09.08.09 12:43 Uhr
 1.164
 

Honda bringt den in England gebauten Civic Type R als limitierte Auflage nach Japan

In Swindon (Großbritannien) wird der Honda Civic Type R produziert. Insgesamt wurden in den letzten zwei Jahren 18.700 Stück davon gebaut. Zurzeit in einer 201 PS-Version.

Ursprünglich war der Civic Type R für den Markt in Europa gedacht. Zwischenzeitlich wurde er aber auch nach Australien und Südafrika geliefert.

Jetzt gab Honda bekannt, dass der Wagen ab dem kommenden Jahr auch nach Japan ausgeführt wird. Hier läuft er dann unter Civic Type R Euro und ist nur in einer limitierten Auflage erhältlich.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Japan, England, Honda, Auflage
Quelle: www.die-topnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Porsches neuer Straßenrennwagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2009 16:10 Uhr von ThcLollypop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja die Japaner: bin gespannt wie viele da einen kaufen
Kommentar ansehen
09.08.2009 16:11 Uhr von FranzBernhard
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin platt. Damit hätte ich mein Leben nicht gerechnet!
Kommentar ansehen
09.08.2009 19:25 Uhr von CJpioneer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
als ehemaliger: Fahrer dieses Fahrzeugs, bin ich stark drüber verwundert, dass Japan den Wagen "re-importiert". Die Qualität ist in keinster Weise mit einem in Japan gebauten Honda zu vergleichen und zudem ist der japanische Type-R stärker motorisiert.
Vielleicht ist es ein Versuch rauszufinden, ob die Optik auch Japaner anspricht, damit keine unterschiedlichlichen Karossierevarianten mehr gebaut werden müssen (Der japanische Civic sieht mehr nach einer herkömlichen Limosine aus).

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?