11.08.09 09:27 Uhr
 898
 

Thailand: Babyelefant blieb in Loch stecken

Im östlichen Thailand ist ein Elefantenbaby versehentlich in ein Loch gefallen und blieb darin stecken. Der Elefant sollte eigentlich auf der Straße bei Arbeiten helfen.

Mehrere Stunden lang versuchten Helfer, den Elefanten aus seiner Lage zu befreien. Doch erst als sie mit einem Bulldozer das Loch vergrößerten konnte er gerettet werden.

Das Elefantenbaby kam mit einem Schrecken davon, verletzt wurde es nicht.


WebReporter: promises
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Thailand, Loch
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2009 10:06 Uhr von xj12
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Der: Babyelefant bekam einen Schrecken als neben ihm ein Sack Reis umfiel
Kommentar ansehen
11.08.2009 11:50 Uhr von sternsauer2009
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
sagt mal meinen es die verfasser solcher "news" wirklich ernst oder wollen die mit solchen "news" absichtlich die anderen ärgern?!
Kommentar ansehen
11.08.2009 12:25 Uhr von Krebstante
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Erstens ist das Kinderarbeit und zweitens ist den Thailändern so eine Nachricht wichtig, weil Elefanten dort einen hohen Satus haben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?