12.08.09 08:16 Uhr
 12.250
 

iD Software: "Playstation 4" wird vor den anderen kommen

"John Carmack" von iD Software prophezeit, dass Sony mit der "Playstation 4"-Konsole vor der Konkurrenz auf den Markt kommen wird.

Damit soll Sony nicht noch einmal den Fehler begehen und wie bei der Xbox360, der Konkurrenz, einen Vorsprung schenken.

Zudem glaubt John Carmack daran, dass die zukünftige Generation der Konsolen keine optischen Datenträger mehr haben werden.


WebReporter: tilmen-kroaxis
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software
Quelle: www.ps3news.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2009 02:50 Uhr von tilmen-kroaxis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber John Carmack. Ich glaube nicht daran, dass Sony die Playstation 4...vor der Konkurrenz auf den Markt bringen wird. Sony muss es erst einmal schaffen aus der Misere der Playstation 3 Konsole wieder einigermaßen gut raus zu kommen. Auf der GamesCom soll ja schon jetzt die Playstation 3 Slim angekündigt werden. Für gute 300 Euro soll die Konsole schon bald zu haben sein. UUUUUUUUH es wird spannend -.-
Kommentar ansehen
12.08.2009 08:39 Uhr von Slingshot
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.08.2009 08:42 Uhr von fridaynight
 
+12 | -21
 
ANZEIGEN
wieso Misere? die haben genauso viele Konsolen wie die XBOX verkauft. Wenn man dann noch die PS2 einrechnet sind sie noch weiter vorne.

http://vgchartz.com/...
Kommentar ansehen
12.08.2009 09:04 Uhr von Graf_Kox
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Aha @ Kommentar: Verstehe ich nicht was die "Misere" der PS3 mit der PS4 zu tun hat. Glaubst du die verkaufen jetzt erstmal so lange bis sie ihre Ziele erreichen, bringen dann Monate zu spät erst die PS4 raus und lassen Microsoft damit wieder einen Vorsprung? Wenn man ein Produkt nicht verkauft bekommt ist es eben manchmal besser direkt das nächste auf den Markt zu werfen, siehe Windows Vista -> Windows 7. Ich könnte mir im Gegenteil sehr gut vorstellen dass sie genau so eine Strategie verfolgen, zumal da auch schon mehrfach im Netz drüber berichtet worden ist. Natürlich bisher eher spekulativ.
Kommentar ansehen
12.08.2009 09:11 Uhr von Prachtmops
 
+17 | -21
 
ANZEIGEN
mmmhh: ich lese immer das die zeit der ps3 noch kommt... ja wann kommt sie denn?

es ist schon bald bei den anderen herstellern die nächste generation dran und sony kommt immernoch nicht ausn quark.

man kann sich auch alles schönreden als sony fan ;)


dazu das die neuen generationen keine optischen laufwerke mehr haben werden:

GOTT SEI DANK! endlich hält ne sony konsole mal länger wie 12 monate... vorbei die zeit der billigen china laser in den wucherteuren sony konsolen.
eine bessere nachricht hätte es nicht geben können!
Kommentar ansehen
12.08.2009 09:28 Uhr von Vincitore89
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Autor: Lange nichts mehr von dem Autor gehört, scheinbar sind die positiven Nintendo und die negativen Sony News vorbei, na hoffentlich.

@Topic
Glaube ich nicht, weder Microsoft noch Sony werden nach der teueren Entwicklung ernsthaft an einer Veröffentlichung einer neuen Konsole denken, das wäre doch ein reines Verlustgeschäft. Nur, das viel gelobte, Nintendo steht in Zugzwank und hat schließlich schon bekannt gegeben das sie an ein neuer arbeiten. Das werden die anderen wahrscheinlich auch schon machen, aber sie werden weit weg vom Release sein...
Kommentar ansehen
12.08.2009 09:28 Uhr von Graf_Kox
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
@Prachtmops: "es ist schon bald bei den anderen herstellern die nächste generation dran und sony kommt immernoch nicht ausn quark."

- Bei allen Herstellern ist die nächste Generation bereits in Entwicklung.



"GOTT SEI DANK! endlich hält ne sony konsole mal länger wie 12 monate... vorbei die zeit der billigen china laser in den wucherteuren sony konsolen.
eine bessere nachricht hätte es nicht geben können! "

- Was für ein Blödsinn, da ist wohl eher dein Wunsch Vater des Gedanken. Die BluRay Laufwerke in der Playstation waren damals die besten für das Geld und sind noch heute sehr gut, was Tests beweisen. Qualitätsprobleme und Konsolen die nach ein paar Monaten kaputt gehen hatte hier eher das andere Lager (Ring of Death).
Kommentar ansehen
12.08.2009 09:35 Uhr von Xarkantos
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Für all die Uninformierten: Die PlayStation 3 ist eine Misere für Sony, von ihr wurden lediglich 23,08 Mio. Exemplare verkauft, während die XBOX 360 3,4 Mio. mal verkauft wurde, wenn man jetzt noch weiß, dass die PS 2 130 Mio. mal verkauft wurde, dann hat man ein Gefühl dafür, dass das ein ziemlich heftiger Rückschlag war.

Nach meinen Informationen hat der Mutterkonzern Sony sogar die Spieleabteilung eine ganze Weile finanziell über Wasser gehalten, damit nicht so viele Mitarbeiter entlassen werden mussten.

Zurück zum eigentlichen Thema:
Es würde mich nicht wundern, wenn Sony als erstes seine NextGen-Konsole rausbringt und hoffentlich lassen sie sich was einfallen, ein bissl mehr als Hardware-Protzen ;)
Kommentar ansehen
12.08.2009 10:13 Uhr von EvilMoe523
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Was habt ihr eigentlich alle für Probleme? Ich schreibe jetzt hier NICHT als Sony-FAN aber als BESITZER einer PS3.

Ich kann eine benannte Misere irgendwie nicht nachvollziehen. Ich besitze Release die PS3 (noch eine mit 60 GB und Abwärtskombatibilität) und finde es eine wahnsinnig gute Ergänzung zum PC-Daddeln und eben zum Spaß haben mit meinen Freunden und sonstigen Gästen. Die Spiele sind toll, sie sehen gut aus. (Direktvergleiche um jeden Pixxel der Spiele zu Konkurrenzkonsolen ziehe ich da nicht)

Zudem eignet sich das Teil prima um via USB-Stick Filme zu schauen ohne sie vorher zu brennen und für andere Media-Zwecke.

Wo bitte hat da Sony was falsch gemacht, abgesehen von der Preispolitik vielleicht? Ich lästere im Übrigen auch nicht über X-Box, denn es ist auch eine nette Konsole, die aber nicht ganz meinen Geschmack trifft.

Was gibt es denn da jetzt für Probleme? Ich sehe da nur Neid von Leuten, welche sich die PS3 nicht leisten können.
Kommentar ansehen
12.08.2009 10:51 Uhr von Discworld
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Wir brauchen Keine PS4: Wir brauchen Keine PS4 als erstes sollte die PS2 eingestampft werden. Und endlich mal etwas vernünftiges für die PS3 gemacht werden.
Ich habe mir früher eine PS1 gekauft und hatte eine Super Auswahl an Spielen. Heute gibt es nur Müll zu überhöhten Preisen zu Kaufen.
Hinzu kommt Sony sollte den Deutschen endlich eine andere Möglichkeit geben im PS-Store einzukaufen. Das ist hier in Deutschland NUR mit einer Kreditkarte möglich.
Nicht jeder hat oder will eine Kreditkarte.
Mein Fazit ist das Sony noch viel tun kann, Wenn die willens sind auch hier die PS3 zum erfolg zu führen.
Hätte ich nochmal die Wahl mir die PS3 zu kaufen. Ich würde mir einen Blu-ray Player kaufen.
Da die X-Box für mich nie in Frage kommen würde.
Kommentar ansehen
12.08.2009 11:01 Uhr von Unrockstar
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Also: Ich versteh eins nicht, man spricht gern von den Sonyfanboys, aber wahrscheinlich bewerten die Xbox und Nintendo FAn boys die Beiträge, von dem her.

Aber trotzdem, die Xbox wurde vielleicht 30,4 Millionen mal verkauft, kam aber früher auf den Markt. und außerdem kostet die Playstation 3 deutlich mehr. Sprich so weit hinter der Xbox liegt sie nicht und die Playstation 2, die gerne genommen wird, hat man Anfang auch nicht gerade gezogen für ihre 700 DM damals, dann kam die Slim und dann hat sich jeder eine gekauft.
Kommentar ansehen
12.08.2009 11:30 Uhr von atomik
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
was john carmack sagt muss man glauben!
Kommentar ansehen
12.08.2009 12:11 Uhr von CroNeo
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ob nun Xbox360 oder PS3 Egal wie viel bisher von den Konsolen verkauft wurde, hat Microsoft bzw. Sony mit diesen Konsolen überhaupt je Gewinn gemacht?

Ich meine, Sony zahlt bis heute noch drauf bzw. muss die Verluste der ersten Jahre immer noch auffangen. Bei Microsoft bin ich mir jetzt nicht 100%-ig sicher, jedoch haben die zu Anfang auch stark subventioniert. (Ich rede nur allein von den Konsolen, nicht von den Spielen.)
Kommentar ansehen
12.08.2009 12:20 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@Evilmoe523: @Evilmoe523
Ich sehe eher die Verteidigungshaltung derer die sich nur eine PS3 leisten können. Sonst hätten sie ja nen richtigen PC(Spielen)und nen HTPC(Media-Zwecke). Aber dazu braucht man Geld und nen bischen wad im Kopf, ist eben nichtnur einlegen und Knopf drücken was selbst noch Hauptschüler hinkriegen.

Als nächstes ist man nurnoch auf Iphonenutzer neidisch weil man es sich nicht leisten"könne" lol

@topic

Und mein Pc ist immernoch besser. Hart aber wahr hrhr

Die nächste Konsole die ich mir (wieder) hole ist die Wii, die perfekte Ergänzung zu meinem PC welcher weniger für Partyspiele taugt.

Und soll Sony eben seine PS4 rausbringen vllt schafft die ja mal mehr als mit Grafik zu glänzen. Ich bezweifel es aber.
Kommentar ansehen
12.08.2009 12:37 Uhr von sternsauer2009
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
playstation 4 wird mit sicherheit nicht vor 2012 erscheinen wenn ja wäre das eine grosse dummheit sonys
die ps3 hat zwar ne super grafik aber einfach zu wenig wirklich guten spiele.
aber eine misere ist die ps3 mit sicherheit nicht!
Kommentar ansehen
12.08.2009 12:56 Uhr von xilseum
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@DesignerDrugV: Das ist so leider nicht richtig. Noch vor der Playstation 2 kam die Dreamcast raus, die bis zur Einfuehrung Sony´s neuer Konsole auch recht erfolgreich war (und wie viele behaupten auch technisch ueberlegen).

Obwohl die PS2 viel teurer als eine Dreamcast war und spaeter auf den Markt kam, legte sie sofort mit ihrem Siegeszug los. Der Grund: Die (exklusiven) Spiele Title und das Kundenvertrauen in die Marke Playstation.

Beides scheint heute nicht mehr wirklich vorhanden zu sein. Mal abwarten wie´s aussieht wenn God Of War III und GT 5 rauskommen.
Kommentar ansehen
12.08.2009 13:05 Uhr von xilseum
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@CroNeo: Microsoft und Sony machen keinen Gewinn mit ihren Konsolen, das ist richtig. Nintendo, so behauptet man, arbeitet kostendeckend (evtl. sogar mit leichtem Gewinn dank inzwischen geringerer Produktionskosten?).

Unabhaengig davon wird kein Konsolen Hersteller wirklich reich durch die reinen Konsolenverkaufe. Das war vermutlich noch nie so, und deswegen kosten die Konsolenspiele alle auch etwas mehr: Du, als Kunde, fuehrst mit jedem Spielekauf einen (nicht ganz so) kleinen Betrag an Sony bzw. Microsoft ab.

Deswegen sprechen im Konsolenbereich auch alle nur von der sog. Attach-Rate: Wieviele Spiele der durchschnittliche Konsolen-Besitzer fuer sein Geraet im Schrank stehen hat.

Und da ist die Xbox360 jetzt schon ganz weit vorne (besser als jede andere je existierende Konsole nach 4 Jahren auf dem Markt).

Von der jetzigen Generation auf Platz 2 liegt mit einigem Abstand die Wii, dann abgeschlagen die PS3. Und genau deswegen reden inzwischen alle von dem Disaster PS3: Ihre Besitzter kaufen nicht einmal halb so viel Spiele wie die Xbox 360 Besitzer.
Kommentar ansehen
12.08.2009 13:12 Uhr von Discworld
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Zitat von xilseum: .........alle von dem Disaster PS3: Ihre Besitzter kaufen nicht einmal halb so viel Spiele wie die Xbox 360 Besitzer.

Dann sollte sich Sony und die Spielehersteller mal fragen wieso das so ist.
Kommentar ansehen
12.08.2009 13:14 Uhr von sci-fi263
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
mhhh: ich habe auch die ps3 seit release auch mit abwärtsmöglichkeit und es war noch nie etwas kaputt, soviel zu 12 monate hält sie nur!

Weiterhin wenn man die PS3 mit den anderen konkurrenten vergleicht fällt ja sofort auf das die xbox und die wii erst einmal weiterentwickelt werden müssen um mit der ps3 mithalten zu können. Ich denke da an das blu ray laufwerk und die multifunktionalität der PS3.
Kommentar ansehen
12.08.2009 13:20 Uhr von r.robsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
PS3-Nachfolger: Es ist durchaus möglich, daß Sony nach dem, für Sony, sehr schwachen Verkauf der PS3 die Weiterentwicklung eines Nachfolge-Modells forciert. Das größte Problem der PS3 war der relative hohe Preis und der anfangs kaum vorhandene Content, sei es nun Spiele oder Filme auf Blu-Ray. Damit ist es dann schwierig potentielle Kunden zu überzeugen....
Kommentar ansehen
12.08.2009 13:23 Uhr von xilseum
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Discworld: Absolut richtig, darueber macht sich Sony ganz sicherlich Gedanken.

Ich tippe mal ein bisschen durch die Gegend:

- Es liegt an der Cell Platform, mit der Programmierer erst noch lernen muessen umzugehen.

- Spieleproduktionen verschlingen heutzutage soviel Geld, fast keiner kann es sich erlauben noch exklusiv fuer ein System zu entwickeln: Sony kam zu spaet und es gibt bis heute nur wenig Gruende sich nach dem Kauf einer Xbox 360 noch eine PS3 zuzulegen.

- Microsoft hat Achievements, Gamerscore und ein hervorragendes Xbox Live. Wer beide Konsolen hat, greift in der Regel zur Xbox Version eines Spieles. Sony hat Trophies und PSN kopiert und nachgeschoben, aber bis heute wirkt das Ganze wie eine lose Ansammlung von Online Features ohne erkenntliche Struktur & Plan dahinter.

- Die PS3 ist teurer und BluRay hat sich (bis jetzt) nicht als Verkaufsargument durchgesetzt.

Was kann die PS3 noch retten? Nicht mehr viel. Gran Turismo, God of War III und die Blu Ray Revolution. Aber dafuer muessten erstmal die Filmpreise fallen und die Leute wieder Spass am Filmekucken finden.

Abschliessend sei gesagt, dass ich sowohl Xbox 360, PS3 und auch Wii seit ihrem jeweils ersten Releasetag besitze und irgendwie von allen ein Fan bin... gut gut, die Wii mal ausgeschlossen, das war ein Fehlkauf :-)
Kommentar ansehen
12.08.2009 13:43 Uhr von CroNeo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@xilseum: Zitat: "Unabhaengig davon wird kein Konsolen Hersteller wirklich reich durch die reinen Konsolenverkaufe. Das war vermutlich noch nie so, und deswegen kosten die Konsolenspiele alle auch etwas mehr."

>>> Das stimmt so nicht. Nintendo hat z.B. noch nie ihre Spielekonsolen subventioniert und immer kostendeckend kalkuliert, sprich mit jeder Konsole Gewinn gemacht bzw. noch nie einen Verlust erwirtschaftet. Das gehört einfach zu deren Firmenpolitik.

Zitat: "Und da ist die Xbox360 jetzt schon ganz weit vorne (besser als jede andere je existierende Konsole nach 4 Jahren auf dem Markt)."

>>> Es ist zwar wahr, das die Xbox 360 eine hohe "Attach rate" hat - laut MCV vom Juli 2009 8,6 Titel je Xbox 360-Besitzer (Quelle: http://www.mcvuk.com/...) - aber es ist nicht die beste "Attach rate" einer je existierenden Konsole nach 4 Jahren.

Die beste "Attach rate" hat/hatte (nach 4 Jahren), so unglaublich es beim ersten Mal klingen mag, der Nintendo GameCube!

Bei 21.740.000 verkauften Konsolen und 208.570.000 Spieletiteln macht das eine "Attach rate" von 9,594 Spielen je GameCube-Besitzer. (Quelle: http://www.consolewars.de/...)
Kommentar ansehen
12.08.2009 13:58 Uhr von dinexr
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bevor wir von der PS4 reden: Carmack sagt auch :
"Als Entwickler würden wir es am liebsten sehen, dass die aktuelle Generation noch so lange wie möglich bestehen bleibt."

Und da hat er recht. Vorallem, solange man die Kosten aktueller Spiele-Entwicklungen nicht deutlich senken kann, wird die nächste Generation nix besser können, als die jetzige.

Aber ich frag ich mich, warumd das eine Misere sein soll ?
Ich seh das so wie DesignerDrugV :
"Die Playstation 3 ist keine Misere, allerdings auch nicht so eingeschlagen wie die Atombombe Playstation 2."
Kommentar ansehen
12.08.2009 14:03 Uhr von xilseum
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@CroNeo: Nun, ich habe nicht behauptet dass jeder voelligen Verlust dabei macht, aber ich bleibe dabei: Nur durch Konsolenverkauf wird auch Nintendo nicht reich. Im uebrigen ist es auch eine Subvention wenn sie ihn nur kostendeckend oder mit minimal Gewinn verkaufen (verglichen mit den Fertigungskosten!). Die Entwicklungskosten in Millionenhoehe vergisst man hier nur zu gern. Die muesste man ohne Spielverkaeufe sonst auch erstmal wieder einfahren.

Bzgl. Attach-Rates: Genau diese 9.594 Spiele pro Gamecube beziehen sich aber auf den gesamten Release Cycle des Gamecubes! Davon sprach ich aber nicht!

2005, vier Jahre nach dem Gamecube Release lag dieser noch abgeschlagen hinter PS2 und sogar der Xbox auf Platz 3 (PS2: 7.1, Xbox: 5.8, Gamecube: 5.7).

Die groesste Attach Rate ueber ihren (noch andauernden) Cycle hat uebrigens die PS2 mit inzwischen ueber 12 Spielen pro Konsole. Es gilt als sicher dass die Xbox 360 das schlagen koennen wird. Wir werden sehen.
Kommentar ansehen
12.08.2009 14:39 Uhr von CroNeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xilseum: Quelle? Ich weiß nicht woher du deine Zahlen hast, aber für 2005 habe ich ganz andere Zahlen gefunden:

PS2: 9,885
GC: 8,945
Xbox: 8,945

( http://forum.pcvsconsole.com/... )

Selbst da war GC besser als Xbox 360 jetzt. (Wobei mich die Zahlen von der Xbox auch überraschen.)

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?