07.08.09 19:32 Uhr
 56
 

Wien: Nationalbibliothek bekommt von Maler Rainer Schenkung von Porträtbildern

Der österreichische Maler Arnulf Rainer hat der Österreichischen Nationalbibliothek insgesamt 22 Porträtstudien von prominenten Persönlichkeiten geschenkt. Bekannt wurde der Künstler durch seine Untermalungen (Verfremdungen) bekannter Persönlichkeiten.

Unter den Schenkungen waren unter anderem Bilder der Schauspielerin Romy Schneider oder des Begründers der Psychoanalyse, Sigmund Freud. Weiterhin sind auch noch Übermalungen von Mitgliedern des Wiener Aktionismus und Vertreter des Kulturlebens in Österreich der Bibliothek vermacht worden.

Rainer benutzt seit den 50er Jahren diese Maltechnik bei eigenen oder fremden Porträtbildern. Auch bei Fotografien wendet er diese Technik an. Jetzt werden die kostbaren Originale konservatorisch betreut und entsprechend in der Nationalbibliothek gelagert.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wien, Nation, National, Maler, Porträt, Schenk, Schenkung
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2009 19:27 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arnulf Rainer wird als zeitgenössischer Maler bezeichnet, hat aber seine Bekanntheit durch die Bildverfremdungen bzw. Übermalungen gesteigert.
Kommentar ansehen
07.08.2009 19:39 Uhr von TalkWalk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol @ me: ich dachte erst der typ heisst "Rainer Schenkung"

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?