09.08.09 19:25 Uhr
 10.193
 

Sind die Macher vom neuen "Batman”-Spiel schon im Besitz einer PS3 Slim?

Im neuesten Video zu "Batman: Arkham Asylum" wird eine Szene verhüllt.

In der besagten Szene werden vom Entwickler Rockstady zwei auf dem Schreibtisch stehende Gegenstände unkenntlich gemacht.

Die sehen auf den ersten Blick wie zwei Konsolen aus. Um das zu verdeutlichen, hat die Quelle einen Screenshot erstellt. Ob es sich dabei um die PlayStation 3 Slim handelt, bleibt abzuwarten. Rockstady hat sich diesbezüglich noch nicht geäußert.


WebReporter: I-Pod
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, PlayStation 3, Besitz, PS3, Batman, Macher, Slim
Quelle: www.videogameszone.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2009 19:32 Uhr von M123
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
jaja: Wird nur Marketing sein... und schon ist das neue Spiel in aller Munde.
Kommentar ansehen
09.08.2009 20:54 Uhr von marshalbravestar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
agenturen machen sowas...
Kommentar ansehen
09.08.2009 21:51 Uhr von Bruno2.0
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Entweder: Es war eine PS3 SLIM in Schwarz und weiß ODER (was ich eher glaube) es war die normale PS3 und eine XBOX die sie aus Werbe gründen nicht zeigen dürfen
Kommentar ansehen
09.08.2009 22:04 Uhr von Elano
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach kann das so ziemlich alles sein...
Kommentar ansehen
09.08.2009 22:13 Uhr von Freuler
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Unnötig: Das interessiert doch keinen.
Kommentar ansehen
09.08.2009 22:16 Uhr von Wokboy
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
ps 4: ich bin im besitz der playstation 4
Kommentar ansehen
09.08.2009 22:20 Uhr von PriminalKolizei
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
so eine billige: schleichwerbung habe ich noch nie gesehen.

echt arm
Kommentar ansehen
10.08.2009 00:19 Uhr von shadowscm
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dev-Kits: Dev-Kits dürfen nie gezeigt werden. Das wird so von der Herstellern vorgegeben. Desweiteren sehen Dev-Kits auch anders aus als die Konsolen in den Handel kommen da sie auch deutlich mehr Anschlüsse haben.

Ich selber hatte mal an einem NDS Dev-Kit gearbeitet und dazu gehört ein Kasten mit Anschluss für Fernsehr usw.
Kommentar ansehen
10.08.2009 00:22 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sieht schon: alles recht slim aus *g

Und selbst wenn sie es haben auf den Bild sind so mit dem Typ der das Bild gemacht hat 9 Leute zu sehen, hey da währe das Risiko das einer plappert zu groß (vorallem warum die und nicht jemand anderes?)
Kommentar ansehen
10.08.2009 01:07 Uhr von Kappii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hätten se mal den ventilator: verwischt, könnte man wenigstens noch spekulieren, dass es sich um eine xbox460 handelt.

Das ist Journalismus auf Bild-Niveau.
Kommentar ansehen
10.08.2009 01:55 Uhr von Himbeer_Toni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das spiel wird der HAMMER!!!
Kommentar ansehen
10.08.2009 07:25 Uhr von maretz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
whow whow - entwickler haben mal ne andere (und ggf. neuere) Konsole wie auf dem Markt ist... Wirklich - nein, oder?!? Jetzt sagt mir bloss noch das Microsoft schon vor der Auslieferung die möglichen Schnittstellen an entsprechende Programmier-Firmen weitergibt damit die schon VOR Veröffentlichung eines neuen Betriebssystems die Software schreiben können - dann ist mein Glaube komplett verloren...

Mal ernsthaft: Welchen Sinn macht es wenn die Entwickler die neue PS3 noch NICHT hätten um das Spiel auch darauf testen zu können?!? Ist es wirklich noch sooo geheim das die irgendwann demnächst auf den Markt kommen wird? Und ganz ehrlich: Von mir aus können die gerne eine haben - ich hab die ganz normale PS3 und bin zufrieden damit... Sofern die "Slim" nicht noch zusätzlich Kaffee kochen kann oder meine Bude aufräumt -> who cares about?!?
Kommentar ansehen
10.08.2009 12:04 Uhr von Maikrobini
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gamescom: Das Ding wird mit Sicherheit in der nächsten Woche auf der gamescom vorgestellt.
Kommentar ansehen
11.08.2009 05:16 Uhr von GueZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aus UN sicherer Quelle weiss doch jeder, der sich intensiv mit dieser Thematik befasst, dass es ein Gehäuse ist, das extra entworfen und entwickelt wurde, GFK oder Kohlefaser, Titan-Schrauben und Magnesium Einlagen um das übernächste Modell des FLUX KOMPENSATORS zu tarnen.

Der FK ist wieder DA. Nur darf die öffentlichkeit mit X-Bocksen wurschteln, weil sie nicht REIF dafür ist um die Komplexität des FK zu erfassen. 8-))

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?