07.08.09 15:59 Uhr
 6.545
 

HIV-Erbgut komplett entschlüsselt

US-Forschern ist es gelungen, das vollständige Erbgut des AIDS-Erregers zu entschlüsseln. Nun sind wichtige Informationen zur Funktionsweise des Virus erkennbar. Die Forscher sind dahinter gekommen, wie sich die HI-Viren im menschlichen Körper tarnen.

Dies kann nun die Entwicklung neuer Medikamente unterstützen, da man anhand der neuen Erkenntnisse herausfinden kann, wie der Virus auf Veränderung des Genoms reagiert.

Die Erbanlagen des Virus' sind komplizierter als die DNA des Menschen und sind daher extrem schwer zu entziffern.


WebReporter: thommyfreak
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: HIV, Erbgut, Entschlüsselung
Quelle: magazine.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haartransplantation in der Türkei günstiger als in Deutschland
Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2009 15:56 Uhr von thommyfreak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, dass dies nun der endgültige Durchbruch ist. Lange genug wurde ja nun geforscht. Den vielen Kranken sei es gegönnt.
Kommentar ansehen
07.08.2009 16:04 Uhr von ohnehund
 
+53 | -31
 
ANZEIGEN
HIV, AIDS ??
Die Medikament-Rezepturen liegen schon lange im Tresor bei den Pharma-Konzernen !!!
Kommentar ansehen
07.08.2009 16:14 Uhr von Thommyfreak
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Ich finds toll, wenn es klappt mit dem Mittel. Gibt genug Länder, in denen die AIDS Rate extrem hoch ist und die Krankheit sich rasant verbreitet, weil die Kirche Kondome verbietet. Vor allem sollte das mögliche Medikament auch noch für diese Länder bezahlbar sein und nicht nur den reichen Staaten vorbehalten sein.
Kommentar ansehen
07.08.2009 16:20 Uhr von MITCH_
 
+33 | -10
 
ANZEIGEN
ohnehund hat doch Recht Es kann doch viel mehr damit verdient werden solange die Leute krank sind. Das ist doch im Grunde auch ein offenes Geheimnis.
Kommentar ansehen
07.08.2009 16:22 Uhr von Missionar_Paladin
 
+9 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.08.2009 16:27 Uhr von raterZ
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
naja: die werden wenn, dann ihr heilmittel so teuer verkaufen, dass es sich die afrikaner nicht leisten können..
Kommentar ansehen
07.08.2009 16:54 Uhr von Weltenwandler
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
die erbanlagen: des Virus sind komplexer als die des Menschen? Sind die Dinger vielleicht intelligent?
Kommentar ansehen
07.08.2009 17:50 Uhr von fastjumper
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
SAUBER! -reicht als kommentar-
Kommentar ansehen
07.08.2009 17:52 Uhr von Sh@dowknight99
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@MITCH_: Teilweise magst du damit recht haben, allerdings würde sich doch jeder Pharmakonzern die Finger reiben, wenn er mit einem patentierten, wirksamen Heilmittel als erster den Markt fluten würde. Siehe Aspirin, Bayer verdient sich damit doch eine goldene Nase.
Kommentar ansehen
07.08.2009 18:51 Uhr von rolf.w
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Nunja: Das Erbgut zu entschlüsseln ist die eine Sache, ein Medikament zu entwickeln aber eine ganz andere. Ich vermute, es wird noch Jahre dauern, bis etwas brauchbares auf den Markt kommt. Und wer weiß, ob AIDS/HIV dann noch diesen Stellenwert hat.
Kommentar ansehen
07.08.2009 19:48 Uhr von napster1989
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
jup: das gegenmittel wird ein Billionen geschäft!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
07.08.2009 21:02 Uhr von FranzBernhard
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.08.2009 22:26 Uhr von fraro
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@FranzBernhard: Wird vielleicht einige hier interessieren: wo wohnt denn die "böse" Nachbarin? ;-)
Kommentar ansehen
08.08.2009 00:24 Uhr von cheetah181
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Weltenwandler: "die erbanlagen des Virus sind komplexer als die des Menschen? Sind die Dinger vielleicht intelligent?"

Ne, web.de oder von wem die abschreiben hat nur keine Ahnung.
Wie die meisten Viren besitzt HIV RNA statt DNA, bei "höheren" Lebewesen ist die RNA größtenteils nur noch Überträger der Information von der DNA zum Eiweiß (entschuldige, wenn ich hier was erzähle was du eh schon weißt), sie übernimmt aber auch regulierende Aufgaben und kann ziemlich komplexe Formen annehmen, die schwer vorherzusagen sind. Womöglich ist das bei Viren noch weiter verbreitet als bei Lebewesen mit DNA und deshalb kommt es zu dieser seltsamen Umschreibung in der News.

Zum Vergleich:
HIV hat 9200 Basenpaare in der Erbinformation, der Mensch hat 3 Milliarden
Kommentar ansehen
08.08.2009 01:00 Uhr von El_kritiko
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Mit Symptome behandeln verdient man mehr Geld als wenn man die Leute heilt und diese dann keine Medizin mehr benötigen. Die vielen Tabletten welche man schlucken muss um den Virus am ausbrechen zu hindern, sind ein Mrd€ Geschäft für die Pharmaunternehmen. Genauso wie beim Schnupfen. Jede wiederkehrende Krankheit ist im Sinne der Pharmaunternehmen eine Gute Krankheit (weil dann der Rubel wieder rollt). Das sind Unternehmen die viel Geld verdienen wollen. Ein Heilmittel schadet da nur dem Geschäft.

Der Hype um den Schweinegrippevirus hat doch gezeigt das ein womöglich unbrauchbarer Wirkstoff (ältere SN-Meldungen) zu überzogenen Preisen bald verkauft wird, weil die Pharmalobbyisten mächtig Druck/Angst bei den Politikern gemacht hat.
Kommentar ansehen
08.08.2009 04:51 Uhr von P3nnY
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung: Wunderbar ... ist zwar nur ein Steinchen im Puzzle, aber es ist ein Anfang... Leider glaube ich, dass die Natur Wege und Mittel finden wird, noch heftigere Erkrankungen dieser Art ausbrechen zu lassen. Wenn es ein Mittel gegen Aids gibt, dann haben wir wohl schon eine neue Plage...
Die Natur holen unsere Wissenschaftler leider nie ein... :(
Kommentar ansehen
08.08.2009 04:58 Uhr von Weltenwandler
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@cheetah181: danke, das war aufschlussreich. Man kann doch immer was dazulernen.
Kommentar ansehen
08.08.2009 11:27 Uhr von SoranPanoko
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Welches HIV? Da HIV mehrere unterarten hat (M,O,N) stellt sich die frage welches HIV gemeint ist.

@all
gibt es hier bei jeden mist ne Verschwörungstheorie? Ist ja kaum auszuhalten. Na Klar, Heilmittel steht seit jahren bereit, aber das verheimlicht die pöse Pharmaindustrie. Sowas herzustellen ist nicht gerade einfach, mit der entschlüsselung hat man dazu nen erstn stritt gemacht, aber das wars auch.
Kommentar ansehen
08.08.2009 15:48 Uhr von LocNar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorgearbeitet: Naja, vor kurzem kam hier auf SN ja schon die Nachricht, dass ein neuer Typ HI-Virus entdeckt wurde (Unterart P).

Also darf munter weitergeforscht und Geld gescheffelt werden.
Kommentar ansehen
08.08.2009 20:22 Uhr von greekchimera
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
die amerikanische Regierung: hat bereits eine Alternative zu AIDS in peto...glaubt mir...sobald HIV bzw. AIDS vollständig heilbar sind und ausgerottet werden kann...lassen die ein neues Virus auf die Menschheit los, einfach nur um diese in Angst und unter Kontrolle versetzen zu können.
Kommentar ansehen
08.08.2009 20:54 Uhr von SoranPanoko
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@greekchimera: Klar die Amerikanische Regirung hat HIV geschaffen :D Wahrscheinlich auch noch SIV um nen angeblichen vorfahren für HIV zu haben...

Kommt ihr euch nicht eigentlich selbst lächerlich vor mit so bekloppten verschwörungstheorien? HIV ist über 80 Kahre alt, damals hatte man nochnichtmal die Mittel solche komplexe retrovieren zu entwickeln.
Kommentar ansehen
09.08.2009 00:08 Uhr von Orbitghost
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ohnehund Mag gut möglich sein. Quelle ? :)
Kommentar ansehen
09.08.2009 04:58 Uhr von Der Erleuchter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mit solch flachen Kommentaren: wie. die halten die Wundermittel nur zurück, merkt man wie dumm und unwissend manche Menschen sind.

Das Genom zu entschlüsseln bedeutet die Buchstaben eines Buches zu lesen. Jetzt müssen "nur noch" die Worte (Gene) identifiziert und deren Bedeutung (Funktion) bestimmt werden. Für einen Teil der Gene relativ leicht, weil man schon viel darüber weiß, für viele Gene ist noch Jahre wenn nicht jahrzentelange Forschung und verdammt viel Geld notwendig.
Kommentar ansehen
09.08.2009 09:52 Uhr von Fischgesicht
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hab mal gehört oder gelesen: dass es noch nicht bewiesen ist, dass HIV zu AIDS führt.

Würde mich auch ungerne testen lassen und mir etwas aufdrängen lassen was nicht mal bewiesen ist und evtl. mein Leben zerstören kann.
Kommentar ansehen
09.08.2009 10:13 Uhr von SoranPanoko
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Fischgesicht: Das ist schon bewiesen, nur irgendwelche Wunderheiler und Pseudowissenschafftler bestreiten das, um ihre wundermittel gegen alles und jeder krankheit zu verkaufen ^^. Sowas muss man echt nicht ernst nehmen ;)

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?