11.08.09 14:33 Uhr
 2.718
 

US-Forscher entwickeln "Molekulares Kondom" zum Schutz vor HIV

US-Forscher in Utah haben nun ein Gel entwickelt, das Frauen vor der Infektion mit dem HI-Virus schützen soll.

Das Gel soll in die Scheide eingeführt werden und bei Kontakt mit Spermazellen verfestigt es sich und hält somit die Zellen vom Körper fern. Insbesondere für Frauen, die ihren Partner nicht zum Komdomgebrauch überreden können, soll dies einen wirksamen Schutz darstellen.

Allerdings werden bis zur Marktreife noch einige Jahre vergehen. Die Forscher hoffen in drei bis fünf Jahren erste Produkte am Menschen testen zu können.


WebReporter: TheRealGodfather
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Forscher, Schutz, HIV, Kondom
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2009 14:44 Uhr von Ulli1958
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
HIV wird nicht (nur) durch Sperme übertragen: sondern (auch) über Blut. Mikroskopische kleine Verletzungen im Genitalbereich können dafür ausreichen. Ich halte die Quelle deshalb für Blödsinn.
Kommentar ansehen
11.08.2009 14:46 Uhr von Flyingarts
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: Hört sich ein bischen so an wie Katzenstreu...
Aber ob das wirklich toll ist wenn sich das im inneren verfestigt???
Kommentar ansehen
11.08.2009 14:48 Uhr von EvilMoe523
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
WIE testen die das in 3 - 5 Jahren? :D
Kommentar ansehen
11.08.2009 15:22 Uhr von MaHa361
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Ulli: hast völlig recht
Kommentar ansehen
11.08.2009 15:25 Uhr von zeed
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...ob das was bringen wird...
Das traurige ist ja, es gibt schon einen guten Schutz vor einer Ansteckung, die Leute sind nur zu blöd es zu benutzen (bzw manche Frauen werden genötigt es nicht zu benutzen).

Soll dann in Zukunft eine afrikanische Frau bei einer Vergewaltigung erstmal sagen: "Moment noch, möchte mich noch kurz unten einreiben." ?
Kommentar ansehen
11.08.2009 15:29 Uhr von Krebstante
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
xxx: @Ulli1958
Genau meine Meinung, da müsste das Gel die Vagina schon komplett auskleiden, um das zu verhindern.

@H311dr1v0r
Nee, da steht, dass sie das Zeug am Menschen testen wollen.

Hört sich für mich eher nach einem Verhütungsmittel an.
Allerdings frage ich mich, wie man denn das "verfestigte" Gel wieder aus der Vagina rauskriegen will.
Kommentar ansehen
11.08.2009 18:12 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Peinlich wenn die Frauen sich nicht durchsetzen können.
Kommentar ansehen
11.08.2009 18:50 Uhr von my_mystery
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
... einfach mit Latex ausgießen ...

*hoppel*

(c:
Kommentar ansehen
11.08.2009 19:20 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
H311dr1v0r: tierquäler
Kommentar ansehen
11.08.2009 19:50 Uhr von promises
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: glaub nicht, dass das erfolgreich wird... vor allem bietet es nicht den optimalen Schutz vor HIV.
Kommentar ansehen
11.08.2009 22:46 Uhr von Oberrehlein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ogott! Wer kratzt das verfestigte Zeug dann wieder raus???
Kommentar ansehen
12.08.2009 01:13 Uhr von WTMReaper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine güte was ist daran so schlimm sich´n gummi über zu ziehn?
wie kriegt man das danach wieder raus??
die sollten ma endlich reißfeste kondome entwickeln die wirklich NICHT platzen!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?