07.08.09 19:48 Uhr
 576
 

Erneutes Verbot des Wettanbieters bwin in Bayern

Einmal mehr wurde dem Wettanbieter bwin untersagt, Wetten über das Internet anzubieten. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat ein entsprechendes Verbot erlassen.

Auch Werbung, die für bayrische Internetnutzer sichtbar wäre, wurde dem Unternehmen untersagt. Bereits 2007 berichtete SN, dass ein ähnliches Verbot der bayrischen Landesregierung vom Bayerischen Verwaltungsgerichtshof gekippt wurde.

Damals hieß es in der Aufhebung des Werbeverbots, dass es technisch unmöglich wäre, eine Beschränkung nur für bayrische Nutzer einzurichten. Nun aber wird gegenteilig argumentiert und behauptet, eine regionale Umsetzung des Verbots wäre durchaus technisch möglich.


WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Verbot, bwin
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2009 19:38 Uhr von Venomous Writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei ebay werden doch immer die merkwürdigsten Sachen zum Verkauf angeboten. Hätte nicht mal jemand Lust den Freistaat Bayern zum Verkauf anzubieten. Ein paar Japaner oder Amerikaner würden bestimmt Interesse an haben. Verkörpert doch gerade Bayern, dass typische Deutschland wie es die Touris gerne sehen ;-)
Kommentar ansehen
07.08.2009 20:52 Uhr von chip303
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bayern heben wir aus schütten das im Pazifik wieder auf.. setzen die, dich so komisch reden in die Boote...

und was haben wir... jawoll, nen Touristenmagnet.. das größte Binnenmeer mit Alpenblick....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?