12.08.09 12:52 Uhr
 1.266
 

Fußball: Dietmar Hopp schießt gegen Uli Hoeneß

Bayern-Manager Uli Hoeneß hat die Attacke vom Kapitän Mark van Bommel an Hoffenheims Spieler Isaac Vorsah nicht so als schlimm gesehen. Außerdem bezeichnete er das Verhalten der Spieler Vorsah und Salihovic als unfair.

Nach diesem Vorfall haben sich die Fronten zwischen beiden Vereinen verhärtet. Nun hat sich auch Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp zu Wort gemeldet.

In der "Rhein-Neckar-Zeitung" sagte er Folgendes: "Wenn er das so gesehen hat, dann lebt er halt in einer Traumwelt. Man kann den Uli Hoeneß nicht mehr ernst nehmen."


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Uli Hoeneß, Dietmar Hopp
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß verteidigt Wladimir Putin - "Deutsche machen Riesenfehler"
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Laut Uli Hoeneß hatte Carlo Ancelotti fünf wichtige FC-Bayern-Spieler gegen sich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2009 13:06 Uhr von Prisma2003
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
..kan ich herrn hopp nur zu 100prozent zustimmen! die tv-bilder beweisen doch eindeutig, dass van bommel in der szene doch nur darauf aus war, den gegner zu foulen! da ist der dfb gefragt, zehn wochen sperre für den wiederholungstäter!
Kommentar ansehen
12.08.2009 13:38 Uhr von Mokey
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
10 wochen?? gibt ihn doch gleich 20 wochen und bindet ihm ein fuss auf den rücken... mein gott es ist fussball und kein jojo ! die verdienen millionen damit, einsatz zu zeigen. selbst wenn das über die stränge geschlagen ist, schiedsrichter hats nicht gepfiffen, mund abwischen weitermachen und zurückzahlen...
diese verweichlichung im fussball mit dem ständigem schwalben und sterbenden schwan spielen geht mir sowieso auf den keks...190cm gross und 85 kg schwer aber fallen wie ein blatt papier im wind -.-

nein ich bin weder bayern fan noch will ich uli h. verteidigen, aber man kann langsam mal das thema ad akta legen..
Kommentar ansehen
12.08.2009 14:30 Uhr von film-meister
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Uli widerspricht sich eh selber: wenn andere Verteitiger seinen tollen Ribery weggrätschen, dann wird rumgeheult, schon die Stars
wenn aber SEIN Star anderen die Wirbelsäule raustritt und mit den Ellenbogen sanft über die Kauleisten streicht, das ist dann gesünde Härte...
blablabla

Hat Uli nicht letztens mal bedauert, dass er bei vielen Menschen so einen schlechten, arroganten Eindruck macht? Woher mag das wohl kommen...?*g
Kommentar ansehen
12.08.2009 15:29 Uhr von RolO_1
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
kampfschwein: so eine eklige kampfsau (positiv) wie v.bommel fehlt uns in deutschland!
Kommentar ansehen
12.08.2009 16:04 Uhr von Darth Stassen
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Der Hopp soll erstmal das leisten, was Hoeneß geleistet hat.
Kommentar ansehen
12.08.2009 16:13 Uhr von xjv8
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@ Darth: Das kann nicht Dein Ernst sein. Hopp hat ein Milliardenunternehmen gegründet und geführt. Hoeness hat ein wenig gekickt und ein wenig Manager gespielt. Hopp spielt wenns nach der Leistung geht Bundesliga und Hoeneß Kreisklasse
Kommentar ansehen
12.08.2009 16:32 Uhr von bennybenny
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
xjv8: überleg dir nochmal was du gesagt hast: Der Vergleich hinkt nämlich extrem.
Hoeneß hatte nie vor ein Unternehmen zu gründen und es auch nicht probiert, weil er keine Veranlassung dazu hatte. Er hat schon immer sein Geld mit Fußball verdient.
Aber wenn du es so vergleichen willst, dann will ich dir mal sagen:
Hopp hat im Fußball so viel erreicht wie mein Haufen den ich morgens ins Klo setze - nämlich nix außer Gestank. Und zwar den Gestank des Geldes hat er eingesetzt für sein Spielzeug und hat dem Sport damit ungemein geschadet, weil es jetzt mit diesem "Hey, ich hab Milliarden auf dem Konto, da kann ich ja mal nen Verein kaufen und hochpushen"-Motto auch in Deutschland los geht.
Das ist ne riesige Schweinerei was der da in Hoffenheim macht, und es wird von den Medien und den sogenannten Experten noch Beifall geklatscht... usw. Ich könnte noch viel mehr darüber schreiben

Hoeneß hingegen hat den FCB zu einem der besten Vereine der Welt gemacht. Wenn es diese hochverschuldeten Mistkrüppel aus dem Ausland nicht geben würde, wäre es wohl der beste Verein der Welt.
Ein Verein ist auch in gewisser Weise ein Wirtschaftsunternehmen und ob man nun Manager von einem Konzern oder nem Verein ist macht für mich keinen großen Unterschied!

Ich bin mit Sicherheit kein Hoeneß-Fan und vor allem kein Bayern-Fan, aber man muss Uli Hoeneß für seine Leistung und sein Werk größten Respekt zollen und den Hut ziehen.
Dietmar Hopp kommt nicht einmal in die Nähe eines Uli Hoeneß.
Kommentar ansehen
12.08.2009 17:35 Uhr von vitamin-c
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Hopp soll mal schön seine Füße still halten. Hoeneß ist zwar nicht bei allen so beliebt. Hat jedoch was aus dem FC Bayern gemacht und alles selbst erarbeitet. Hopp ist nur ein Schnösel der von Fußball keine Ahnung hat und seinen Verein als Spielzeug benutzt!
Kommentar ansehen
12.08.2009 20:36 Uhr von Kojote001
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Vitamin C: Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Klappe halten... und damit meine Ich deine Aussage in bezug darauf das es der Verein von Herrn Hopp sei. Ich kann da nur sagen das es falsch ist oder hast du schonmal gelesen das es hieß Präsident Hopp ??? Er ist und bleibt ein Gönner der TSG . Und auserdem was ist so falsch daran Geld in einen Verein zu Investieren??? Machen andere ja auch. Außerdem hat er selber gesagt das diese finazielle Unterstützung nicht ewig so weiter geht.

Zum Thema: Wieso wird jetzt hier so auf Hopp und der TSG so rumgehackt ??? Was der Herr Hopp jetzt macht ist nix anderes als das was Herr Höneß all die Jahre abzog und auch noch abzieht wenn es um seine " Stars " geht.

@ BennyBenny

Wierso hinkt der Vergleich ??? Ich muss eher sagen deine Aussage hinkt etwas wo steht denn bitteschön geschrieben das er den Verein gekauft hat ??? Den Rest lies oben. Und wieso ist es ne riesige Sauerei was er in Hoffenheim macht ?? Ein bisschen finazielle Unterstützung, ein bisschen Jugendförderung ... hmmmm verstehe das ist ne Riesengroße sauerei, wie kann er nur... wer braucht schon Geld und erst Recht wer braucht schon Jugendarbeit ??? Aber nun mal Spaß beiseite, die Unterstützung für den Verein finde ich Top da in der näheren Umgebung nicht so viele größere Unternehmen sind die den Verein finanzkräftig sponsorn könnten, außer eventuell die Handtaschenfabrik in Nussloch *gg*
Kommentar ansehen
12.08.2009 21:08 Uhr von Chrishilk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hoeness hm: Ja Ja Ja der Hoeness sieht immer alles nur aus seiner (Bayern)Perspektive Die lieben Bayern Buben und die bösen anderen, am besten Kopp zu bzw sobald auf müsste Ihn der arsch platzen trotzdem Guter Manager war er nur sollte er keine kommentare mehr geben.
Kommentar ansehen
12.08.2009 22:43 Uhr von xjv8
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist denn: bitte der Unterschied zwischen dem was Bayern mit der Telekom und Hopp mit seiner SAP mit Hoffenheim macht. Alle Fussballvereine leben inzwischen von Sponsen. Den Vergleich Hopp/Hoeneß habe ich auf den Wert der Unternehmen bezogen. Sicher ist Hoeneß kein schlechter Manager, aber manchmal treibt er es einfach zu weit. Ich kann mich nicht beschweren, dass Ribery gefoult wird, und kann dann van Bommel in Schutz nehmen. Entweder ist die BULI ein Mädchenpensionat oder nicht. Er muss sich da schon entscheiden!!
Kommentar ansehen
12.08.2009 22:57 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt ist aber gut Natürlich sieht Hoeneß die Dinge aus erster Linie aus Bayern-Perspektive... weil er nämlich seit was weiss ich viel Jahren für diesen Verein arbeitet und lebt. Sicher ist Hoeneß nicht neutral, aber ich denke auch nicht, dass er diesen Anspruch ernsthaft erheben will.
Genausowenig würde ich übrigens den Herren Hopp oder Rangnick Neutralität nachsagen.
Kommentar ansehen
13.08.2009 05:51 Uhr von Hrvat1977
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
MHHHH Entschuldigung: aber hat nicht Hoeness ein eigenes Unternehmen???Sag nur Würstchen.Hopp ist ein Wichtigtuer der meint er müsse jetzt im Fussballgeschäft mitmischen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß verteidigt Wladimir Putin - "Deutsche machen Riesenfehler"
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Laut Uli Hoeneß hatte Carlo Ancelotti fünf wichtige FC-Bayern-Spieler gegen sich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?