09.08.09 10:45 Uhr
 380
 

Unfall: Mann überfährt eigene Ehefrau

Am gestrigen Samstagmorgen gegen drei Uhr wollte ein 67-jähriger Mann, der leicht alkoholisiert war, sein Auto rückwärts in die Garage einparken.

Seine Ehefrau war hingefallen und blieb hinter dem Auto liegen. Der Mann bekam davon erst nichts und überfuhr sie.

Nachdem die 62-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert worden war, starb sie. Da es sich um einen Unfall handelte, kam ihr Mann nach der Rekonstruktion des Unfalls wieder frei.


WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Unfall, Ehefrau
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2009 09:59 Uhr von promises
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das muss wirklich ein Schock für den Mann gewesen sein. Aber man rechnet ja auch nicht damit, dass die Frau plötzlich hinfällt. Und im Dunkeln kann man sowieso noch schlechter sehen, wo sich die Person grade aufhält.
Kommentar ansehen
09.08.2009 11:11 Uhr von Krebstante
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Der Mann war alkoholisiert und ist Auto gefahren, wenn auch nur in der Garage, hat dabei seine Frau tödlich überfahren und das soll ein Unfall sein?
Ich dachte immer, sowie man alkoholisiert im Auto mit laufendem Motor sitzt, ist das strafbar?
Kommentar ansehen
09.08.2009 11:16 Uhr von Aether
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
So wichtig scheint: sie ihm nicht gewesen zu sein...
Kommentar ansehen
09.08.2009 11:18 Uhr von ePumuckl
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
schade: für die beiden, aber nichts mehr zu ändern. hauptsache der mann kommt damit klar, dass er für den tot seiner frau verantwortlich ist.
Kommentar ansehen
09.08.2009 11:39 Uhr von ohnehund
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gut gedreht vom 67jährigen!!
Nun die Lebensversicherung abkassieren und sich eine faltenlose,nörgelfreie und junge Frau gesucht!!
Kommentar ansehen
09.08.2009 12:17 Uhr von darkdaddy09
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
da sieht man es wieder, ohne Kapitalschaden: kann man in Deutschland mit seinem Auto auch mal in die Menschenmenge rasen. Hauptsache man sagt, man sei psychisch im Arsch und alkoholisiert gewesen.
Kommentar ansehen
09.08.2009 17:02 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@krebstante: Aufm eigenen Hof darfst du auch sturzbesoffen Auto fahren sofern er z.b. befriedet ist( gehe ich zumindest von aus). Denn die Stvo behandelt nur öffentlichen Bereich. Auf dem eigenen Gelände darf man auch ohne Führerschein fahren.

Ich fahr auch wenn ich getrunken habe noch das Auto in die Garage. Natürlich nicht sturzbetrunken aber z.b. wenn ich 1 oder 2 Bier getrunken habe oder Schnapps oder sonstwas.

Allerdings ist da keiner bei und ich fahr auchnicht rückwärts rein. Aber rückwärts fahren an sich ist schön tückisch genug, deswegen sollte man da aufpassen und lieber zu langsan anstatt zu schnell fahren.

Ich hab mal aus unachtsamkeit unsere Mülltone umgefahren, da kann man nur froh sein das es kein Tier oder Mensch war. Und ich weiss wieso ich bei Autos im Rückwärtsgang als Fußgänger höllisch aufpasse.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?