09.08.09 11:48 Uhr
 12.336
 

Bund kauft 31 Dienstwagen zum Durchschnittspreis von 275.000 Euro für jeden

Die Bundesregierung hat 31 neue Dienstkarossen geordert, um wie das Innenministerium sagt, Ersatz für unwirtschaftliche Fahrzeuge zu beschaffen. Bezieher der Dienstwagen ist das Bundeskriminalamt, gefahren werden die gepanzerten Autos von Vertretern der "Verfassungsorgane des Bundes".

Der Preis für die 31 Oberklasse-Limousinen wird sich auf 8,6 Millionen Euro belaufen, die aus dem Konjunkturprogramm II bezahlt werden und in zwei Lieferungen durchgeführt werden.

Der Bund der Steuerzahler kommentiert die Bestellung kritisch: "Was bleibt, sind noch mehr Schulden und noch mehr Zinslasten für die Steuerzahler. Die Bundesregierung sollte zumindest die zweite Teil-Bestellung für 2010 überdenken."


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Dienst, Bund, Durchschnitt
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

64 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2009 12:05 Uhr von WTMReaper
 
+29 | -4
 
ANZEIGEN
höchstens ein kettcar... boa wie gerne würde ich denen meine meinung sagen.... unfähige leute!!
Kommentar ansehen
09.08.2009 12:06 Uhr von hofn4rr
 
+55 | -3
 
ANZEIGEN
bezüglich unserer junta: "ist der ruf erst ruiniert, lebt sichs völlig ungeniert"
Kommentar ansehen
09.08.2009 12:18 Uhr von fortimbras
 
+31 | -3
 
ANZEIGEN
wie sagte zensursula noch: "Von Politik werde zu Recht verlangt, Vorbild und Maßstab zu sei. Das Wichtigste ist, ein Gespür zu behalten für das, was in Ordnung ist. Es reicht nicht, die rechtliche Lage zu kennen."

da passt eine solche verhältnislosigkeit ja wiedermal sehr gut zu..


ich hoffe, dass wenn die wagen schon so teuer sind auch vom werk her gleich vorsorglich autobomben eingebaut wwurden
man weiß ja nie wann mans mal braucht...
Kommentar ansehen
09.08.2009 12:20 Uhr von _Calimero_
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
Die hätten lieber 31 Trabbis kaufen sollen das wäre billiger gewesen so kann man auch Steuergelder verschwenden aber jetzt weis ich wenigstens wofür ich Arbeiten geh.
Kommentar ansehen
09.08.2009 12:25 Uhr von hofn4rr
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: >>Es hätten bestimmt auch Fahrzeuge für 50.000 getan.<<

hartz-vier sänftenträger auch.

mit entsprechender panzerung (gewichtszunahme) nimmt man einfach ein paar eineuro jobbler mehr, wobei die kosten für den zurückgelegten kilometer nicht wesentlich steigen dürften.
Kommentar ansehen
09.08.2009 12:28 Uhr von germanxdevil
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
"gepanzerten Autos"

Trabbis, Kettkars und 50 TEUR Autos fallen damit raus.
Panzerung kostet!
Kommentar ansehen
09.08.2009 12:28 Uhr von flokiel1991
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Wieso das ist doch das Konjunkturpaket: Der Staat kauft jetzt wo es ihm schlecht geht alles, was er immer verschoben hat. Die Schulen haben alle Massiv an Geld für Renovierungen, alle Straßen werden neu gemacht, und der Staat schafft sich selbst neue Ausrüstung an.
Kommentar ansehen
09.08.2009 12:35 Uhr von Gnadenlos
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Lese ich das Richtig ??? 275.000 Euro für jeden ????
K O T Z : wie die unsere Steuergelder rausschmeissen , um ein Luxusleben zu Führen :
Ich glaube , ich muss Kotzen !!!!!
Wo haben die denn das Geld dafür her ?? da ja Angeblich keins mehr da ist !!!
Aber die Belügen uns doch sowieso nur :
Kommentar ansehen
09.08.2009 12:41 Uhr von Travis1
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
ich für die Arbeit meine "persönliche Schutzausrüstung" selber bezahlen muss, wäre das Politikern u.Ä. auch zu zumuten.
Kommentar ansehen
09.08.2009 13:41 Uhr von maniistern
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Och schnäpchenpreis: Och Mann hätte ich das gewusst, die hätten mir ruhig zu diesem Schnäppchenpreis einen Mitordern können.
einzig was bei mir unnötig währe die Panzerung, denn so unbeliebt habe ich mich dann doch noch nicht gemacht, das ich Angst haben muss das mir jemand die Karre wegpustet, aber wer so Steuern verjubelt der muss langsam aufpassen!!! Was passiert eigentlich mit den 9 Jahre alten Autos von Politikern, wandern die auch in die Presse für 2500 Oken??
Kommentar ansehen
09.08.2009 13:42 Uhr von webfighter2
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Verständlich: Mit neuen Dienstwagen, kann man doch dem wütenden Mob viel besser entkommen.
Kommentar ansehen
09.08.2009 13:58 Uhr von m3r0
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
omg: Und was finanzieren se als nächstes,wiedermal ne sinnlose Brücke?? lol die haben se doch nicht mehr alle
Kommentar ansehen
09.08.2009 14:07 Uhr von Passek
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Politiker sind gefährdet: also ist es auch in ordnung, wenn man einen gepanzerten wagen fährt. der dann eben so viel kostet. ich sehe da kein problem drin, sicherheit geht vor ( in einem gewissen maß natürlich, was schäuble da macht hat mit sicherheit nichts mehr zu tun^^)
Kommentar ansehen
09.08.2009 14:18 Uhr von gehirntumor001
 
+16 | -14
 
ANZEIGEN
Hier kommt wieder der Mob Ist ja egal was der BUND beschliesst, alles ist scheisse, ob neue PCs für die arbeitsämter, neue büroklammern fürs kanzleramt oder jetzt neue dienstwagen angeschafft werden...

Euch kann man es nie recht machen, oder? Womit glaubt ihr sind die politiker vorher rumgefahren? Das waren auch schweineteure gepanzerte dienstwagen! Und dies waren mit sicherheit keine opel corsa´s, jedesmal wenn ich nachrichten schaue, fahren die politiker mit fetten E oder S-klassen rum. Und weil bayern ne sonderwurst backt, fahren die mit BMW 5er und 7er karren rum...
Das ist sooooooooooooo typisch deutsch, vorher hat sich kein schwanz drüber aufgeregt mit welchen karren die politiker rumgefahren sind, schlimmer noch, viele haben sich sogar stolz gefühlt das unsere deutschen politiker mit solchen autos rumfahren können, währrend z.b. die franzosen mit billigen renaults rumfahren müssen...
Aber wie bei jeder nachricht, wird wieder nur rumgeschrieen und aufgeregt und es folgen KEINE taten oder aktionen... So hat man wieder ein schönes thema für die tägliche kneipenrunde und dann hat sich es. Nächste woche hat es wieder jeder vergessen, weil dann gibt es etwas neues worüber man sich aufregen kann und die politiker bekommen trotzdem ihre neuen dienstwagen...
Ist doch jedes mal das gleiche... Warum spart ihr euch das ganze nicht? Würde euren blutdruck gut tun :)

Übrigens, das teure an den karren ist die panzerung und nicht der wagen selbst...

Schönen sonntag noch :)

ps: zensiert mich ruhig mit euren minus...
Kommentar ansehen
09.08.2009 14:20 Uhr von Briefmarkenanlecker
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
S-Klassen für alle Beamten: Fand es schon beim Anblick der Fernsehbilder zur Zumwinkel-Razzia sehr verwunderlich ein Auto-Korso bestehend aus Mercedes S-Klassen mit aufgesetztem Blaulicht sehr verwunderlich. Anfragen beim damaligen Wirtschaftsminister NRW´s Helmut Linssen, warum für die entsprechenden Beamten Mittelklasse PKW´s nicht gut genug sein würden blieben bis heute unbeantwortet.
Kommentar ansehen
09.08.2009 15:05 Uhr von fortimbras
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
normalerweise hätten die wagen mehr gekostet: nämlich im schnitt 277.500 euro
aber die regierung konnte die abwrackprämie nutzen...

wozu brauchen die wagen ne panzerung?
auf wieviele deutsche politiker wurden in den letzen 60 jahren geschoßen?
auf wieviele von denen in ihrem dienstwagen?

und wieviele seit dem ende der raf?

ich bin mir ziemlich sicher dass das fahren in einem ungepanzerten fahrzeug für einen politiker ein vertretbares risiko wäre

selbst heute wo der hass auf die politik so groß ist wie lange nicht mehr halte ich das risiko noch für verschwindend gering
Kommentar ansehen
09.08.2009 15:15 Uhr von Ktest
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Prämie: 275.009 € stimmt nicht, es sind nur 272.500 €
Kommentar ansehen
09.08.2009 15:49 Uhr von eyes-on-news
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Leck mich doch am Jeck! Kaum ist Schmidt raus von der Affäre, weil Sie großzügig nur noch 72km als Privatnutzung angab, (Clever, ne?)
schon bekommt sie zur Entschädigung bestimmt ein neues Auto und alle anderen Politiker, die neidisch sein könnten :(

Ich weiß, wie die ihren Haushalt schnell wieder in den Griff bekommen. Einmal Haue auf böse bösen Politker nur 1,-€; wer mag? Die Warteschlange wird bestimmt länger als auf 8terBahn im Freizeitpark zu warten, aber was solls - der Preis ist heiß :)
Kommentar ansehen
09.08.2009 15:50 Uhr von saber_
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@fortimbras so sehe ich dsa auch!
die deutschen politiker sind eigentlich keiner gefahr ausgesetzt...

wen juckt es wenn der bundespraesident mal irgendwo vorfaehrt? beim amerikanischen praesident versteh ichs ja noch... die haben ja nicht nur freunde... aber in deutschland ist sowas laecherlich!


die politiker koennen gerne deutsche autos fahren... gibt auch noch mercedes A-klasse, 1er bmw und audi a3! ganz tolle autos und auch nichtmal so billig! ausserdem sparsamer im verbauch und unterhalt!

@gehirntumor... eigentlich regt man sich nicht erst seit dieser news auf... ich persoenlich fand es schon immer eine unverschaemtheit dsa ein nichts und niemand mit so dicken autos rumkutschiert wird!
Kommentar ansehen
09.08.2009 15:51 Uhr von _TheGodfather_
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Also wenn es nach mir geht wäre es ja ok das Die Kanzlerin, der Bundespräsident und vieleicht noch der Aussenminister mit so teuren Hochgepanzerten Autos durch die Gegend fahren ... aber ich glaube nicht das z.B. ein Bundesverkehrsminister Opfer eines Attentats wird ...
Kommentar ansehen
09.08.2009 15:51 Uhr von ThcLollypop
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
in solchen Zeiten: muss sowas sein?
Kommentar ansehen
09.08.2009 15:56 Uhr von Homer88
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wie wärs den mit Fahräder ist gut für die Umwelt und manche Beamten könnten es gebrauchen so wie die fett geworden sind.
Kommentar ansehen
09.08.2009 15:59 Uhr von FrauSurbier
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
weiter so: Gut für Deutschlands Ehre und Ansehen!
Kommentar ansehen
09.08.2009 16:02 Uhr von Köpy
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
8,6 Mio hmmm.. wieviel Kinder könnten sich dafür Schulbücher leisten??!
Kommentar ansehen
09.08.2009 16:06 Uhr von Gurke2000
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die Kirche im Dorf lassen ;): Die genannten Zahlen lesen sich bombastisch, nicht zuletzt, weil vermutlich die wenigsten von uns jemals in der Lage sein werden, sich ein Auto für 275k € zu kaufen.

Allerdings werden die wenigsten von uns auch ein gepanzertes Auto benötigen. ;)

Dabei sollte auch berücksichtig werden, daß 2 Mio. Bundesbürger dieses Jahr ein bezuschußtes Neufahrzeug erworben haben (werden), was in Summe zu 5 Mrd. Kosten führt und damit ca. das 600fache der Summe beträgt, die in der News steht.
Auch diese Kosten werden von Allen getragen.

Refresh |<-- <-   1-25/64   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?