10.08.09 22:57 Uhr
 1.178
 

Professor: Homosexuelle Handlungen begünstigen Ansteckung mit der Schweinegrippe

Die staatliche malaysische Nachrichtenagentur Bernama hat einen Artikel eines Professors veröffentlicht, der besagt, dass homosexuelle Handlungen und Masturbation eine Ansteckung mit der Schweinegrippe begünstigen.

Laut dem Artikel des ehemaligen Professors für Ökologie Dr. V. M. Palaniappan, haben seine 33 Jahre andauernden Studien ergeben, dass derartige Aktivitäten Reibungshitze im Körper entsteh lassen, die wiederum im Körper eine Säure produziert, die ihn für Viren anfällig macht.

Dazu gehört auch H1N1-Virus. Palaniappan weist ausdrücklich darauf hin, dass der heterosexuelle Verkehr davon nicht betroffen sei. Als Heilmittel gegen die Übersäuerung rät er zu viel Kokosmilch, Orangen, Limonen und Pomelos.


WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sex, Schweinegrippe, Schwein, Homosexualität, Professor, Handlung, Ansteckung
Quelle: www.bernama.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2009 22:22 Uhr von Venomous Writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Info: Homosexualität ist in Malaysia verboten. Selbst einvernehmliche gleichgeschlechtliche Handlungen werden mit bis zu 20 Jahren Haft oder Auspeitschung bestraft.
Kommentar ansehen
10.08.2009 23:05 Uhr von Krebstante
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
_oOo_: Professor? Reibungshitze? Säure aus Orangen, Limonen und Pomelos gegen Übersäuerung?

Irgendwie wird es immer abstruser, mein Kopf ist schon fast abgerubbelt, so oft habe ich mir in letzter Zeit an denselben gefasst.
Kommentar ansehen
10.08.2009 23:11 Uhr von Trajan
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Masturbation begünstigt also auch die Ansteckung.Durch wen sollman sich dabei denn anstecken?O je.Dann hat man also Rückenmarksschwund und Schweinegrippe.Au weia!
Kommentar ansehen
10.08.2009 23:13 Uhr von krazkr133
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ach: Malaysia ist sowieso noch ein Staat mit mittelalterlichen Gesetzen. Es gibt eindeutig große bekannte schwulenszenen in dem Stadtstaat.
Kommentar ansehen
10.08.2009 23:15 Uhr von Chris.Jimy
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
LOL: Ja, das klingt so wie "die Erde ist eine Scheibe und die Sonne dreht sich um sie". Oder "Schwangerschaften können bis zu 4 Jahren dauern"

Woher kennt man wohl solch "wissenschaftliche" Erkenntnisse?

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
10.08.2009 23:26 Uhr von kingoftf
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Und das: die Schweinegrippe das Hirn schädigt, beweist der Typ mit der Aussage ebenfalls.
Kommentar ansehen
10.08.2009 23:34 Uhr von Krebstante
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab mir jetzt mal den Originalartikel durchgelesen.
Über die Therorie, dass Übersäuerung die Immunabwehr schwächen kann, habe ich schon mal was gelesen.
Aber das mit der Reibungshitze ist doch eindeutig an den Haaren herbeigezogen.
Kommentar ansehen
11.08.2009 00:29 Uhr von petersem_franz
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ krazkr133: erklär mir bitte mal wo malaysia ein stadtstaat ist??
Kommentar ansehen
11.08.2009 00:38 Uhr von KiLl3r
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
ich wusste: das homosexuelle von vielen benachteiligt werden

aber das die vonna schweinegrippe gemobbt werden...
danke herr professor, sie haben meinen horizont erweitert... -.-
Kommentar ansehen
11.08.2009 01:31 Uhr von krazkr133
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@petersem_franz: OH habs verwechselt mit Singapur, sry
Kommentar ansehen
11.08.2009 01:45 Uhr von conetzin
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Und bei heterosexuellem Geschlechtsverkehr entsteht keine Reibung? Wieder was dazugeloink oink quiiiiek hust oink
Kommentar ansehen
11.08.2009 01:50 Uhr von YouDecide
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Auf einmal: vertraut keiner von euch der Wissenschaft ? Was den nu ? Ihr wollts einfach nicht einsehen :P
Kommentar ansehen
11.08.2009 03:26 Uhr von Pitbullowner545
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wie: heftig muss man denn da bitte reiben?

Das tut doch weh..
Kommentar ansehen
11.08.2009 05:49 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol .... nee ist klar über solche komischen Professoren kann man nur --->

http://www.youtube.com/...


:)
Kommentar ansehen
11.08.2009 09:27 Uhr von P90Man
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Als ob: Heterosexueller GV nicht auf dem Selben physikalischen phenomen basiert. Die Region wird durch Reibung stimuliert . Ach ne .. 30 Jahre Studien beweisen die Existenz von hetero lustkobolden die eine neuralpositivstimmung im lustzentrum ... Quatsch Leute das Kann nicht stimmen bestimmt ist der selbst grad mal 40 oder so .
Kommentar ansehen
11.08.2009 09:38 Uhr von Kirifee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
*lesen*: hm hm sososo da stimmt doch was nicht...
*noch mal in ruhe durch lesen*
Also irgend wie...
*noch mal Überfliegen*
ahh ich habs
*streicht alle "Professor" durch und ersetzt sie durch "örtlicher Idiot"*
Ahhh nun ergibt das alles einen Sinn.
Kommentar ansehen
11.08.2009 09:49 Uhr von ausnahmefall
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ja genau und außerdem wird man davon blind und kriegt Rheuma. So ein Schwachsinn.
Kommentar ansehen
11.08.2009 09:58 Uhr von Apokalypse911
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@krazkr133: Die Mittelalterlichen Gesetze liegen wohl im Trend bei der Hetze und Panikmache die immoment in den Medien propangiert wird.
Siehe die aktuelle Ausgabe des Spiegels
Kommentar ansehen
11.08.2009 12:11 Uhr von heinzripke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HN1: Wer sagt das homosexulelle für die Schweinegrippe eine besondere gefahr bringt der sollte sich mal auf sein Geisteszustand untersuchen lassen.so ein blödsin aber auch
Kommentar ansehen
11.08.2009 12:25 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann hat doch Recht: Also wirklich Leute, der ist Professor in Malaysia, also totaler Profi. Außerdem sind Schwule anfälliger für Aids und die Pest verbreiten sie auch, jawwohl...Achsa und in die Hölle kommen die sowieso, weil Gott das nciht will.

Oh Mann, dass dieser Typ erstenes jetzt noch Ruhm bekommt, für so eine Schwachsinnsaussage ist schon traurig, aber dass er wzeitens auch noch Professor ist, spricht nicht für das malayische Bildungssystem.

Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Mehrheit der Malayen dem Mann glaubt.

Aber hey, mehr Kokosmilch, Orangen und Limonesn zu sich zu nehmen, ist doch bestimmt nicht ungesund, da ein paar Vitamine bestimmt auch gegen Grippe schützen.
Kommentar ansehen
11.08.2009 17:28 Uhr von vegane_feministin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rückständigkeit auch bei uns weit verbreitet: Wir machen uns gerne lustig über die Absonderung theokratisch motivierter Demagogie, aber auch bei uns gibt es eine stille Mehrheit sozialer Steinzeitler welche nur zu gerne wieder nach oben drängen würde. Nur weil die sich im Netz nicht aufhalten und gewisse progessive Ansichten hier verhäuft anzutreffen sind, bedeutet nicht dass dies im gesamtgesellschaftlichen Kontext auch so ist.

Es gibt auch in diesem Land eine Mehrheit mit einer faschistischen Grundhaltung unter der dünnen Maske demokratischer Zivilisation, und alles was anders ist entsprechend bewerten.

Progressive sollten also achtsam sein und sich nicht im Glauben wähnen, bei uns sei es wesentlich besser als in durchgeknallten Religionsstaaten.
Kommentar ansehen
11.08.2009 17:34 Uhr von vegane_feministin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Wissenschaft vertrauen entlarvt bereits Unkenntnis was Wissenschaft ist. Vertrauen hat in der Wissenschaft absolut nichts verloren, entweder es ist so, oder es ist nicht so.

Wissenschaft und *Mißbrauch der Wissenschaft* sollte man sowieso auseinander halten können...

Solche widerwärtigen Repressionsversuche bei dem die Wissenschaft trojanisiert wird um gegen Schwule zu hetzen und Repression auszuüben sind einmal wieder der Beleg dafür, wie wichtig es ist dass Staat und Religion strikt getrennt werden müssen.

Dieses Prinzip ist übrigens bei uns auch noch nicht verwirklicht.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?