07.08.09 13:55 Uhr
 1.102
 

World of Warcraft: So wird das Spiel in China zensiert

Das Magazin "PC Games" deckt auf, wie das Spiel "World of Warcraft" für den chinesischen Markt angepasst werden muss. Grund sind Vorgaben der chinesischen Behörden.

Alle Skelette und Knochen im Spiel mussten entschärft werden. So ist bei den Untoten der Körper vollständig, es blitzen keine Knochen mehr durch. Das eigentlich rote Blut ist in China schwarz.

Nach einer längeren Pause ist das Online-Rollenspiel "World of Warcraft" wieder in China spielbar. Grund war ein Wechsel des lokalen Spiel-Betreibers.


WebReporter: VoltagoSG
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, China, World, World of Warcraft, Warcraft
Quelle: www.pcgames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2009 13:57 Uhr von Maikrobini
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Naja von den Chinesen ist man sowas ja gewohnt. Kein komunistisches, rotes Blut. ... Wir werden es überleben.
Kommentar ansehen
07.08.2009 14:03 Uhr von doertel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
krass: ínteressanter beitrag!
Kommentar ansehen
07.08.2009 14:04 Uhr von Nuketheduke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Haha! Wo sind denn die Untoten da bitte noch Untot??
Kommentar ansehen
07.08.2009 14:05 Uhr von fortimbras
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
und? in deutschland wird auch alles und jeder zensiert
gibts beim deutschen wow überhaupt blut?
Kommentar ansehen
07.08.2009 14:05 Uhr von DSco4
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja: wenigstens werden SPiele nicht nur für den deutschen Markt geschnitten ...
Kommentar ansehen
07.08.2009 14:32 Uhr von WWWiesel
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
China / Deutschland? Wo ist da der unterschied? In China wirst du erschossen und in Deutschland zum Kinderschänder! Die Frage ist nur, was ist daran schlimmer?
Kommentar ansehen
07.08.2009 15:46 Uhr von GodChi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Untote: Untote, die aussehen wie laufende Kartoffelsäcke? Nee, danke. Aber wenigstens dürfte das so oder so nicht viel am Spaß am Spiel ändern können.
Kommentar ansehen
07.08.2009 16:02 Uhr von Loxy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...da kann ich nur sagen: "Kürbis gedeihe!"

Knochen und Blut werden zensiert, die eigene Bevölkerung aber haben sie wie die Schweine niedermetzeln lassen... aber daran erinnert sich wohl eh keiner mehr.
Kommentar ansehen
08.08.2009 07:14 Uhr von spacekeks007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in deutschland nicht anders: Hierzulande ist es doch nicht anders mit manchen spielen wie damals halflife wo die gegner zu robotern gemacht wurden und beim anschiessen die zahnräder und nieten und bolzen flogen kein blut zusehen war und einige gegner wenn man die töten wollte sich einfach hinsetzten nur so als grobes beispiel.

und die winzigen umstellungen im chinesischem wow wo man keine knochen sieht und menschliche körperteile in säcke im im inventar laden ist wol noch verkraftbar.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?