11.08.09 15:43 Uhr
 1.192
 

Allgäu: Wanderer am hoch ansteckenden Noro-Virus erkrankt

Auf insgesamt 230 hat sich die Zahl der Wanderer, die im Allgäu nach dem Besuch von Berghütten an einer Magen-Darm-Infektion leiden, erhöht.

Bei einigen der Wanderer ist das hoch ansteckende Noro-Virus diagnostiziert worden, 40 mussten ins Krankenhaus.

Wie die Betroffenen sich das Virus zugezogen haben, ist unklar - es wird vermutet, dass es die Wanderer womöglich selbst auf die Hütte gebracht haben.


WebReporter: Seeinfos
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Virus, Wander, Allgäu
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 19-Jähriger stirbt zwei Monate nach Mordversuch selber
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2009 15:52 Uhr von fortimbras
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
sehr unangenehm: auf ner berghütte mit vermutlich nicht mehr als einem wc magendarm grippe?
da kann ich mir aber schöneres vorstellen...
Kommentar ansehen
11.08.2009 16:33 Uhr von Selina90
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Voll: die Scheiß-Situation, würd ich sagen, harhar...
Kommentar ansehen
11.08.2009 19:39 Uhr von TaO92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dieser virus is echt scheiße...

vor 2 jahren durfte ich selber miterleben wies anderen leuten dabei ging . ich war einer der wenigen die sich nich angesteckt hatten. Hab mitgeholfen die kranken zur sammelstelle zubringen n paar mussten ins krankenhaus weil sie einen zuhohen flüssigkeitsverlust hatten
Kommentar ansehen
11.08.2009 19:43 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht: war ja einer infiziert und hat den anderen den tag gewaltig versaut....................

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?