11.08.09 09:25 Uhr
 2.110
 

USA: Achterbahn blieb vier Stunden in der Luft hängen

In einem kalifornischen Vergnügungspark sind die Gäste bis zu vier Stunden zwischen zehn und fünfundzwanzig Meter hoch in der Achterbahn "Invertigo" stecken geblieben.

Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr musste jeden Menschen einzeln aus der Achterbahn befreien.

Ursache für den Vorfall war, dass ein Kettenantrieb der Achterbahn nicht mehr funktionierte und so den Stillstand auslöste.


WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Stunde, Luft, Achterbahn
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2009 10:04 Uhr von Plage33
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
stell ich mir schon krass vor ^^ aber immer noch besser als im Looping zu stecken :D ^^
Kommentar ansehen
11.08.2009 10:11 Uhr von sternsauer2009
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
hmmm: ist das eine news wert?!
Kommentar ansehen
11.08.2009 10:19 Uhr von skkoeln
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, brauchst ja nicht lesen (kT): moep
Kommentar ansehen
11.08.2009 10:36 Uhr von Winkle
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja zumindest kann sich keiner beschweren, dass es zu schnell wieder vorbei war...
Kommentar ansehen
11.08.2009 11:00 Uhr von lina-i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und hier heißt es gleich: dass das Leben der Menschen in Gefahr war, weil sie ca. eine halbe Stunde kopfüber in einem Fahrgeschäft hingen.

Aber 4 Stunden auf die Befreiung warten und sich nicht bewegen können ist auch heftig. Ich fühle mich nach drei Stunden Flug schon geschafft, kann aber wenigstens im Flugzeug ein paar Schritte gehen.
Kommentar ansehen
11.08.2009 13:16 Uhr von Gonzomilia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor 2 Tagen in Deutschland passiert!! In Berlin beim Deutsch-Amerikanische Fest, gab es ein ähnlichen Fall... seht selbst http://www.zeitjung.de/...
-> Dies is laut Medien der 2. Fall in deutschland in einer Woche.
Ich kann mich noch erinnern, dass es vor einigen Monaten auch in den USA einen ähnlichen Fall gab...
Ist es nicht seltsam, dass sich Flugzeugabstürze und Achterbahnkomplikationen häufen?... hmmm
Kommentar ansehen
11.08.2009 14:44 Uhr von Winkle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gonzomilia: >Ist es nicht seltsam, dass sich Flugzeugabstürze und >Achterbahnkomplikationen häufen?...

nicht, wenn man das dahinter stehende Prinzip verstanden hat... ich verweise hier zwecks Fortbildung auf Final Destination 1-3 ...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?