11.08.09 16:49 Uhr
 177
 

Forscher ermöglichen sexuelle Vermehrung bei Fadenpilzen zu Biospritgewinnung

Wissenschaftler hatten schon länger nach einer erhöhten Selbstproduktion von Fadenpilzen gesucht, da diese für die Gewinnung von Biosprit bedeutsam sind. Nun gelang es Forschern der TU in Wien, dass dieser Pilz sich auch sexuell vermehren kann.

Bisher ging die Wissenschaft davon aus, dass die häufigsten Pilzarten asexuell seien. Langjährige Versuche ergaben, dass man den geschlechtslosen Pilz eben doch zu einer sexuellen Motivation bringen könne.

Mittels Kreuzung zwischen dem Vorläuferstamm von bisher industriell verwendeter Pilzstämme, QM6a, und einem passenden Naturisolat, schafften die Forscher die sexuelle Partnerschaft. So einfach es klingt, war dies jedoch ein langer Weg für das Finden eines kompatiblen Sexpartners des Pilzes.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sex, Forscher
Quelle: science.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?