12.08.09 13:03 Uhr
 460
 

Sechsjähriger rettet seine Schwester alleine vor Flammen

Ein sechsjähriger Junge wurde im Bundesstaat New York mitten in der Nacht von einem Feuer überrascht. Nachdem er Rauch gerochen hatte und seine Schwester husten hörte, schaffte er es, das zweijährige Mädchen aus dem Haus zu bringen.

Laut Augenzeugen brannte das zweistöckige Haus "wie eine Streichholzschachtel". Die Leichen von drei Erwachsenen wurden im Schlafzimmer entdeckt. Sie wiesen Schusswunden auf.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus.


WebReporter: Kenji|M
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schwester, Flamme
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2009 13:18 Uhr von Skepsis
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt junger Mann.
Wenn es so war: klasse Leistung



Wobei ich Skepsis hege. Von Schüssen wacht er nicht auf, aber vom Feuer, bzw, vom Husten seiner Schwester?
hm. Komisch ist es.
Kommentar ansehen
12.08.2009 13:32 Uhr von bloxxberg
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
kombiniere der junge hat die erwachsenen erschoßen!
Kommentar ansehen
12.08.2009 13:56 Uhr von Krebstante
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schon mal was von Schalldämpfern gehört?
Drei tote Erwachsene ist merkwürdig. Vielleicht war eines der Opfer nicht sofort tot und hat zurückgeschossen?
Bleibt die Frage, wer das Haus angezündet hat.
Kommentar ansehen
12.08.2009 18:46 Uhr von SpeblHst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hut ab: vor dem Jungen,sowas schaffen manchmal nicht mal Erwachsene ,die denken meistens nur an sich,so wie bei mir im Aufgang,da ist 1991 ne 4-Raumwohnung ausgebrannt ,bei dem 3 Kinder starben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?