11.08.09 22:18 Uhr
 333
 

Neue Informationen zu den beiden Pokemonspielen HeartGold und SoulSilver

Das Erscheinungsdatum für die beiden neuen Pokemonspiele für den Nintendo DS, HeartGold und SoulSilver, war zwar schon länger bekannt (12.09.2009). Doch jetzt gibt es neue Informationen bezüglich der neuen Pokemonspiele auf der offiziellen Webseite.

Wie jetzt bekannt wurde, bekommt man genau wie in den beiden Pokemon- Editionen Gold und Silber seinen Pokedex im Domizil von Mr.Pokemon.

Doch es gibt auch Veränderungen im Vergleich zu den alten Versionen Gold und Silber. So kann man zum Beispiel die drei legendären Pokemon Kyogre, Groudon und Rayquaza fangen, was bei den Editionen Gold und Silber nicht der Fall war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Info, Pokémon
Quelle: www.filb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2009 22:32 Uhr von fortimbras
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
schon wieder neue?oO: wievile pokemon gibts denn inzwischen?
500?
1000?
10.000?
bin da vor einigen jahren rausgewachsen und erinnere mich nur noch daran dass die viecher immer dämlicher wurden
heutzutage ibts wohl schon jede variante
bleistiftmon
mondmon
blumkohlmon
monbrötschen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?