11.08.09 16:46 Uhr
 151
 

Kölner Stadtarchiv: Es wird weiter gesucht

Der Hauptausschuss der Stadt Köln (Nordrhein-Westfalen) gab am heutigen Dienstag bekannt, dass in den Ruinen des Stadtarchivs weiter gesucht wird.

Zu aller erst wird das Loch, in dem das Archiv verschwunden ist, mit einer speziellen Wand abgesichert. Danach kommt ein besonderer Bagger zum Einsatz, der sich ins Grundwasser vorarbeiten soll.

Die ganze Aktion soll etwa vier Millionen Euro kosten und rund 15 Monate in Anspruch nehmen. Circa 15 Prozent der Unterlagen des Stadtarchivs sind noch verschüttet.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Köln, Stadt, Stadtarchiv
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2009 16:51 Uhr von lina-i
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bin wirklich gespannt, was: sie da noch alles aus dem Beton pulen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?