10.08.09 09:15 Uhr
 12.696
 

Russland: Vier MiG31-Teile für knapp 14 Euro, statt für zehn Millionen Euro verkauft

Zu einem Skandal scheint sich ein Vorgang auszuweiten, der sich bereits von Oktober 2006 bis Juli 2007 ereignet hatte. Ein Unternehmen in der Nähe der Stadt Nischni Nowgorod soll in diesem Zeitraum vier MiG 31-Rümpfe, die etwa einen Wert von zehn Millionen Euro haben, gegen geltendes Recht, für knapp 14 Euro angekauft haben.

Bisher im Dunklen gebliebene Regionalbeamte einer Behörde für föderale Staatsreserven, sollen dafür verantwortlich sein. Von der russischen Staatsanwaltschaft wurde ein Untersuchungsausschuss für diesen Vorgang gegründet.

Ein Sprecher des Ausschusses sagte am vergangenen Freitag zur Agentur RAI Novosti: "Niemand gilt vorerst als Verdächtiger, keine Anklagen wurden erhoben". Nach Ermittlerangaben waren die Startpreise für die Rümpfe unglaublich niedrig angesetzt, so das sie für 153 Rubel das Stück versteigert wurden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Million, Russland, Verkauf, 14
Quelle: de.rian.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2009 08:42 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich ein unglaublicher Vorfall, wie Teile des MiG31 Kampfjets statt für mehr als 10 Millionen Euro Wertansatz für knapp 14 Euro "verscherbelt" wurden. Kein Verdächtiger, daher keine Anklage (?).... (Bild zeigt MiG31)
Kommentar ansehen
10.08.2009 09:25 Uhr von Canay77
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Die: Firma wird nen satten Gewinn eingefahren haben nach dem weiterverkauf.
Kommentar ansehen
10.08.2009 10:59 Uhr von FranzBernhard
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Ich würde die an Nordkorea weiterverkaufen, damit sie nicht in meinem Garten verrosten.
Kommentar ansehen
10.08.2009 11:07 Uhr von mustermann07
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Warscheinlich: ein chinesischer Nachbau:)
Kommentar ansehen
10.08.2009 11:33 Uhr von RoOsT
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
hätte jetzt je ein teil 10 mio kosten sollen? das wird nich so ganz klar oder es is zu früh für mich ;D
Kommentar ansehen
10.08.2009 12:25 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.08.2009 12:43 Uhr von Enryu
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@alice: lies nochmal
10 millionen euro der preis
14 euro der einkauf
nix mit 14 millionen
Kommentar ansehen
10.08.2009 13:36 Uhr von kmykz
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
da nehm ich: doch glatt auch eine :)
Kommentar ansehen
10.08.2009 13:39 Uhr von Darrkinc
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@roost: 10 millionen fuer alle (quelle lesen)
Kommentar ansehen
10.08.2009 15:25 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ enryu: achso...14,00 euro xD

hab ich wohl die million hinzugedichtet xD
Kommentar ansehen
10.08.2009 15:40 Uhr von henny22
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
glaublicher Vorfall.
Wie krass.
Kommentar ansehen
10.08.2009 15:57 Uhr von Plata
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
na super und ich hab die Auktion verpasst...ich suche schon Monatelang nach Mig 31 Rümpfe um darin Blumen zu Pflanzen...;0)
Kommentar ansehen
10.08.2009 18:06 Uhr von galimax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja sowas: Haben die auch schon solche Manager in ihren Reihen, wie bei uns üblich!
Kommentar ansehen
11.08.2009 08:46 Uhr von algates
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja und? Die deutschen haben ihre alten MIGs doch auch an die Polen für 1 Euro verkauft, weil sie keine Lust mehr auf die Pflege und Wartung der paar Flugzeuge haben. Was soll so schlimm dran sein? Wenn sie sonst keiner will, dann schenkt man sie eben her...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?