11.08.09 09:37 Uhr
 99
 

Fußball/2. Liga: Manager Heidrich tritt bei Energie Cottbus zurück

Fußball-Zweitligist Energie Cottbus ist auf der Suche nach einem neuen Manager. Der bisherige Amtsinhaber Steffen Heidrich ist nun - als Konsequenz aus dem Abstieg in die zweite Bundesliga - zurückgetreten.

Heidrich begründete den ansonsten eher ungewöhnlichen Zeitpunkt: "Mein Herz hängt am FC Energie Cottbus, weshalb es mir wichtig war, den Verein nicht sofort nach dem schmerzhaften Saisonende zu verlassen." Heidrich wollte noch die Personalplanungen für die jetzt gestartete Saison machen.

Energie-Präsident Ulrich Lepsch bekundete großen Respekt für eine Entscheidung, die den "Weg für eine echte sportliche Neuausrichtung des FC Energie" freimache.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Liga, Manager, Energie, Cottbus, 2. Liga, Energie Cottbus
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2009 07:46 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin ja grundsätzlich dafür, nicht immer gleich den Trainer und Manager zu feuern, nur weil ein in den Möglichkeiten begrenztes Team wie Energie Cottbus absteigt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?