12.08.09 13:58 Uhr
 130
 

Pannen im Atomkraftwerk führt zum Wechsel vieler Kunden zum Ökostrom

Der Endverbraucher will sichere und umweltfreundliche Energieformen nutzen, so lassen sich jedenfalls die Zahlen des Verbraucherportals Verivox deuten.

Glaubt man den Zahlen, so haben viele Stromverbraucher die Pannen im Atomkraftwerk Krümmel zum Anlass genommen, um dem Betreiber des Werkes den Rücken zu kehren und zu einem Anbieter von Ökostrom zu wechseln.

Vattenfall, der Betreiber Kümmels, spricht dagegen lediglich von einem "Imageverlust", und bestätigt die Zahlen des Verbraucherportals nicht.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kunde, Panne, Atomkraftwerk, Atomkraft
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2009 14:06 Uhr von fortimbras
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
genau die leute wechseln alle: und bauen sich nen atomstromfilter in den schaltschrank ein

wenn ich mir überlege wie träge das volk ist wenn es von der politik ausgeraubt betrogen und verarscht wird habe ich ernsthafte zweifel daran, dass leute wegen sowas den stromanbieter wechseln
Kommentar ansehen
12.08.2009 14:54 Uhr von Thommyfreak
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ja na is klar. Da ist mit Sicherheit garrrrrrrrrrrr kein Atomstrom dabei....100% ökö.....sicher ;o)
Kommentar ansehen
12.08.2009 16:58 Uhr von StYxXx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Witzig :D: Vor allem, wenn man bedenkt, dass die medienwirksamsten Pannen gar nichts mit Kernenergie zu tun hatten, sondern nur einen doofen Trafo betrafen (die es so bei jedem Kraftwerk gibt und dort immer wieder abfackeln). Und die Reaktoren stehen schon seit Jahrzehnten rum und es stört einige bisher nicht.
Eher ein interessantes Beispiel dafür, wie die Wahrnehmung und Handlung der Menschen durch Medien beeinflusst werden kann

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?