08.08.09 17:39 Uhr
 4.306
 

Biometrischer Ausweis in zwölf Minuten mit Hilfe eines Handys und Notebooks geknackt

Er sei hochgradig sicher und seine Einführung ist äußerst wichtig im Kampf gegen den Terrorismus, so Tony Blair gegenüber den Bürgern Großbritanniens. Doch nach nur zwölf Minuten war der Ausweis geknackt.

Adam Laurie, ein Fachmann auf diesem Gebiet, hat mit Hilfe eines Notebooks und einem Nokia-Handy in zwölf Minuten eine exakte Kopie erstellt. Auch soll er diese Daten manipulieren und abändern können.

Die Regierung hat etwa 5,4 Milliarden Pfund für diese Vorhaben ausgegeben. Die Meinung in Regierungskreisen hält sich trotz der gelieferten Beweise nicht ändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gashone
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, nackt, Hilfe, Minute, Notebook, Ausweis
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2009 17:33 Uhr von gashone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das die Politiker mal wieder nicht einsehen wollen, dass sie einen Fehler gebaut haben war ja abzusehen.
Kommentar ansehen
08.08.2009 17:49 Uhr von Nuwi
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die den Ausweis trotzdem einführen obwohl er so leicht zu knacken ist, könnte das noch ziemlich gefährlich werden und sogar dem Terrorismus helfen statt ihn, wie geplant zu bekämpfen.
Kommentar ansehen
08.08.2009 17:51 Uhr von Roezmatazz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ja genau-liegt bestimmt wieder am Hersteller...in jeder Regierung sitzen halt auch nur Menschen-und wie wir wissen, verkommt eine eigentlich intelligente Masse zu einem dummen Haufen
Kommentar ansehen
08.08.2009 17:53 Uhr von R4V3R
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die: haben alle keine Ahnung von jeglicher Software, selbst die Idioten im Pentagon sind zu doof.
10 Minuten und das ganze Sicherheitssystem ist geknackt, das ist kein großes Problem. Nur ist die Strafe die dann auf einen zukommt einfach viel viel viel zu hoch. Deswegen wagt es auch kaum jemand, aber schwer ist das wirklich nicht.
Kommentar ansehen
08.08.2009 18:26 Uhr von fortimbras
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
terrorismus geht eh nur von den regierungen aus: also macht es nichts wenn der schund den sie sich gegen den terror des islam einfallen lassen nicht funktioniert



mnan muss aber auch bedenken dass der typ ein experte in solchen dingen ist
also wenn er dafür schon 12 minuten braucht brauchen andere mit youtube anleitung beim ersten mal bestimmt ne stunde...
Kommentar ansehen
08.08.2009 18:29 Uhr von dinexr
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Hmmm: 5,4 Milliarden Pfund...12 Minuten...

Würd sagen : EPIC FAIL
Kommentar ansehen
08.08.2009 19:05 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Wie wäre es mit einer Nennung des Landes im Titel.

Dachte nämlich schon, im Taka Tuka-Land wären die jetzt auch mit biometrischen Pässen unterwegs...
Kommentar ansehen
08.08.2009 19:43 Uhr von saber_
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
aber das ist wie bei videospielen und dvds.... die ehrlichen kleinen buerger sind wieder die deppen!

wer sich die dvd runterlaedt wird nicht mit videos belaestigt dsa raubkopieren illegal sei... er schaut einfach den film....
wer sich ein spiel runterlaedt wird sinnlos von der dvd vergewaltigt weil sie meistens im laufwerk sein muss und millionen anmeldungen und seriennummern etc... wer sichs runterlaedt laesstn crack drueberlaufen und fertig...
wer sich jetzt ueberteuerte uebersichere ausweise zulegen muss und es finanzieren muss ist auch der depp... denn der der es wirklich faelschen will der wird dies auch irgendwie schaffen... egal wieviel geld investiert wurde!

im endeffekt ist es ja schon fast egal obs nun stueck papier ist wo dein name draufsteht oder ein highteckaertchen in dem deine penislaenge gespeichert ist... der ders faelschen will der wirds auch schaffen und der rest musses blechen:)


bis zu einem gewissen grad sind sicherheitsvorrichtungen gerechtfertigt und sinnvoll...eben um die normalen menschen davon abzuhalten was zu machen... aber wenn jemand was unbedingt will dann wird ers auch bekommen... egal hinter wie dickem panzerglas die geldboerse sitzt...
Kommentar ansehen
08.08.2009 20:22 Uhr von BennOhnesorg
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
schaut euch doch: mal dir rückseite des aktuellen ausweises genau an.

haltet ihn wie eine spielkarte.

dann schaut in alte schulbücher so um 1900 -1949

dann wisst ihr anhand des wappens wer in deutschland das sagen hat.

spricht sich langsam rum deshalb der neue.

*verschwörungstheorie off*

nur der leichtgläubige glaubt an zufälle.
Kommentar ansehen
08.08.2009 20:31 Uhr von casjopaia
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Cool: Im englischen Hackerboard wurde darüber schon vor einigen Tagen heiß diskutiert. Auch das Prinzip wie das genau geht ist dort schon bekannt. Es wird sicher nicht lange dauern, dann gibt es die Software zum download.
Kommentar ansehen
08.08.2009 22:31 Uhr von W3sT
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@BennOhnesorg hat recht hier was zu dem thema:

http://www.der-eulenspiegel.de/...

;)
Kommentar ansehen
09.08.2009 00:37 Uhr von flokiel1991
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Nuwi: Die Politiker haben keinen Fehler gemacht. Die haben nur auf ihre Experten gehört. Den Fehler haben wohl die Wissenschaftler gemacht. Ausserdem der neue Ausweis ist schwerer zu Fälschen als der alte. Nur wenn man weiß wie geht er auch zu Fälschen.
Kommentar ansehen
09.08.2009 14:32 Uhr von Mabba2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auch bei den Terroristen: gibt es Experten. Ob man nun 12 Minuten, eine Stunde oder einen Tag braucht zum knacken, man sollte es nicht knacken können.
Je komplizierter die Technik umso anfälliger ist das ganze.
Kommentar ansehen
10.08.2009 15:20 Uhr von mel321
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ist das nur möglich? Wieso kann soetwas so leicht geknackt werden?

Die Verschlüsselung mit TrueCrypt z.b. kann niemals geknackt werden, wenn die es hinbekommen wieso dann nicht die Firma für den biometrischen Ausweis?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mark Forster bezeichnet Yvonne Catterfield als "Asozialpädagogin"
Grüne fordern für sich auch einen Vizekanzlerposten
Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?