatinnen.

Das Du mir nicht folgen kannst verwundert mich jetzt nicht so. Es ging mir auch nicht um die Deutschen, sondern nur um die Nazis, die, wenn sie hier doch keinen Job finden, ihr Glück mal im Ausland versuchen sollten.

Des weiteren ist BRAUN die Farbe der Nazis und nicht nur der SA. Schwarz, weiß und rot waren die Farben Preußens. Diese Farben wurden von den Sozialdemokraten und Kommunisten ebenfalls auf ihren Fahnen gebraucht, sie waren deshalb auch nicht die Schwarz-Weiß-Roten. Ansonsten kannst Du mir ja mal erklären, warum das Haus der Parteizentrale der NSDAP "Braunes Haus" hieß. Nur als Hinweis: Das hatte nichts mit der SA zu tuen.
Kommentar ansehen
13.08.2009 20:23 Uhr von Kojote001
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ Prozessor: Du hast die Stellen beim Zoll vergessen, wegen dem Schmuggel von Kippen, Drogen und Plagiaten.
Achja bin ganz deiner Meinung! *Daumen Hoch *
Kommentar ansehen
13.08.2009 20:38 Uhr von W.Marvel
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Kojote: Da hast Du es mir aber gegeben. Stimmt die Braunen fangen immer gleich an zu heulen, ich sollte also auf Kuschelkurs zu ihnen gehen. Es ist also für Dich in Ordnung, wenn Rassisten ihren Schwachsinn schreiben, dann darf man nicht ausfallend werden. Sorry, nicht mein Stil.

Leider tuen sich diese radikalen Kräfte in ihrem Arbeitseifer gar nichts. Wenn Du die Zeit hast, schau mal in die bekannten Statistiken. Immer erst denken.....

Mir geht es absolut auf den Geist, daß jeder halbverblödete Idiot sich als Deutscher bezeichnen darf und dieses Recht denen abspricht, die sich mit Fleiß und Integrationswillen eingebürgert haben. Ich gehe stark davon aus, daß viele der Braunen einen Arierpass und AH nicht erhalten hätten, und das äußere ich so wie ich will - wenn Du das große Kotzen bekommst....Ich wisch es bestimmt nicht weg.

Ich bediene Leute nicht die aud SM stehen.

Nachtrag zu Prozessor:

Gut, daß Du keine Vorurteile hast. Bilde Dich vielleicht mal ein bischen, tut bestimmt nicht weh. Es gibt nicht nur die von Dir aufgezählten Beispiele.
Kommentar ansehen
13.08.2009 20:56 Uhr von Kojote001
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ W Marvel: Also erstens bin ich weder ein "Brauner" noch musst du mit mir Kuscheln... da du ja auf Kuschelkurs gehen willst.

Zweitens hab ich hier in keinem Beitrag irgendwelche Rassistischen äußerungen gelesen... also lieber Hirn einschalten gelle.

Drittens das mit dem Arbeitseifer liegt wohl daran das sich kein Deutscher gern ausbeuten lässt, oder würdest du für 5€ arbeiten gehen wo du nach allen bezahlten Rechnungen ( damit meine ich die normalen Lebenserhaltungskosten und nicht die abzahlung des LCD Fernsehers oder des riesen BMW oder Mercedes... du verstehst ?? ) nicht mehr weiß wie man den rest des Monats übersteht, was aber bei unseren Ausländischen Mitbürgern der Fall ist. Aber nur um es mal Klarzustellen ich meine damit nicht alle aber nen großen teil und genau der Teil schmarotzt sich dazu noch hier durch.

Viertens Wieso sollte sich nicht jeder der hier geboren ist als Deutscher bezeichnen dürfen ??? Oder denkst du das nur die die eine bestimmten Intellekt haben das dürfen ?

Fünftens Du redest von Flei? und Integrationswillen ??? Ich bitte dich ein großer Teil ist nicht bereit sich zu integrieren. Und sollten sie sich doch integrieren dann macht sie das nicht automatisch zu einem Deutschen Staatsbürger.

So langsam hängt mir dein geseiere echt zum Hals heraus. Soll ich mich jetzt schämen weil ich Deutscher bin ???

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?