11.08.09 13:06 Uhr
 139
 

Lesehilfe erleichtert Blinden das Lesen

Als Sehbehinderter steht man vor dem Problem, dass nur vergleichsweise wenige Bücher in Brailleschrift erhältlich sind. Wenn man Pech hat, auch noch in einer anderen Sprache. Der Haptic Reader soll diese Barriere überwinden.

Das Konzeptgerät scannt eine Buchseite und wandelt sie in die haptisch fühlbare Brailleschrift um. Die umgewandelten Buchseiten können auch direkt gespeichert werden.

Des Weiteren ist es möglich, sich die Seite vorlesen zu lassen. Eine Sprachsoftware wandelt die Schrift in Sprache um und spielt sie dann über einen eingebauten Lautsprecher ab.


WebReporter: furtgo99
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: blind, Lesen
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?