11.08.09 21:22 Uhr
 58
 

Börse: Dax verliert 2,4 Prozent und fällt unter 5.300 Punkte

Der Dax ging mit einem Minus von 2,4 Prozent auf 5.285 Punkte aus dem Handel. Der MDax der mittelgroßen Werte verlor 2,18 Prozent auf 6.315,08 Punkte. Dagegen behauptete der Technologiewert-Index TecDax Kursgewinne von 0,46 Prozent auf 682,02 Punkte

Auch an der Wall Street fiel das Minus geringer aus als in Frankfurt. Ein Auslöser für die wieder erwachte Skepsis der Anleger waren US-Konjunkturdaten.

Zwar war die Produktivität der US-Wirtschaft deutlich gestiegen, Grund dafür war allerdings die derzeit rollende Entlassungswelle.


WebReporter: gashone
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Börse, Punkt, 300
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2009 22:01 Uhr von ideefixx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Vorwärts immer - rückwärts nimmer sind doch die richtigen Nachrichten für unseren Wirtschaftsclown Theodor v. denn der hört doch schon wieder das Gras wachsen.....
Kommentar ansehen
11.08.2009 22:08 Uhr von kommentator3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ideefixx: nicht "Theodor v". sondern Theodor zu Guttenberg.
Kommentar ansehen
12.08.2009 10:57 Uhr von Joker01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde mich nicht wundern, wenn der Dax am Ende des Jahres wieder unter 4000 Punkte fallen würde.
Kommentar ansehen
12.08.2009 11:55 Uhr von Loxy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Zwar war die Produktivität der US-Wirtschaft deutlich gestiegen, Grund dafür war allerdings die derzeit rollende Entlassungswelle."

Die checken auch erst was sie angerichtet haben, wenn ihnen der Mob den Bürostuhl unterm Arsch wegfackelt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?