09.08.09 10:47 Uhr
 339
 

Kakerlaken im Tropen-Urlaub sind kein Grund für Kostenminderungsansprüche

Die Ansprüche von Urlaubsreisenden mit Pauschalreiseangeboten sind hoch. Wessen Erwartungen nach Ankunft enttäuscht werden, kann sich an der "Frankfurter Tabelle" orientieren, ob er bei seinem Reiseunternehmen Schadenersatz geltend machen kann.

Die Konsumentenberatungsstelle Vaduz (Lichtenstein) verweist auf den unverbindlichen Leitfaden, nach dem Preisminderungen gefordert werden können. Es ist ratsam, das Reiseunternehmen oder die Reiseleitung sofort über die Mängel zu informieren.

Bei Reisen in die Tropen kann jedoch kein Anspruch geltend gemacht werden, wenn im Ferienressort heimisches Getier wie Riesenspinnen oder Kakerlaken gesichtet werden.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kosten, Urlaub, Grund, Tropen, Kakerlake
Quelle: www.presseportal.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2009 12:03 Uhr von kingoftf
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hatte: früher in El Medano (Teneriffa) auch immer ein bewegliches Muster an den Wänden, wenn ich morgens aufwachte, Kakerlaken ohne Ende.
Die Biester gibt es halt überall in Meeresnähe.
Sobald man sich von der Küste enfernt, sieht man die kaum noch.
Wir wohnen auf 500m üNN in Arona, hier gibt es gar keine mehr.
Und zum Schutz gibt es ausreichende Möglichkeiten wie Kontaktgifte, die man um die Türrahmen sprüht.

Wer in den Tropen oder sonstwo in der Ecke Urlaub macht, muss sowas halt in Kauf nehmen oder nach Bayern ausweichen, aber da gibt es dann so komische Eingeborene.......
Kommentar ansehen
09.08.2009 12:05 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ach ja: Kakerlaken nach Möglichkeit nicht kaputt treten, die Eier bleiben dann unter der Sohle und man schleppt die so unter Umständen mit nach Hause.
Kommentar ansehen
09.08.2009 12:35 Uhr von Raizm
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Najo aber es macht schon einen Unterschied,ob ich jetzt einen Adventureurlaub mache im Bambushaus,wo mal ne Schlange oder ne Spinne vorbeikommt,um Hallo zu sagen oder ob ich in einer großen,gut ausgebauten Hotelanlage lebe,wo mir dennoch die Kakerlaken Gute Nacht sagen...
Denn letzteres ist wohl eher vermeidbar und zeugt wohl eher von nicht ausreichender Sauberkeit des Hotels...
Kommentar ansehen
09.08.2009 14:03 Uhr von Nepenthes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kakerlaken und Spinnen in Gebäuden haben nix mit fehlender Sauberkeit zu tun.
Wenn die klimatischen Verhältnisse passen, dann kommen die einfach. Gift sehe ich wegen der eigenen Gesundheit als nicht optimale Lösung.
Das beste ist einfach fangen und rausschmeissen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?