10.08.09 18:35 Uhr
 355
 

Physiker entwickeln neue Therapiemethode gegen Migräne

Ein Berliner Physiker behauptet: "Migräne ist Physik im Kopf, die sich mit Physik bekämpfen lässt".

Viele Bürger leiden unter Migräne. Es gibt typische Anzeichen für Migräneattacken, wie zum Beispiel Sehstörungen. Bei einem Migräneanfall breiten sich im Gehirn wellenartige Erregungshemmungen aus.

Den Forschern ist es jetzt an PC-Simulationen gelungen, eine "Gegenwelle" von außen zu senden, um die "Lawine" im Gehirn zu stoppen und damit auch den Migräneanfall. Erste praktische Test sind bereits angelaufen.


WebReporter: physiker007
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Therapie, Physik, Migräne
Quelle: www.physik-blogger.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2009 18:31 Uhr von physiker007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffen wir dass bald eine Therapiemöglichkeit für die Migränepatienten gefunden wird. Mehr Informationen unter http://www.physik-blogger.de/...
Kommentar ansehen
10.08.2009 19:58 Uhr von physiker007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt: das hilft auch ;)
Kommentar ansehen
10.08.2009 21:37 Uhr von Sephfire
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tipp von meiner Oma: Kopf ab, Migräne weg. =D
Kommentar ansehen
10.08.2009 21:40 Uhr von physiker007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut: dann sind die schmerzen auch weg ;)
Kommentar ansehen
10.08.2009 23:37 Uhr von Krebstante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Was ich mich frage ist, ob diese "Therapie" nur geeignet ist, wenn eine Aura auftritt, was ja nur auf ca. 30 Prozent der Migräniker zutrifft? Und woraus diese "Gegenwellen" bestehen sollen, aus Strom?
Kommentar ansehen
11.08.2009 10:27 Uhr von Son_of_onE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht unbedingt Strom, aber evtl. auch Schall, oder mechanische Schwingungen... Bei allem gilt aber, dass diese Therapie nur durch den Arzt vorgenommen werden kann, es sei denn man schleppt diesen Schall-Sender ständig mit sich rum, und dass glaube ich nicht.
Bleibt noch die Frage offen, wass diese Gegenwelle noch so alles anrichtet im Kopf, Migräne stört unter Anderem Denkprozesse, wird diese Gegenwelle nur Abhilfe schaffen oder ggf. sogar selbst Nebenwirkungen haben...
Kommentar ansehen
11.08.2009 13:16 Uhr von zenon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Son_of_onE: Mechanische Schwingungen?

Meinst du damit eine Gummihammer Therapie oder wie kann man sich das Ganz vorstellen?
Kommentar ansehen
11.08.2009 23:36 Uhr von Son_of_onE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gummihammer Auch ne nette Idee, aber ich hab eher an sowas wie Massagen für die Schläfen gedacht :)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?