11.08.09 18:51 Uhr
 2.059
 

Reise nach Sydney endete im falschen Erdteil

Ein niederländischer Opa wollte seinem Enkel eine Riesenfreude mit einer tollen Reise bereiten. Die Überraschungsreise endete statt im australischen Sydney in Kanada.

Die Falschbuchung des Fluges bemerkten die beiden Reisenden erst, als das Flugzeug zur Landung auf einem kleinen Flugplatz ansetzte. Die gleichlautende Stadt Sydney im Osten Kanadas, südlich von Neufundland, beherbergt nur 30.000 Einwohner.

Nach der Landung der beiden Niederländer auf dem falschen Kontinent nahm sich Air Canada vor, den Rückflug nach Amsterdam zu arrangieren. Das 17.000 Kilometer entfernte eigentliche Ziel in Australien war bereits in der Vergangenheit öfters verfehlt worden.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Reise, Sydney
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2009 19:25 Uhr von Jlaebbischer
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
Schon Blöd: Wieso net wie bei der Bahn?

Die schreiben bei nicht genau zuordbaren Orten was dabei.

Z.B.
Oldenburg/ OldB
Oldenburg/ Holst.

Dann weiss jeder, ob er gerade in nem Zug nach Schleswig Holstein oder Niedersachsen unterwegs ist.
Kommentar ansehen
11.08.2009 20:25 Uhr von Seyhanovic
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Jaja kann schonmal passieren..


bei mir war das so, ich hatte ein flug in die türkei für 15 tagen gebucht und bei dem letzten KL?CK stand dort für 1 Tag...

Bei nahe hatte ich das gebucht... Oo
Kommentar ansehen
11.08.2009 20:52 Uhr von Nethyae
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das erinnert mich an ein Gewinnspiel, in dem Mann eine Reise nach Rom gewinnen konnte. Die Gewinnerin fand sich dann in einer gleichnamigen Stadt in Norddeutschland wieder.

P.S: Was ist an dem Kommentar von Jlaebbischer so schlimm? Ist doch richtig, dass es dabei stehen sollte.
Zudem hätte das denen doch eigentlich schon auf dem Flughafen auffallen sollen, da steht doch auch immer Sydney/Australien oder Sydney/Kanada...
Kommentar ansehen
11.08.2009 21:14 Uhr von denny1252
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hihi: das ist schon öfter vorgekommen.

Den Leuten tut´s mir Leid, aber ist schon witzig :)
Kommentar ansehen
11.08.2009 21:52 Uhr von Gorxas
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
...wie oft kommt noch ne news über genau den selben missverständnis?! allmählich wirds nich mehr interessant ;)
Kommentar ansehen
12.08.2009 11:15 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News gab es in der Form schonmal hier lediglich die Namen der Beteilgten haben sich geändert...

http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?