11.08.09 13:48 Uhr
 408
 

Steinmeier wirft CDU "Nicht-Wahlkampf" vor

Der SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier hat die CDU dafür kritisiert, dass sie sich im Rahmen des Wahlkampfes zur Bundestagswahl im September nicht mit inhaltlichen Fragen auseinandersetze.

Während Steinmeier mit seinem "Deutschlandplan" vier Millionen neue Arbeitsplätze verspricht, besteht seiner Meinung nach Merkels Wahlkampf aus einer Reise mit dem Rheingold-Express.

Über eine mögliche Koalition nach der Bundestagswahl wollte Steinmeier keine direkten Aussagen machen, schloss jedoch ein Bündnis mit den Linken aus.


WebReporter: TheRealGodfather
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Wahlkampf, Stein, Frank-Walter Steinmeier
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spitze Aussage von Sigmar Gabriel: Idealer Kanzler wäre Frank-Walter Steinmeier
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt vor Neuwahlen
Frank-Walter Steinmeier mahnt: "Folgen Sie nicht den einfachen Antworten!"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2009 12:53 Uhr von TheRealGodfather
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steinmeier scheint zu stören, dass die CDU nicht mit leeren und überzogenen Versprechungen eine Angriffsfläche bietet, an der er sich reiben könnte.
Kommentar ansehen
11.08.2009 13:58 Uhr von fortimbras
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
als ob er ein programm hätte: wer macht versprechungen die ausserhalb des zuständigkeitsbereiches der regierung liegen, ohne zu sagen wie er sie umsetzen will
er hat also nur eine große wahllüge ohne inhalt geliefert
wozu soll die cdu eine größere wahllüge anieten?
letzendlich ist doch klar dass es die näöchsten jahre anz böse für den steuerzahler weiter gehen wird
und für die dummen wähler die noch an eine heile welt glauben braucht man auch keinen wahlkampf betreiben die können sich auch sehr gut selbst was in die tasche lügen
Kommentar ansehen
11.08.2009 14:32 Uhr von Shiftleader
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kandidaten: bei einer Wahl sollten schon vertrauenswürdig aussehen, das Vertrauen des Volkes besitzen und was für das Volk bewirken wollen. Dies vermisst man bei Steinmeier, der Merkeln und wie sie noch bei den 3 schwarzen Parteien CDU, CSU und SPD so heißen. Er kommt jedenfalls sehr unsympatisch rüber; der Blick sagt alles ...

Ich gehe davon aus, daß die CDU/CSU wieder gewinnen dürfte. Und dies auch mit Unterstützung der älteren Wähler, auch wenn die dann erneut wieder etwas von der Rente abgezwackt wird. Aber nicht zur Wahl gehen ist falsch. Es gibt noch andere Alternativparteien, die sich die wirklich wichtigen Angelegenheiten auf die Fahne geheftet haben, wie man es so schön formuliert.

Man braucht sich in paar Jahren nicht mehr zu wundern, wenn die SPD immer weiter absackt; vielleicht geht sie in der CDU mal ein. Die Schwarztendenz ist ja zu sehen. August Bebel würde im Grab rotieren, wenn er dies alles so sehen könnte.

Wenn Steinmeier großmundig vom Abbau der Arbeitslosenzahlen gegen Null spricht, so muß man fragen, warum hat die SPD dies nicht schon bis heute angestrebt und umgesetzt? Und warum haben diese Sozialdemokraten (des Volkes?) sich dermaßen stark bei der Einführung von Hartz IV gemacht? WEIL die nur für das Kapital arbeiten. So wie damals Ebert das Proletariat verraten hat, so tat es Schröder und tun es heute Steinmeier und Münteführing.
Kommentar ansehen
11.08.2009 14:39 Uhr von Lin-HaBu
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Beide SPD und CDU/CSU lügen wie gedrückt und wollen sich nur beliebt machen.

Nach der Wahl wird wieder Programm "Abzocke" gestartet und es ist egal ob CDU/CSU oder SPD an der Macht ist. Das ist alles eine Sippe.

Stecke man alle in einen Sack und haue auf einer beliebigen Stelle mit dem Baseballschläger drauf, trifft man sicher keinen Falschen!
Kommentar ansehen
11.08.2009 14:40 Uhr von daniel_witte
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@fortimbras: Wie wärs mal, du gehst zu einer Diskussion von ihm? Denke schon das du dort mehr erfahren wirst über sein Programm und wie er es schaffen will... ;-) Sonst kannst du ihn dort mit Buhrufen ausbuhlen... :D

Die Merkel macht nichts inhaltliches weil es nach hintenlosgehen könnte. Ich sag nur die Asse wo sie es seit 13 jahren weiß, das dort trinkwasser verseucht werden könnte... Lieber ruhig halten und die Umfragewerte so lassen wie bisher - denn so gewinnt die CDU mindestens > 40 % ... ich könnte mir sogar vorstellen das sie leider über 50% kommt... :((( Aber gut... jedem seine Meinung zu den Parteien - ich hab meine ;) :D
Kommentar ansehen
11.08.2009 14:50 Uhr von Ulli1958
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bei DEN Vorlagen der SPD reicht der CDU heute ganz gewiss eine Wahlwerbung á la 1998:

http://www.lehrerfreund.de/...

Die Wahl ist längst gewonnen.
Was will man mehr?
Kommentar ansehen
11.08.2009 15:23 Uhr von Treibeis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wozu: auch Wahlwerbung betreiben, solange das internet noch nicht zensiert ist und einzelne Wähler ihre Meinung verbreiten können.. Ob damit zu rechnen ist, das wir in Zukunft einen comment erst wie eine Demo anmelden müssen?

Sry wenns am Thema vorbeigehen sollte^^
Kommentar ansehen
11.08.2009 17:07 Uhr von Doug90
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, eigentlich macht die SPD ja gerade den Wahlkampf für die CDU mit. Ist doch eine nette Geste. Der "Deutschlandplan" war jedoch sehr offensichtlich, liebe SPDler. Das nächste Mal bitte etwas mehr Feingefühl.

In diesem Sinne...
Kommentar ansehen
11.08.2009 18:00 Uhr von xjv8
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, da ist unsere Frau Merkel zu clever zu. Sie macht es wie ihr grosses Vorbild Helmut, nur wer nichts macht, macht auch nichts verkehrt. Steinmeier schiesst sich allein ab, da braucht sie nichts zu tun.
Kommentar ansehen
11.08.2009 21:36 Uhr von kommentator3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Offenbar: will sich Steinmeier nicht alleine zum Kasper machen.
Kommentar ansehen
12.08.2009 10:06 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Steinmeiers Wahlkrampf: Also das mit den 4 Millionen Arbeitsplätzen ist an sich schon der größte Witz, er wird nur noch übertroffen von der Koaliationsabsage an die Linken. Der Mann tritt als Kasper auf und wird auch so wieder von der Bühne abtreten. Wer will schon einen Narren als Kanzler?
Kommentar ansehen
15.08.2009 22:40 Uhr von Sensei Dirk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die SPD: hört sich nur sehr gerne selber Reden!

Steini geht es nur darum, das er im Moment keine Worte hat die er verkehrt wieder gegeben kann!

Was anderes können die von der SPD doch garnicht!

Steini hat doch bestimmt schon nach dem 27.9. einen Job bei Gazprom ;o()

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spitze Aussage von Sigmar Gabriel: Idealer Kanzler wäre Frank-Walter Steinmeier
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt vor Neuwahlen
Frank-Walter Steinmeier mahnt: "Folgen Sie nicht den einfachen Antworten!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?