12.08.09 13:30 Uhr
 539
 

Die CDU will eine deutsche Mondmission

Laut CDU-Politiker Peter Hintze, wären 1,5 Milliarden Euro in 5 Jahren eine gute Investition um eine deutsche Mondmission durchzuführen. Dadurch könnten laut Hintze sogar neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Reise zum Mond soll jedoch unbemannt sein.

Weiterhin könnten die Untersuchungen der Pharmaindustrie helfen. Die Planung für eine deutsche Mission sollen wieder aufgenommen werden, wenn ein Wahlsieg erzielt würde. Zur Zeit fehle jedoch das Geld um solch eine Mission durchzuführen.

Die CDU will jedoch nicht alleine zu unserem Nachbarplaneten: Man erhofft sich die Zusammenarbeit mit anderen Ländern Europas, sowie den Vereinigten Staaten.


WebReporter: Kenji|M
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, CDU, Mondmission
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2009 13:35 Uhr von politikerhasser
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Als Mannschaft schlage ich Merkel, Schäuble und von der Leyen vor.

Und damit es billiger wird: Einwegflug !
Kommentar ansehen
12.08.2009 13:35 Uhr von vostei
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
rooooofl: Das gleiche Regierungskabinett hat einen 350 Mio. Plan einer Mondmission der DLR letztes Jahr NICHT mal in den Haushaltsplan aufgenommen...

Wa(h)lkampf...
Kommentar ansehen
12.08.2009 13:37 Uhr von fg91
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
sieht so aus als ob deutschland wieder neues territorium braucht </ironie>
Kommentar ansehen
12.08.2009 13:38 Uhr von fortimbras
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ganz normal: wenn im innenland alles sche... ist kommt man entweder mit weltraummissionen (reise zum mond oder mars) oder fängt nen krieg an
kriege sind hier eher unbeliebt also auf zum mond...
ist reine propaganda die george w. bush auch gerne benutzt hat und vom dummen wwahlviech nicht durchschaut wird
Kommentar ansehen
12.08.2009 13:42 Uhr von Arktuss
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Juhu endlich haben sie was gefunden um den Haushaltsüberschuss auf den Mond zu schießen... äh aus dem Fenster zu werden...
Kommentar ansehen
12.08.2009 13:47 Uhr von tejoe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Geld woher: Zum Glück sehen, die selbst ein, dass dafür kein Geld da ist. Ich weiß auch nicht in wie weit sich ein solches Projekt lohnen geschweige den refinanzieren soll.

@autor:der Mond ist nicht unser Nachbarplanet. Der Mond ist überhaupt kein Planet.

@politikerhasser: das gleiche habe ich mir auch gedacht.

@vostel.: ich versteh nicht wieso, dass im Wahlkampf hilfreich sein soll. Ich glaube die wenigsten Bürger interessieren sich ernsthaft für den Mond und denkne dabei eher an die Kosten, was für ich ein weiterer Grund wäre die CDU nicht zu wählen.
Kommentar ansehen
12.08.2009 13:48 Uhr von Krebstante
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
In Stuttgart sind die Forscher doch schon dabei, sich auf Mondflüge ab dem Jahr 2020 vorzubereiten. Will die CDU da noch eine Konkurrenzveranstaltung zu machen? So ein Schmarren. Und was haben Pharmafirmen mit Mondflügen zu tun? Suchen die eine Möglichkeit, ihre Medikamnete noch teurer zu machen, die Entwicklungskosten (Mondflugkosten) müssen ja wieder reinkommen?
Kommentar ansehen
12.08.2009 13:49 Uhr von Noseman
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was wollen denn unsere Politiker auf dem Mond? Da sie ja hinter selbigem leben, müssten sie den doch schon gut genug kennen?
Kommentar ansehen
12.08.2009 13:53 Uhr von Mordo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die Überschrift in der Quelle ist so geil. "Die CDU will zum Mond"

Da darf sie gerne bleiben. Genau wie auch andere deutsche Parteien, die den Drang verspüren, das Grundgesetz auszuhebeln.
Kommentar ansehen
12.08.2009 14:02 Uhr von ideefixx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wenn es denn irgendwie möglich erscheint: dann bitte nur mit Besatzung, alles andere ist Verschwendung von Geld was das "Ferkel" eh nicht hat.. und bitte Herr Hinze vergesse dein General Profalla nicht, denn dann ist das Angenehme mit dem Nützlichen gleich verbunden und wir sind zwei Clowngestalten endlich los.
Kommentar ansehen
12.08.2009 14:08 Uhr von Merldeon
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Tja vileicht: mal wieder ein Regierungsumzug
Kommentar ansehen
12.08.2009 14:31 Uhr von Lokitier
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde ja auch dass Deutschland in Zeiten mit einem positiven Haushalt seine eigene Mondmission haben sollte.
Kommentar ansehen
12.08.2009 22:54 Uhr von JetsetWilly
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Alle rein und hochschiessen das sollte es uns schon wert sein
Kommentar ansehen
12.08.2009 23:46 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lokitier: >>...dass Deutschland in Zeiten mit einem positiven Haushalt seine eigene Mondmission haben sollte.<<

was du dann selber praktisch ausschließt? =>

oder anders, welche intention könnte denn dahinter stecken, wenn schon etliche sonden und sogar mehrere bemannte missionen stattgefunden haben?

und wieso wollen denn nun fast alle industrienationen auf einmal auf den mond?

p. s.
ich denke die wissen wieder einmal was was wir nicht wissen sollten...
Kommentar ansehen
13.08.2009 01:10 Uhr von Lin-HaBu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hofn4rr: Weil auf dem Mond die Zukunft liegt.Aber nicht im Sinne einer großflächigen besiedelung, sondern Ausbeutung erm .. Rohstoffgewinnung.

Und zwar gibt es auf dem Mond und wohl auch auf dem Mars große Vorkommen von Helium-3

http://www.cleanenergy-project.de/...

Hier kannst dich informieren, gibt auch weitere Links zu Helium-3 und zum Thema Kernfusion.
Kommentar ansehen
13.08.2009 03:53 Uhr von CHR.BEST
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Rektales USAinieren: Hatte Bush nicht damals, vor seiner Wahl, auch groß von einer Marsmission rumgesponnen?

Es reicht wohl noch nicht, daß US-Behörden durch die CDU einfach so Zugriff auf persönliche Daten von Bundesbürgern haben. Jetzt wird auch noch dieses sinnlose Verhalten des "großen Bruders" nachgeäfft.

Es wird höchste Eisenbahn, daß diese Penner endlich komplett verschwinden. In der Südsee muss es doch noch irgendwo eine Insel mit Kanibalen geben ...
Kommentar ansehen
13.08.2009 06:18 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lin_HaBu: >>Und zwar gibt es auf dem Mond und wohl auch auf dem Mars große Vorkommen von Helium-3<<

die fusionsgeschichte betrachte ich mittlerweile wie bei wiki beschrieben mit humor =>

""Als Fusionskonstante wird mit scherzhaftem Unterton (ähnlich der Erdölkonstante) die Erscheinung bezeichnet, dass seit Jahrzehnten die technische Beherrschung der Kernfusion und entsprechende Energiegewinnung von der Gegenwart aus gerechnet für jeweils 30-40 Jahre in der Zukunft als möglich vorausgesagt wird.""

zumal ich den verdacht nicht loswerde das eine derartige mission vielmehr aus dem grund gewünscht ist, wie in der quelle angegeben.

""Neben der Erforschung des Sonnensystems könne eine Mondbasis auch bei der Abwehr von Gefahren aus dem All, etwa gegen Asteroiden auf Kollisionskurs mit der Erde, genutzt werden.""

zumindiest wäre das ein trifftiger grund, trotz klammer kassen weltweit...
Kommentar ansehen
14.08.2009 00:46 Uhr von fortimbras
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles im zuge der amerikanisierung: -wir bekommen amerikanisches fernsehen
-die medien und politik versucht uns schon seit ewigkeiten ins zwei parteien denken zu drängen
-zum wahlkampf gibts fernsehduelle
-terrorgesetze gegens volk
-weltraummissionen als wahlkampfthema
...

ich weiß zwar nicht warum aber scheinbar versucht unsere regierung amerika so gut es geht zu kopieren...
Kommentar ansehen
16.08.2009 02:57 Uhr von Lin-HaBu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hofn4rr: Früher wurde auch das Fahrrad und das Auto mit Humor betrachtet.
Wie lange wurden die ersten Hybrid-Autos der Japaner belächelt und heute?

Es ist alles nur eine Frage der Zeit. Es wird sowieso die nächsten 20 - 40 Jahre keine feste Mondbasis geben, von daher bleibt den Forschern genug Zeit.

Zu Wikipedia, ist nett zu lesen, doch wenn es technisch oder wissenschaftlich wird, sollte nicht wikipedia als Vorlage dienen.

Nun eine Mondbasis hat eben auch die Möglichkeit gefahren aus dem All abzuwehren, aber das ist noch SciFi. Eher wird sie gut dazu sein das Weltall zu erforschen .. der Mond hat immerhin keine störende Atmosphäre.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?